Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.04.2021, 09:17:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729665
  • Themen insgesamt: 58864
  • Heute online: 407
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« am: 02.02.2021, 19:18:38 »
Hallo Mint Fans,

ich bin neu hier und die Frage ist wahrscheinlich schon oft gestellt worden, bisher habe ich aber leider bei meinem "Halbwissen" noch keine Lösung gefunden, auch hier nicht, beispielweise unter "Installationsprobleme bei CD oder DVD". Wenn ich sie bei Hunderten von postings übersehen haben sollte, bitte ich um Entschuldigung.

Als Neumitglied seid ihr meine letzte Hoffnung, denn ich bin nahe an der Verzweiflung, was die Installation von Mint Cinnamon 20.1 von der Linux Welt DVD (oder Installation grundsätzlich von DVD) auf einem Acer Aspire A317-52 mit dem BIOS
InsydeH20, Version 1.11 Rev. 5.0 angeht.

Auf dem Laptop war (leider!) Windows 10 Home vorinstalliert.

Als ich schließlich als Vorbereitung für die (alleinige) Linux Installation in die tiefste Tiefe von Windows (...hotkey>localmachine>...blablabla von wegen fastboot) vorgedrungen war und dann auch noch nach langwieriger Internetrecherche in der Lage war, im BIOS den Optane Controller erst auf SATA (versteckte !!! Option im BIOS und nur über Ctrl+S zu erreichen) und danach auf AHCI umzustellen, dachte ich eigentlich am Ziel zu sein, denn auf meinem Samsung "Uralt Laptop" von 2012 gelang so die Installation über das Live-System der DVD problemlos, weil die sich als Bootmedium starten ließ. Mit dem Samsung lässt sich aber nicht arbeiten, denn trotz Intel 4 Core I7 mit 8 GB DDR3 RAM war die Vorgängerversion Linux Mint Cinnamon 20.04 "schon" nach 1 Min. und 52 Sek. arbeitsbereit (über "dmesg" getestet). Deshalb also jetzt der Aspire.

Aber: Auf dem neuen Acer mit einem irgendwie von oder über Microsoft vermurksten BIOS (Version siehe oben) als "Linuxverhinderungsinstrument" kann ich machen, was ich will, die DVD bootet nicht, was aber nicht an der DVD liegt, denn auf einem anderen Computer funktioniert es damit.

All die Tips, die ich bis jetzt gelesen habe, greifen nicht, weil ich die ohnehin angewendet hatte, nämlich erst im BIOS ein supervisor password setzen, dann "fast boot" und "secure boot" jeweils auf disabled setzen und schließlich die Bootreihenfolge so ändern,  dass die DVD an erster Stelle steht.

Unter "Security" steht im BIOS "secure boot"  grundsätzlich auf "Standard" und ist (wie alles sonst) ausgegraut, erst wenn ich in der nächsten Kategorie unter "Boot" den "secure boot" auf enable stelle und dann zur Kategorie "Security" zurückgehe, sind Änderungen am secure boot möglich.
Secure boot ist nun nicht mehr "Standard", sondern "Custom", aber immer noch nicht auf disabled zu stellen. Dafür gibt es jetzt die Möglichkeiten: "Erase all Security Boot settings", sowie "Select an UEFI File as trusted for Execution" und schließlich "Restore secure boot to factory default".
Ich vermute nun, ich als "customer" soll also ein vertrauenswürdiges File aussuchen und eintragen. Aber welches? Steht es auf der DVD? Wie soll es heißen? Und wo und wie trage ich es ein? Hat es nicht sowieso eine secure Signatur und sollte automatisch starten, was es auf anderen Computern auch tut? Drücke ich nun 1mal auf enter bei "Select an UEFI File..... " erscheint (von mir nicht veränderbar) "HDDO"; bei einem weiteren enter dann <EFI>, noch ein enter lässt dann <.>, sowie <..>, <ubuntu> und schließlich <BOOT> erscheinen. Ein enter auf <ubuntu> lässt dann "grubx64.efi", "shimx64.efi" sowie  "mmx64.efi" erscheinen und schließlich ein enter auf <BOOT> fördert "BOOTX64.EFI", "fbx64.efi" sowie "mmx64.efi" zu Tage. Mit nichts davon kann ich irgendetwas anfangen.

Beim Versuch zu Booten hört man 2 kurze Zugriffe des DVD Laufwerks und dann steht da mehrere Minuten lang ohne eine Aktion das Acer Logo. Nach einigen (!) Minuten schließlich verschwindet das Logo und auf einem schwarzen Bildschirm taucht eine Linux Meldung auf: "GNU GRUB Version 2.04; Minimal BASH-like Line editing is supported" mit gefühlten 100 möglichen Commands. Und wiederum, mit nichts davon kann ich irgendetwas anfangen.

Zur Installation brauche ich aber die DVD, 
denn die anderenfalls aus den Internet herunter zu ladende Datenmenge von mehreren GB gibt meine Datenflat nicht her. Die Beta-Version 20.1von Linux Mint Cinnamon auf der Linux Welt DVD braucht aber zur finalen Version nur ca 300 MB an Update aus der Aktualisierungsverwaltung.

Wer kann mir denn bitte das Brett vorm Kopp abreißen?

Besten Dank und schönen Tag noch
don_mic
uwmichel.wm@gmail.com

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #1 am: 04.02.2021, 10:17:13 »
Hi Gemeinde,

72 Aufrufe bis jetzt und keine Idee bei dem hier versammelten Fachwissen? Ist das denn wirklich ein so vertrackter Spezialfall oder für die Cracks zu langweilig?

Ich dachte (als NichtNerd), es handelte sich einfach um ein simples Einstellungsproblem, das man aber ohne die Kenntnis darüber einfach nicht lösen kann, wie z.B. die Umschaltung des Festplattencontrollers von Optane ohne Raid in einer WIN10 Installation über Ctrl+S  auf SATA > AHCI zur Linux Installation.

Ein "simples"  Einstellungsproblem deshalb, weil das Verfahren ja auf genau diesem Notebook mit genau diesem BIOS schon einmal geklappt hat, nämlich beim Wechsel von WIN10 auf Linux 20.04 Cinnamon. Seitdem hatte ich das BIOS nicht mehr angerührt und frage mich deshalb, warum das nun mit einer aktuellen DVD und Mint Cinnamon 20.1 nicht mehr gehen soll (wie gesagt, die DVD "funktioniert" auf einem anderen Laptop). Oder kann die erste Linux Installation bzw. die "Abwahl" von WIN10 auf der Festplatte etwas damit zu tun haben?

Den Acer Support kann man für das "Problem" vergessen, er beschränkt sich (im extra herunterzuladenden Handbuch) auf den Hinweis, man brauche das BIOS eigentlich nicht, man könne es aber über F2 beim Booten aufrufen, um über F12 die Bootreihenfolge zu verändern. Na toll!
Weiterhin kann man in der Acer Community Kommentare von Acer (also Antworten von Acer selbst und nicht etwa von der Community) lesen wie: CDs und DVDs wären alle nicht bootfähig. Abgesehen davon, daß es falsch ist, finde ich es auch noch eine Frechheit, genauso wie den Hinweis, Acer sähe sich nicht in der Verantwortung, wenn der Kunde ein anderes als das vorinstallierte OS selbst installieren wolle.

Also ich habe gesucht und gesucht, ohne fündig zu werden und schließlich meine letzte Hoffnung in die Linux Community gesetzt.

Wenn es aber hier nun tatsächlich nicht beantwortet werden kann, gibt es vielleicht einen Tip, an wen ich mich dazu wenden kann?

Oder vielleicht haben es hier ja bloß noch nicht die "richtigen" Leute gelesen. Und wenn das Thema aufgrund neuerer Postings so allmählich nach "unten" wandert, so wird es hiermit noch einmal nach "oben" geholt.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Schönen Tag noch und
MfG
don_ mic

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #2 am: 04.02.2021, 11:14:03 »
72 Aufrufe bis jetzt und keine Idee
vielleicht ging es vielen so wie mir, so wie du schreibst, weiß ich am Ende deines Textes nicht mehr was du alles in deinen Sätzen geschrieben hat, ich habe keine Lust mir Stichpunkte beim Lesen zu machen, also schliesse ich so einen Post und lass es sein.....

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #3 am: 04.02.2021, 11:35:22 »
Genau so war es auch bei mir.... ;)
Bringe zunächst mal Ordnung in deine Gedanken und schildere dann Schritt für Schritt (!) dein(e) Problem(e).

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #4 am: 04.02.2021, 12:20:41 »
Bei den Aufrufen werden auch die Gäste gezählt, die aber logischer Weise sowieso nicht antworten können.

vielleicht ging es vielen so wie mir, so wie du schreibst, weiß ich am Ende deines Textes nicht mehr was du alles in deinen Sätzen geschrieben hat, ich habe keine Lust mir Stichpunkte beim Lesen zu machen, also schliesse ich so einen Post und lass es sein.....

Sorry, aber auch ich weiß nicht so richtig, was du willst, wo dein Problem ist!? :( ;)

Zitat
Linux 20.04 Cinnamon
was soll das z.B. sein?
Ubuntu 20.04 kann es nicht sein, da es Ubuntu nicht mit Cinnamon gibt.
Linux Mint 20.04 gibt es auch nicht, denn da sind wir bei Linux Mint 20.1.

Würde ja gerne Helfen, aber wobei?
« Letzte Änderung: 04.02.2021, 12:25:36 von tommix »

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #5 am: 04.02.2021, 12:40:45 »
Aber vielleicht hilft dies ja schon mal?
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installationsanleitung_Linux_Mint_20

Dann vielleicht noch:
Vergiss die DVD aus Linux Welt.
Lade dir hier aus dem Forum Linux Mint herunter und erstelle dir einen USB - Stick zum booten.
Auch unter Windows z.B. mit Etcher: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Das_Programm_Etcher
Je nachdem, was du für einen Intel i7 hast, ich meine welche Generation, entweder die normale deutsche Version, oder auch die deutsche edge - Version.
Die edge - Version ist mit Kernel 5.8.0-36 und für neueste Prozessoren von AMD Ryzen oder auch Intel iX der 9., 10. oder 11. Generation gedacht.

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #6 am: 04.02.2021, 12:52:37 »
Acer Aspire A317-52
Schau mal hier, 10 sec. Tante Google! Stichwort: "Network Boot enable"
https://community.acer.com/de/discussion/574754/aspire-a315-53-ubuntu-von-usb-stick-booten-funktioniert-nicht
Schon probiert, ob dann das Laufwerk erkannt wird?

Re: Von DVD Booten auf Acer Aspire A 317-52
« Antwort #7 am: 04.02.2021, 12:57:14 »
Off-Topic:
Zitat von: tommix
Ubuntu 20.04 kann es nicht sein, da es Ubuntu nicht mit Cinnamon gibt.
Inoffiziell schon. ;)
vgl. https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=8734.msg809722#msg809722

PS: Das muss es schon lange geben; der goldene Spaten findet:
Ubuntu Cinnamon 12.04.1 Remix

PPS: Ja, wenn so etwas verwendet wird, sollte man es richtig dazu schreiben.
« Letzte Änderung: 04.02.2021, 13:00:30 von get_well(soon) »