Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2021, 12:13:57

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25515
  • Letzte: tokro
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729951
  • Themen insgesamt: 58886
  • Heute online: 605
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Problem bei der Installation von Mint 16 (X-Server)  (Gelesen 871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

da ich Gestern Erfolgreich Linux Mint 16 Cinnamon 64 Bit auf meinem MSI Notebook mit Intel Prozessor installieren konnte, wollte ich selbiges Betriebssystem auch auf meinem Notebook mit AMD Prozessor installieren.
nun nachdem ich alles vorbereitet hatte und vom USB Stick booten wollte geht zunächst alles glatt, jedoch erscheint dann nach kurzer Zeit ein Hinweis das ein Problem eines "X-Servers" vorliege und man das wenn ich mich recht erinnere Konfigurieren solle, das ganze war in einem hellen Fenster auf einem Blauen Hintergrund. wo liegt das Problem?

Re: Problem bei der Installation von Mint 16
« Antwort #1 am: 03.03.2014, 20:13:35 »
Vielleicht gibt es hier einen Lösungsansatz. http://wiki.ubuntuusers.de/XServer/Problembehebung oder auch hier http://wiki.ubuntuusers.de/XServer

Re: Problem bei der Installation von Mint 16 (X-Server)
« Antwort #2 am: 05.03.2014, 18:08:26 »
Leider habe ich das gleiche Problem und frage mich nun, wie ich die empfohlenen Einstellungen machen soll, wenn ich Linux Mint überhaupt nicht installieren kann. (Hinweis nach Fehleranzeige: Restart MDM when is configured correctly.)

Ich bitte um Hilfe, weil auf einem anderen PC Mint 15 läuft und ich gerne auf meinem 2., älterem PC auch Linux hätte.

rotti

Re: Problem bei der Installation von Mint 16 (X-Server)
« Antwort #3 am: 05.03.2014, 18:14:01 »
Höchstwahrscheinlich ein Problem mit der Grafikkarte. Oft lässt sich die Installation dennoch anstoßen, wenn man die Bootoption "nomodeset" angibt. Eine zusätzliche Schwierigkeit tritt bei dualer Grafik auf, wenn eine GraKa und eine Chipsatzgrafik vorhanden sind.