LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: Don Koni am 28.04.2018, 12:37:07

Titel: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 12:37:07
Moin,
bin wieder mal froh das es euch gibt und ich Hoffnung habe hier geholfen zu bekommen.
Ich war mal ne Zeit nicht am Rechner meiner Holden, gestern waren naturgemäß wieder reichlich Updates zu erledigen, was ich natürlich pflichtbewusst erledigt habe :-)
So und dann hatte ich den Salat, der Rechner bringt beim booten einen Fehler das der xserver nicht gestartet werden kann weil irgendwas fehlt, nun habe ich nach einiger Zeit des eigenforschens rausbekommen das die Grafiktreiber zwar vorhanden sind, aber keiner geladen wird, der Befehl inxs -G bringt keinerlei Ergebnis, auf die Konsole komme ich ja zum Glück noch, xorg.conf ist auch keine vorhanden und failsafeX klappt auch nicht. Dann habe ich versucht im recovery Mode zu starten aber das Ergebnis ist das Gleiche.
der Rechner hat eine Intel Graphic onboard und ich gehe davon aus das er mit dem standard vesa Treiber laufen sollte, wenn das erst mal klappt kann ich mir eventuell passende Treiber ja über die Cinnamon Oberfläche nachinstallieren oder so.
Jetzt meine Frage wie bekomme ich den Vesa Treiber wieder dazu mit meinem Rechner zu arbeiten?
Danke und Grüße vom Koni
Titel: Re: xserver startet nicht mehr
Beitrag von: toffifee am 28.04.2018, 12:40:18
der Befehl ixns -G bringt keinerlei Ergebnis
Kann er auch nicht, weil falsch. ;)
inxi -G wäre richtig. Starte auf dem PC mal ein Livesystem und zeige
inxi -Fzbitte.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 12:58:43
der Befehl ixns -G bringt keinerlei Ergebnis
Kann er auch nicht, weil falsch. ;)
inxi -G wäre richtig. Starte auf dem PC mal ein Livesystem und zeige
inxi -Fzbitte.
Sorry für den Schreibfehler.... Asche auf mein Haupt :-)
Ich habe mal ein Foto von der Bildschirmausgabe gemacht da ich nicht im geringsten Ahnung habe wie ich auf der Konsole daraus eine Datei mache und dann über irgendwelche Medien hier einfüge.
Ich hoffe das ist recht so. Sorry das war dann nichts mit dem Bild, ich mach das kleiner und drehe es.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 28.04.2018, 13:10:00
Mit einem Livesystem ginge es. ;)

PS: bitte keine überflüssigen Vollzitate direkt darüber stehender Posts. ;)
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 13:19:56
Sorry was meinst Du mit livesystem? der Rechner läuft auf nem anderen Schreibtisch und ich kenne mich nich nicht so überragend mit der Konsole aus geschweige denn wie ich damit browse ohne grafische OBerfläche, dazu sind meine Dos Zeiten doch schon zu lange her grins.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 28.04.2018, 13:26:09
Du hast doch mal installiert irgendwann? Womit? Mit einem Live-System.

Zum Bild: sehr ungewöhnlich, dass zur Grafik absolut nichts angezeigt wird! Bei mir wird auch auf der Konsole was angezeigt, und selbst wenn mit dem Treiber was nicht stimmt, sollte da was kommen.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 13:33:27
Installiert habe ich mal von einem Stick eine Version damals 17.x und dann immer wieder online upgedatet

Du meinst das könnte ein Hardwarefehler sein?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 13:35:02
Obwohl nee kann nicht sein, in Windows was parallel auf dem Rechner läuft funzt der einwandfrei.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 28.04.2018, 13:35:08
Starte doch mal ein Live-System und probiere aus, wie es damit ist.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 13:36:12
Du meinst eine Version vom Stick starten?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 28.04.2018, 13:40:11
Korrektur: wenn man in die root Konsole startet, wo auch kein Xserver läuft, ist die Nicht-Ausgabe von inxi normal.

Ja, starte mal im Live, damit wir anhand von inxi -G die Grafikhardware sehen können.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 13:43:09
Ok dann werde ich mal ne CD oder nen Stick vorbereiten dauert halt jetzt nen Moment.
Danke
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 16:10:18
So, Formel eins ist rum, DVD erstellt und gebootet und funzt
Übersicht mit DVD boot im Bild
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 16:30:44
Wie bekomme ich das jetzt mit dem normalen boot hin?
gibt es nicht so eine Datei in der der boot eingestellt ist? Also was er so alles zu laden hat und die müsste ja auf der CD ok sein und auf der Platte defekt.???
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: aexe am 28.04.2018, 16:41:45
Mit dem Live-System müsste es doch möglich sein, über den eingebauten Firefox die Terminal-Ausgabe als Text im Code-Block hier zu zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen, Kopieren
2. Im Antwortfeld
Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]<Text>[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.

Das würde unter Umständen auch die weitere Kommunikation erleichtern.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 17:03:05
so recht?
mint@mint ~ $ inxi -G
Graphics:  Card: Intel 82945G/GZ Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1024x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 945G GLX Version: 1.4 Mesa 17.0.7
mint@mint ~ $ clear
mint@mint ~ $ inxi -Fw
System:    Host: mint Kernel: 4.10.0-38-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.6.6  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Mobo: Foxconn model: 945 7MD Series
           Bios: Phoenix v: 6.00 PG date: 08/05/2008
CPU:       Dual core Intel Pentium Dual E2140 (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 1600 MHz 1: 1600 MHz 2: 1600 MHz
Graphics:  Card: Intel 82945G/GZ Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1024x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 945G GLX Version: 1.4 Mesa 17.0.7
Audio:     Card Intel NM10/ICH7 Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.10.0-38-generic
Network:   Card: Realtek RTL-8110SC/8169SC Gigabit Ethernet driver: r8169
           IF: enp3s3 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full
           mac: 00:15:58:72:ee:9d
Drives:    HDD Total Size: 250.1GB (1.2% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST3250310AS size: 250.1GB
Partition: ID-1: swap-1 size: 3.21GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 39.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Weather:   Conditions: F ( C) Time: April 28, 2:40 PM CEST
Info:      Processes: 193 Uptime: 6 min Memory: 476.6/2997.0MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35


[Mod: Fast. :) Codeblock hinzugefügt.]
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 28.04.2018, 19:15:06
Ok Danke
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 10:03:07
Kann mir denn keiner helfen?
Wenn ich von DVD boote läuft alles, nur von der Platte gehts nicht und ich weiß nicht wie ich von der Konsole aus die Grafikkarte wieder installiere, ich habe jetzt im Netz gelesen das mein Problem eventuell vom letzten Kernelupdate hervorgerufen wurde.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 10:09:35
Wenn es das wäre, würde Zurückgehen auf einen älteren Kernel ja helfen. Kannst du im Grub über Wiederherstellungsmodus machen.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 10:13:52
Gibt es keine Möglichkeit den Inteltreiber komplett neu zu installieren und in den vorhandenen Kernel einzubinden?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 10:21:28
Nein, weil der Treiber für Intel im Kernel drin sitzt, da gibt es nichts zu installieren. Hast du denn schon probiert, was ich oben sagte?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 10:34:18
Ich habe mehrere recoverys nacheinander probiert aber bin mir nicht sicher ob ich dabei alles richtig gemacht habe.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 10:40:00
Du wählst "Recovery", dann sollte dir eine Liste mit älteren Kerneln angeboten werden. Davon einen booten. Entweder startet Mint dann oder es liegt an was anderem als dem Kernelupdate.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 10:45:59
ich habe immer 2 Einträge, einen mit revocery hinten dran, welchen nehme ich?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:00:32
Von jedem dort gelisteten Kernel nimmst du die erste Option. Der Eintrag mit Recovery führt dich auf die Root Konsole, das meinte ich eigentlich nicht.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 11:18:14
bei den ersten drei Einträgen habe ich jetzt nur die Melduung das mein DVD Laufwerk nicht bereit ist und dann einen schwarzen Schirm.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: aexe am 29.04.2018, 11:19:22
Ich meine, um einen älteren Kernel zu starten, wenn es einen im System gibt, nimmt man:
"Erweiterte Optionen für…" (Previous Versions)

sieht so ähnlich aus:
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:31:35
Sieht inzwischen anders aus. Auf oberster Ebene gibt es den normalen Eintrag, darunter Erweiterte Optionen. Wenn man da rein geht, tauchen die versch. installierten Kernel mit je 3 Einträgen auf. Einmal ohne, einmal mit (upstart) und einmal mit (recorvery) an Ende. Der erste der 3 ruft das normale Mint mit dem älteren Kernel auf.
Da sollte eigentlich nicht auf DVD zugegriffen werden.... ::)
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: aexe am 29.04.2018, 11:35:35
Siehe auch:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Auf_einen_%C3%A4lteren_Kernel_zur%C3%BCck_gehen
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 11:39:01
Die Fehlermeldung wegen dem DVD Laufwerk kommt wenn er es versucht zu mounten.
bin jetzt beim 5ten Eintrag mit wenn das der Kernel ist Version 4.04.???

Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:41:58
Also, wenn du kein Backup deines Systems hast, riecht das langsam nach Neuinstallation.... da ist wohl mehr im Argen.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 11:45:19
Geht das so einfach mit drüber installieren ohne die vorhandenen Daten zu verlieren?
von der Konsole aus sehe ich ja alles?
habe gerade gelesen das man dem System während des bootens sagen kann das es den vesa Treiber laden soll??? nur stand da nicht wie.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:46:45
Nee, natürlich nicht! Du musst schon mindestens deine Daten sichern, am besten das ganze /home.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 11:49:38
wie mache ich das von der Konsole aus?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:54:17
Nee, dazu nimmst du ein Live-System und eine externe Platte zur Hand...
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 11:54:27
Oh man klar ich habe ja die DVD von der geht das bestimmt oder gibts da Probleme mit den Rechten Also den Userrrechten meinen ich grins?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 29.04.2018, 11:54:52
s.o.!
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 13:18:49
Ahnte ichs doch das es Probleme mit den Zugriffsrechten gibt....
Schon beim Sichern motzt er rum das ich keine Leserechte auf der Platte habe....
Aber gelöst. Hoffe nur das das mit dem Zurückkopieren klappt.
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 13:28:29
Jetzt kopiert das Teil erst mal 7 Std. 25 Gb und 40 GB Bilder....
Wie oft hab ich gebettelt sicher Deine Bilder extern....
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 29.04.2018, 18:07:04
So die Kopiererei ist abgeschlossen, kann ich die Neuinstallation jetzt einfach so drüber bügeln?
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: Don Koni am 30.04.2018, 08:55:03
Alles erledigt, habe nach Datensicherung einfach drübergebügelt, einige Programme nachinstalliert und alles funzt wieder...
Danke
Titel: Re: xserver startet nicht mehr Mint Cinnamon 18.3
Beitrag von: toffifee am 30.04.2018, 09:49:17
Prima. Und jetzt vllt. auch mal an ein Systembackup denken... ;)