Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2021, 14:04:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730506
  • Themen insgesamt: 58924
  • Heute online: 597
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  HP Compaq 15-h024sg (F9F86EA), DATEN RICHTIG + KOMPLETT LÖSCHEN. Funktioniert be  (Gelesen 685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HP Compaq 15-h024sg (F9F86EA), DATEN RICHTIG + KOMPLETT LÖSCHEN. Funktioniert bei diesem Notebook das Überschreibprogramm von Dban oder blockieren HDD& Co? Betriebssystem: LINUX Mint Rafaela,

Hallo,
habe totale Probleme bei der Anwendung und kapiere leider auch nicht alles. Hoffe deshalb auf eure Hilfe. Der HP soll total platt gemacht werden. Jetzt lese ich Folgendes bei BSI, kann aber damit nicht umgehen:
**Die Aussage "Daten richtig löschen" hat nur Gültigkeit für solche Daten, auf die das  Überschreibprogramm  einen Zugriff hat. Moderne halbleiterbasierte Speichermedien (SSD) und auch die mit magnetischen Medien arbeitenden Festplatten (HDD) oder Kombinationen (SSHD) verwenden sehr komplizierte Mechanismen, um auftretende Fehler zu beherrschen.
Allen Verfahren ist gemeinsam, dass sie den Zugriff auf defekte Speicherbereiche von Anwendungs-Programmen unterbinden, zu denen auch alle Überschreibprogramme zählen. Festplatten erlauben auch die Einrichtung geschützter Festplattenbereiche (HPA). Im gg. Falle werden Daten nicht gelöscht, denn mit speziellen Analyse-Programmen sind diese gesperrten/geschützten Speicherbereiche gegebenenfalls trotzdem auslesbar, wenn dies physikalisch noch möglich ist** 

?Ich verstehe zwar die Theorie der von BSI gemachten Aussagen, weiß aber nicht, was ohne Dban zu tun ist, wenn dieses wegen der HDD-Festplatte auf meinem Notebook tratsächlich nicht funktioniert. Welches Löschprogramm garantiert bei der HDD-Festplatte ein sicheres Löschen der Komplettdaten? Es wäre schön, wenn mir vielleicht jemand ein geeignetes Programm inkl. einer einfachen Erklärung/Anleitung geben kann? Hier die Ausstattung des Notebooks:

HP Compaq 15-h024sg (F9F86EA) CPU: AMD E1-2100, 2x 1.00GHz • RAM: 4GB DDR3 • Festplatte: !! 500GB HDD •
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: AMD Radeon HD 8210 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, glare • Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n • Cardreader: 5in1 (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: N/A • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen • Gewicht: 2.23kg • Besonderheiten: Nummernblock •

Über eure Hilfe würde ich mich freuen
Gruß Elrup

Du hast eine normale Festplatte (HDD) da brauchst du die Hinweise von SSD und co nicht beachten.
Wichtig du musst den Rechner mit einer Live-DVD starten.

Zum normalen "Platt machen" reicht es völlig, mit Gparted (vom Live-System aus)  alle Partitionen und die Partitionstabelle zu löschen und diese neu anzulegen bzw zu formatieren.
(wenn die Platte nicht weitergegeben wird und lediglich vom Besitzer neu eingerichtet werden soll)

Bei UEFI Rechnern mit einer GPT sind evtl noch zusätzliche Maßnahmen erforderlich.
(Beseitigen von GPT-Resten zB)

Wenn man ehöhtes Lösch-Bedürfniss hat, kann man den Datenträger vorher mit Nullen oder zufälligen Zeichen überschreiben.
Das ginge zB mit einem dd-Befehl, ebenfalls vom Live-System aus.
Dazu braucht man eigentlich keine Spezial-Distros und -Anwendungen wie dban oder andere 'Eraser'.
http://www.linux-community.de/Archiv/Tipp-der-Woche/Festplatte-oder-Partitionen-sicher-loeschen

Edit
Ich würde "bs=4MB" nehmen, um die Geschwindigkeit von dd zu erhöhen.
Oder den höchstmöglichen Wert exakt bestimmen: sudo hdparm -i /dev/sdx 'x' mit dem richtigen Kennbuchstaben der Platte ersetzen, bei nur einer Platte in der Regel 'a' !
BufferSize=bs
« Letzte Änderung: 18.04.2016, 13:32:55 von aexe »

Oder grafisch mit "Laufwerke" (langsam formatieren, mit Nullen überschreiben).