Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.06.2021, 22:53:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 742297
  • Themen insgesamt: 59697
  • Heute online: 540
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3  (Gelesen 3222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« am: 28.04.2018, 12:37:07 »
Moin,
bin wieder mal froh das es euch gibt und ich Hoffnung habe hier geholfen zu bekommen.
Ich war mal ne Zeit nicht am Rechner meiner Holden, gestern waren naturgemäß wieder reichlich Updates zu erledigen, was ich natürlich pflichtbewusst erledigt habe :-)
So und dann hatte ich den Salat, der Rechner bringt beim booten einen Fehler das der xserver nicht gestartet werden kann weil irgendwas fehlt, nun habe ich nach einiger Zeit des eigenforschens rausbekommen das die Grafiktreiber zwar vorhanden sind, aber keiner geladen wird, der Befehl inxs -G bringt keinerlei Ergebnis, auf die Konsole komme ich ja zum Glück noch, xorg.conf ist auch keine vorhanden und failsafeX klappt auch nicht. Dann habe ich versucht im recovery Mode zu starten aber das Ergebnis ist das Gleiche.
der Rechner hat eine Intel Graphic onboard und ich gehe davon aus das er mit dem standard vesa Treiber laufen sollte, wenn das erst mal klappt kann ich mir eventuell passende Treiber ja über die Cinnamon Oberfläche nachinstallieren oder so.
Jetzt meine Frage wie bekomme ich den Vesa Treiber wieder dazu mit meinem Rechner zu arbeiten?
Danke und Grüße vom Koni
« Letzte Änderung: 30.04.2018, 08:58:38 von Don Koni »

Re: xserver startet nicht mehr
« Antwort #1 am: 28.04.2018, 12:40:18 »
der Befehl ixns -G bringt keinerlei Ergebnis
Kann er auch nicht, weil falsch. ;)
inxi -G wäre richtig. Starte auf dem PC mal ein Livesystem und zeige
inxi -Fzbitte.

Re: xserver startet nicht mehr
« Antwort #2 am: 28.04.2018, 12:58:43 »
der Befehl ixns -G bringt keinerlei Ergebnis
Kann er auch nicht, weil falsch. ;)
inxi -G wäre richtig. Starte auf dem PC mal ein Livesystem und zeige
inxi -Fzbitte.
Sorry für den Schreibfehler.... Asche auf mein Haupt :-)
Ich habe mal ein Foto von der Bildschirmausgabe gemacht da ich nicht im geringsten Ahnung habe wie ich auf der Konsole daraus eine Datei mache und dann über irgendwelche Medien hier einfüge.
Ich hoffe das ist recht so. Sorry das war dann nichts mit dem Bild, ich mach das kleiner und drehe es.
« Letzte Änderung: 28.04.2018, 13:16:51 von Don Koni »

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #3 am: 28.04.2018, 13:10:00 »
Mit einem Livesystem ginge es. ;)

PS: bitte keine überflüssigen Vollzitate direkt darüber stehender Posts. ;)

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #4 am: 28.04.2018, 13:19:56 »
Sorry was meinst Du mit livesystem? der Rechner läuft auf nem anderen Schreibtisch und ich kenne mich nich nicht so überragend mit der Konsole aus geschweige denn wie ich damit browse ohne grafische OBerfläche, dazu sind meine Dos Zeiten doch schon zu lange her grins.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #5 am: 28.04.2018, 13:26:09 »
Du hast doch mal installiert irgendwann? Womit? Mit einem Live-System.

Zum Bild: sehr ungewöhnlich, dass zur Grafik absolut nichts angezeigt wird! Bei mir wird auch auf der Konsole was angezeigt, und selbst wenn mit dem Treiber was nicht stimmt, sollte da was kommen.
« Letzte Änderung: 28.04.2018, 13:29:43 von toffifee »

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #6 am: 28.04.2018, 13:33:27 »
Installiert habe ich mal von einem Stick eine Version damals 17.x und dann immer wieder online upgedatet

Du meinst das könnte ein Hardwarefehler sein?

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #7 am: 28.04.2018, 13:35:02 »
Obwohl nee kann nicht sein, in Windows was parallel auf dem Rechner läuft funzt der einwandfrei.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #8 am: 28.04.2018, 13:35:08 »
Starte doch mal ein Live-System und probiere aus, wie es damit ist.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #9 am: 28.04.2018, 13:36:12 »
Du meinst eine Version vom Stick starten?

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #10 am: 28.04.2018, 13:40:11 »
Korrektur: wenn man in die root Konsole startet, wo auch kein Xserver läuft, ist die Nicht-Ausgabe von inxi normal.

Ja, starte mal im Live, damit wir anhand von inxi -G die Grafikhardware sehen können.

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #11 am: 28.04.2018, 13:43:09 »
Ok dann werde ich mal ne CD oder nen Stick vorbereiten dauert halt jetzt nen Moment.
Danke

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #12 am: 28.04.2018, 16:10:18 »
So, Formel eins ist rum, DVD erstellt und gebootet und funzt
Übersicht mit DVD boot im Bild

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #13 am: 28.04.2018, 16:30:44 »
Wie bekomme ich das jetzt mit dem normalen boot hin?
gibt es nicht so eine Datei in der der boot eingestellt ist? Also was er so alles zu laden hat und die müsste ja auf der CD ok sein und auf der Platte defekt.???

Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
« Antwort #14 am: 28.04.2018, 16:41:45 »
Mit dem Live-System müsste es doch möglich sein, über den eingebauten Firefox die Terminal-Ausgabe als Text im Code-Block hier zu zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen, Kopieren
2. Im Antwortfeld
Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]<Text>[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.

Das würde unter Umständen auch die weitere Kommunikation erleichtern.