Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.04.2021, 04:19:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729018
  • Themen insgesamt: 58824
  • Heute online: 413
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 258
Gesamt: 260

Autor Thema: [gelöst]  ASUS F555U  (Gelesen 3974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: ASUS F555U
« Antwort #30 am: 18.05.2016, 14:31:04 »
Ich möchte Mint als einziges Betriebssystem installieren. Dann kann ich doch eigentlich die Standart Einstellung auswählen oder? Also Festplatte löschen und Linux Mint installieren?

Ich habe testhalber mal Ubuntu 16.04 probiert. Dieses lässt sich mit den Parametern pci=nomsi installieren, aber wie gesagt ich möchte eigentlich Mint zum laufen bekommen :/

Re: ASUS F555U
« Antwort #31 am: 18.05.2016, 14:48:39 »
In diesem Thread mit gleicher Fehlermeldung
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=32652.msg453397#msg453397
hat es geholfen, die deutsche iso-Version von hier zu verwenden (Übersichtsseite rechts)

Allerdings wurde der Stick mit Rufus unter Windows erstellt.
« Letzte Änderung: 18.05.2016, 14:54:02 von helli »

Re: ASUS F555U
« Antwort #32 am: 18.05.2016, 14:56:40 »
Also jetzt werde ich affig...

1.) gleiches ISO auf CD gebrannt. Installation lief durch
2.) beim neustart erhalte ich wieder diesen Blackscreen mit dem Fehler (siehe Anhang) vom Post
3.) Beim booten f10 gedrückt und quiet splash mit pci=nomsi ersetzt.
4.) System läuft! Touchscreen funktioniert allerdings nicht!

Wie kann ich diesen Befehl pci=nomsi fest verankern?

Re: ASUS F555U
« Antwort #33 am: 18.05.2016, 15:02:47 »
Die Datei
/etc/default/grub
mit Rootrechten öffnen und diese Zeile
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"ändern, Speichern nicht vergessen.

Re: ASUS F555U
« Antwort #34 am: 18.05.2016, 15:05:19 »
wie öffne ich die? Macht man das über das Terminal?
gksudo Gedit /etc/default/grub?

Die Datei
/etc/default/grub
mit Rootrechten öffnen und diese Zeile
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"ändern, Speichern nicht vergessen.

Re: ASUS F555U
« Antwort #35 am: 18.05.2016, 15:08:12 »
Ja
gksudo gedit /etc/default/grub

Re: ASUS F555U
« Antwort #36 am: 18.05.2016, 15:10:57 »
Ups - noch was vergessen:

Anschließend ist noch
sudo update-grubim Terminal nötig, damit die Änderung vom Grub wirklich übernommen wird.

Re: ASUS F555U
« Antwort #37 am: 18.05.2016, 15:29:05 »
Alles klar vielen Dank. Das hat funktioniert.
Dieses quiet splashist das nur dieser Startbildschirm?

Nun geht aber mein Touchpad nicht. Was machen wir denn da? :D

gerade gefunden:

Try kernel 4.2
Update Manager > View > Linux kernels > select latest 4.2 kernel > Install
Reboot.

« Letzte Änderung: 18.05.2016, 15:34:28 von SYSOPONLINE »

Re: ASUS F555U
« Antwort #38 am: 18.05.2016, 15:39:42 »
Zitat
Dieses
quiet splash
ist das nur dieser Startbildschirm?

Ja, ich habe dafür nosplash eingetragen, damit ich sehe, was beim Booten passiert.

Re: ASUS F555U
« Antwort #39 am: 18.05.2016, 15:48:54 »
Aber wieso bewirkt denn der Befehl quiet spash das dieser Mint Fehler beim Booten kommt? Und wenn man pci=nomsi anstatt quiet splash einträgt alles normal läuft?!? :/

Zitat
Dieses
quiet splash
ist das nur dieser Startbildschirm?

Ja, ich habe dafür nosplash eingetragen, damit ich sehe, was beim Booten passiert.

Re: ASUS F555U
« Antwort #40 am: 18.05.2016, 15:57:37 »
Zitat
nomsi - schaltet "Message Signaled Interrupts" ab – hilfreich bei Problemen mit dem SATA-Controller auf neueren Mainboards.
Zitat
Aber wieso bewirkt denn der Befehl quiet spash das dieser Mint Fehler beim Booten kommt?
...hat damit nichts zu tun, man hätte auch quiet splash behalten und pci=nomsi zusätzlich einfügen können.
Die zusätzliche Bootoption pci=nomsi behebt den Fehler.

Ich habe nur deshalb "ersetzen" geschrieben, damit es an die richtige Stelle kommt.
« Letzte Änderung: 18.05.2016, 16:04:28 von helli »

Re: ASUS F555U
« Antwort #41 am: 18.05.2016, 16:02:59 »
Alles klar. Ich danke euch allen. Ich habe nun Linux Mint am laufen. Nachdem ich den Kernel auf 4.4.0-22 installiert habe funktioniert nun auch das Touchpad!

Re: ASUS F555U
« Antwort #42 am: 18.05.2016, 16:07:43 »
Prima!
Dann kannst du ja den Thread auf gelöst setzen.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0