Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.04.2021, 23:45:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25521
  • Letzte: Ezyjones
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730387
  • Themen insgesamt: 58918
  • Heute online: 620
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Meld fehlende Dateien werden erkannt, können aber nicht kopiert werden.  (Gelesen 476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,
Ich möchte fehlende Dateien von der externen Festplatte auf meinen Laptop kopieren.
Ich habe dazu das Programm Meld vergangene Woche aus der Anwendungsverwaltung geladen.
Der Vergleich zwischen fehlenden Dateien auf dem Laptop und den vorhandenen Dateien auf der Festplatte funktioniert.
Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden diese Dateien auf den Laptop zu kopieren.
Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus
NWT Ranger

Daten externe Festplatte[/color]

Modell WD Elements 25A2 (1019)
Größe 1,0 TB (1.000.170.586.112 bytes)
Seriennummer 57584431413437415448555A
Formatierung Ext 4

Daten Laptop
Desktop: Cinnamon 4.6.7 Distro: Linux Mint 20 Ulyana
gert@gert-HP-Notebook:~$ inxi -F | grep Distro
  Desktop: Cinnamon 4.6.7 Distro: Linux Mint 20 Ulyana
gert@gert-HP-Notebook:~$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-54-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.6.7
  Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:
  Type: Laptop System: HP product: HP Notebook v: Type1ProductConfigId
  serial: <filter>
  Mobo: HP model: 8224 v: 84.22 serial: <filter> UEFI [Legacy]: Insyde
  v: F.05 date: 05/05/2016
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 39.4 Wh condition: 39.4/39.4 Wh (100%)
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD A8-7410 APU with AMD Radeon R5 Graphics
  bits: 64 type: MCP L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 998 MHz min/max: 1000/2200 MHz Core speeds (MHz): 1: 998 2: 997
  3: 998 4: 998
Graphics:
  Device-1: AMD Mullins [Radeon R4/R5 Graphics] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1600x900~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD KABINI (DRM 2.50.0 5.4.0-54-generic LLVM 10.0.0)
  v: 4.5 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: AMD Kabini HDMI/DP Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD FCH Azalia driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-54-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL810xE PCI Express Fast Ethernet driver: r8169
  IF: eno1 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: Broadcom and subsidiaries BCM43142 802.11b/g/n
  driver: bcma-pci-bridge
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 200.56 GiB (43.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: MQ01ABF050 size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 456.95 GiB used: 200.56 GiB (43.9%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 45.5 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 32 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 219 Uptime: 1h 42m Memory: 6.76 GiB used: 3.50 GiB (51.7%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38
gert@gert-HP-Notebook:~$ sudo parted --list
[sudo] Passwort für gert:                 
Modell: ATA TOSHIBA MQ01ABF0 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ       Dateisystem  Flags
 1      1049kB  538MB  537MB  primary   fat32        boot
 2      539MB   500GB  500GB  extended
 5      539MB   500GB  500GB  logical   ext4
« Letzte Änderung: 01.12.2020, 20:51:46 von NWT_Ranger »

Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden diese Dateien auf den Laptop zu kopieren.
Und was wurde bislang versucht?

Ich habe das Programm mehrfach neu installiert. Bin aber leider immer bis diesem Punkt gelangt, wo es nicht weiter ging.

Versuch doch mal, die Dateien mit dem Dateimanager zu kopieren.
Wenn das auch nicht geht, könnte es an den Zugriffsrechten (für die Dateien) liegen.

Das beantwortet die Frage nicht und eine Neuinstallation ist unter Linux zu 99,9% auch über.

Also noch einmal: An welchem Punkt ging was genau nicht weiter? Mit welchem Programm hast du nach dem Vergleich mit Meld versucht, die Dateien zu kopieren?

Ich habe das Programm Meld mehrfach neu installiert.
Ich habe beabsichtigt, mit diesem Programm auch die fehlenden Dateien von der externen Festplatte in den Laptop zu kopieren.
Ich habe die vier möglichen Filtereinstellungen nacheinander und auch mehrere gleichzeitig gewählt und dann jeweils probiert ob ich kopieren kann oder nicht. Das war in keinem Fall möglich.
Ich habe gehofft, dass jemand im Forum schon mal mit diesem Programm gearbeitet hat und mir weiterhelfen kann.

Versuch doch mal, die Dateien mit dem Dateimanager zu kopieren.
Wenn das auch nicht geht, könnte es an den Zugriffsrechten (für die Dateien) liegen.

Ich habe auch schon mit dem Dateimanager versucht das Problem zu lösen.
Es handelt sich aber um 150 GB und ich habe deshalb auf eine Programm Lösung gehofft.
Ich habe versuchsweise in einem Fall, eine Datei auf der externen Festplatte freigegeben und versucht danach in Meld diese Datei zu kopieren,  das ging leider auch nicht.

Hab ich vermutet ;)
Mit Meld kannst du die Inhalte vergleichen, nicht synchronisieren. Dazu gibt es z.B. rsync und auch die grafische Oberfläche Grsync dazu oder aber du verwendest FreeFileSync.

rsync sollte bereits installiert sein, die grafische Oberfläche dazu ziehst du dir einfach mit
apt install grsyncnach (im Terminal).

Für die Verwendung von FreeFileSync lädst du dir die Linuxvariante herunter, entpackst das enthaltene Verzeichnis, wechselst dort hinein und machst einen Doppelklick auf "FreeFileSync". Der Starter ist übrigens identisch bezeichnet, weist aber einen Fehler auf. Wenn du das Programm verwenden möchtest, frage diesbezüglich noch mal nach.

Nahelegen möchte ich dir (G)rsync, ein mächtiges Programm, und wenn man sich erst einmal damit vertraut gemacht hat, auch ganz einfach zu bedienen.

Vielen Dank für die Ratschläge. Ich habe mir freeFileSync runtergeladen.
Es hat gar nicht sehr lange gedauert, bis die Daten auf der externen Festplatte und dem Laptop synchron waren.
ich war sehr überrascht über die Geschwindigkeit, mit der mein 150GB Problem gelöst wurde.
GRSYNC habe ich auch schon ein paar mal zur Datensicherung benutzt.
Ich bin leider nicht von selbst darauf gekommen, dass ich es auch für dieses Problem hätte nutzen können.