Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.06.2021, 23:45:03

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 742298
  • Themen insgesamt: 59697
  • Heute online: 540
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3  (Gelesen 3222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #15 am: 28.04.2018, 17:03:05 »
so recht?
mint@mint ~ $ inxi -G
Graphics:  Card: Intel 82945G/GZ Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1024x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 945G GLX Version: 1.4 Mesa 17.0.7
mint@mint ~ $ clear
mint@mint ~ $ inxi -Fw
System:    Host: mint Kernel: 4.10.0-38-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.6.6  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Mobo: Foxconn model: 945 7MD Series
           Bios: Phoenix v: 6.00 PG date: 08/05/2008
CPU:       Dual core Intel Pentium Dual E2140 (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 1600 MHz 1: 1600 MHz 2: 1600 MHz
Graphics:  Card: Intel 82945G/GZ Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1024x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 945G GLX Version: 1.4 Mesa 17.0.7
Audio:     Card Intel NM10/ICH7 Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.10.0-38-generic
Network:   Card: Realtek RTL-8110SC/8169SC Gigabit Ethernet driver: r8169
           IF: enp3s3 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full
           mac: 00:15:58:72:ee:9d
Drives:    HDD Total Size: 250.1GB (1.2% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST3250310AS size: 250.1GB
Partition: ID-1: swap-1 size: 3.21GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 39.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Weather:   Conditions: F ( C) Time: April 28, 2:40 PM CEST
Info:      Processes: 193 Uptime: 6 min Memory: 476.6/2997.0MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35


[Mod: Fast. :) Codeblock hinzugefügt.]
« Letzte Änderung: 28.04.2018, 19:00:42 von toffifee »

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #16 am: 28.04.2018, 19:15:06 »
Ok Danke

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #17 am: 29.04.2018, 10:03:07 »
Kann mir denn keiner helfen?
Wenn ich von DVD boote läuft alles, nur von der Platte gehts nicht und ich weiß nicht wie ich von der Konsole aus die Grafikkarte wieder installiere, ich habe jetzt im Netz gelesen das mein Problem eventuell vom letzten Kernelupdate hervorgerufen wurde.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #18 am: 29.04.2018, 10:09:35 »
Wenn es das wäre, würde Zurückgehen auf einen älteren Kernel ja helfen. Kannst du im Grub über Wiederherstellungsmodus machen.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #19 am: 29.04.2018, 10:13:52 »
Gibt es keine Möglichkeit den Inteltreiber komplett neu zu installieren und in den vorhandenen Kernel einzubinden?

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #20 am: 29.04.2018, 10:21:28 »
Nein, weil der Treiber für Intel im Kernel drin sitzt, da gibt es nichts zu installieren. Hast du denn schon probiert, was ich oben sagte?

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #21 am: 29.04.2018, 10:34:18 »
Ich habe mehrere recoverys nacheinander probiert aber bin mir nicht sicher ob ich dabei alles richtig gemacht habe.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #22 am: 29.04.2018, 10:40:00 »
Du wählst "Recovery", dann sollte dir eine Liste mit älteren Kerneln angeboten werden. Davon einen booten. Entweder startet Mint dann oder es liegt an was anderem als dem Kernelupdate.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #23 am: 29.04.2018, 10:45:59 »
ich habe immer 2 Einträge, einen mit revocery hinten dran, welchen nehme ich?

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #24 am: 29.04.2018, 11:00:32 »
Von jedem dort gelisteten Kernel nimmst du die erste Option. Der Eintrag mit Recovery führt dich auf die Root Konsole, das meinte ich eigentlich nicht.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #25 am: 29.04.2018, 11:18:14 »
bei den ersten drei Einträgen habe ich jetzt nur die Melduung das mein DVD Laufwerk nicht bereit ist und dann einen schwarzen Schirm.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #26 am: 29.04.2018, 11:19:22 »
Ich meine, um einen älteren Kernel zu starten, wenn es einen im System gibt, nimmt man:
"Erweiterte Optionen für…" (Previous Versions)

sieht so ähnlich aus:

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #27 am: 29.04.2018, 11:31:35 »
Sieht inzwischen anders aus. Auf oberster Ebene gibt es den normalen Eintrag, darunter Erweiterte Optionen. Wenn man da rein geht, tauchen die versch. installierten Kernel mit je 3 Einträgen auf. Einmal ohne, einmal mit (upstart) und einmal mit (recorvery) an Ende. Der erste der 3 ruft das normale Mint mit dem älteren Kernel auf.
Da sollte eigentlich nicht auf DVD zugegriffen werden.... ::)


Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #29 am: 29.04.2018, 11:39:01 »
Die Fehlermeldung wegen dem DVD Laufwerk kommt wenn er es versucht zu mounten.
bin jetzt beim 5ten Eintrag mit wenn das der Kernel ist Version 4.04.???