Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.04.2021, 11:18:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25502
  • Letzte: j.red
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729274
  • Themen insgesamt: 58838
  • Heute online: 534
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  ACPI Bios Error  (Gelesen 1132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #30 am: 26.01.2021, 15:39:06 »
secure boot habe ich im bios gefunden,es ist ausgegraut und disabled, fastboot steht leider nirgends,ebenso wie IOMMU...

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #31 am: 26.01.2021, 15:42:05 »
Hi :)
dann schalte mal die virtualisierung aus.. amd-v, brauchst du nur wenn du eine virtuelle maschine benötigst. (virtualbox)

oder du setzt erstmal dein bios auf default werte  (F5)?

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #32 am: 26.01.2021, 16:22:39 »
Hi :)
dann schalte mal die virtualisierung aus.. amd-v, brauchst du nur wenn du eine virtuelle maschine benötigst. (virtualbox)

oder du setzt erstmal dein bios auf default werte  (F5)?

Mein Bios habe ich jetzt auf die default werte gesetzt,bisher gleiche fehlermeldungen. wie schalte ich denn die virtualisierung aus?

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #33 am: 26.01.2021, 16:44:35 »
@Hollex
bringe bitte nicht deine system infos, da man leicht durcheinader kommt mit den falschen daten.
solche infos sollte nur der TE bringen.
Sorry ehtron, das waren die Infos (Code-Block) vom TE. Habe ich nachträglich noch dazu geschrieben. :)

Ich fasse mal kurz zusammen.
Der TE kann über USB-Stick problemlos booten mit Kernel 5.4.0-58 sowie auch vom Edge-iso mit Kernel 5.8.
Die Installationen laufen soweit auch alle sauber durch.
Die Probleme treten alle jetzt auf, wo von der der internen NVMe das System gebootet werden soll:
ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Intel model: SSDPEKNW512G8H size: 476.94 GiB
Könnte das nicht eher an den BIOS-Einstellungen liegen. Oder die NVMe arbeitet irgendwie fehlerhaft,
Partitionstabelle?, oder ein Fehler durch z.B. harten Reset oder Stromausfall?
Fehlerhaft implementierte ACPI-Tabelle im BIOS?
Auf jeden Fall scheint die Installationsroutine vom Mint-iso auf die NVMe zu funktionieren.

@chris_notwendfeuer
Vielleicht auch mal hier reinschauen, auch wenn es auf den 1.Blick schwierig aussieht:
https://wiki.ubuntuusers.de/Archiv/acpi-fix/
« Letzte Änderung: 26.01.2021, 18:23:59 von Hollex »

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #34 am: 26.01.2021, 19:10:34 »
jetzt bootet es wieder, jedoch mit der fehlermeldung:

'[      0.408913] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.GPP2.BCM5], AE_NOT_FOUND (20190816/dswload2-162)
[      0.408935] ACPI Error: AE_NOT_FOUND, During name lookup/catalog (20190816/psobject-220)
[      0.613674] Initramfs unpacking failed: Decoding failed
[      0.625860] pci 0000:00:00.2: AMD-Vi: Unable to read/write to IOMMU perf counter.'

das zurücksetzen der bios einstellungen auf default scheint etwas gebracht zu haben, jedoch befürchte ich das es in ein paar tagen wieder nicht booten wird,
ich habe durch rumgooglen versucht 'noapci' in die grub.cfg zu schreiben, aber danach ist es nicht mehr gebootet daher habe ich es per live usb system via timeshift wieder auf den stand zurückgesetzt das es bootet, jedoch erscheint leider wie gesagt immer die fehlermeldung (siehe oben).

außerdem wurde mir bei reddit geraten:
'On The boot manager screen, it might be worth trying to pass 'noapci' in addition to the other params getting passed. That might help you to bypass that error'

weiß jmd hier ob das sinnvoll ist? (natürlich vorausgesetzt der fall tritt wieder ein das ich nicht booten kann)

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #35 am: 26.01.2021, 19:19:20 »
'noapci' in die grub.cfg
das ist völlig falsch - "noapci" ist eine Bootoption die in die Datei /etc/default/grub geschrieben wird - in die Zeile
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"das sollte dann so aussehen
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash noapci"Speichern nicht vergessen - dann das Terminal öffnen und
sudo update-grubausführen - danach Neustart.
Ob "noapci" in diesem Fall aber hilft - kann ich nicht beurteilen.

 
« Letzte Änderung: 26.01.2021, 19:22:56 von billyfox05 »

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #36 am: 27.01.2021, 14:33:35 »
Hi :)

Zitat
jedoch befürchte ich das es in ein paar tagen wieder nicht booten wird,
was bringt dich zu der befürchtung?

wenn du nix veränderst wird dein bios so bleiben.. es sei denn die batterie ist schwach oder der rechner hat einen fehler.

bringe deine ausgaben bitte immer als codeblock.. siehe hilfe hier oben... kann doch nicht so schwer sein ...

und wenn du gerade dabei bist, aktualisiere dein system und bringe dann nochmal (codeblock)
inxi -Fz
« Letzte Änderung: 27.01.2021, 16:09:36 von ehtron »

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #37 am: 27.01.2021, 15:59:45 »
komme leider nicht weiter,weiß jmd weiter?

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #38 am: 27.01.2021, 16:04:32 »
Hi :)
wo ist jetzt dein problem? das system läuft doch. oder?
bitte konzentrieren und verständlich die probleme schildern.

warum bringst du die ausgabe als codeblock nicht?

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #39 am: 27.01.2021, 16:07:04 »
jetzt bootet es wieder, jedoch mit der fehlermeldung:

'[      0.408913] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.GPP2.BCM5], AE_NOT_FOUND (20190816/dswload2-162)
[      0.408935] ACPI Error: AE_NOT_FOUND, During name lookup/catalog (20190816/psobject-220)
[      0.613674] Initramfs unpacking failed: Decoding failed
[      0.625860] pci 0000:00:00.2: AMD-Vi: Unable to read/write to IOMMU perf counter.'
Bleibt das System beim Booten hängen, oder kommst Du dann ohne Probleme auf die grafische Oberfläche?
Dann kannst Du diese Fehler erstmal ignorieren.

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #40 am: 27.01.2021, 19:28:49 »
jetzt bootet es wieder, jedoch mit der fehlermeldung:

'[      0.408913] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.GPP2.BCM5], AE_NOT_FOUND (20190816/dswload2-162)
[      0.408935] ACPI Error: AE_NOT_FOUND, During name lookup/catalog (20190816/psobject-220)
[      0.613674] Initramfs unpacking failed: Decoding failed
[      0.625860] pci 0000:00:00.2: AMD-Vi: Unable to read/write to IOMMU perf counter.'
Bleibt das System beim Booten hängen, oder kommst Du dann ohne Probleme auf die grafische Oberfläche?
Dann kannst Du diese Fehler erstmal ignorieren.


es ist leider mal so mal so,also manchmal bleibt es da hängen und manchmal geht es dann einfach weiter zum schreibtisch

Re: ACPI Bios Error
« Antwort #41 am: 27.01.2021, 19:43:30 »
Deshalb fragt dich @ehtron ja nach:
Hi :)

Zitat
jedoch befürchte ich das es in ein paar tagen wieder nicht booten wird,
was bringt dich zu der befürchtung?
wenn du nix veränderst wird dein bios so bleiben.. es sei denn die batterie ist schwach oder der rechner hat einen fehler.
bringe deine ausgaben bitte immer als codeblock.. siehe hilfe hier oben... kann doch nicht so schwer sein ...
und wenn du gerade dabei bist, aktualisiere dein system und bringe dann nochmal (codeblock)
inxi -Fz
Aber wir lesen weiter in der Glaskugel!  ;D