Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.05.2021, 16:39:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734618
  • Themen insgesamt: 59183
  • Heute online: 652
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?  (Gelesen 294 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« am: 06.04.2021, 14:19:32 »
Hallo!
Ich habe mir eine 1TB SSD (SanDisk 3D) gegönnt. Diese wollte ich als Home Platte nutzen. Meine Systempartition (Mint Cinnamon 20) befindet sich bereits auf einer kleineren SSD (Western Green 120GB).
Meine Frage: Macht es einen spürbaren Performance Unterschied, ob die Systempartition auf einer anderen SSD liegt als die Home? Oder wäre es günstiger, System -und Home auf eine Platte, aber unterschiedliche Partitionen zu legen?
Große Daten sollen nicht gewuppt werden. Gedacht ist alles nur für einen Normalgebrauch.
Grüße. Jörg
« Letzte Änderung: 06.04.2021, 15:08:59 von opajoerg »

Re: Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« Antwort #1 am: 06.04.2021, 14:32:33 »
Finde ich optimal. Home ist für die Geschwindigkeit nur interessant, wenn große Daten verarbeitet werden, beispielsweise Videos umkodiert werden und daher könnten diese Daten auch auf einer Harddisk liegen.

Re: Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« Antwort #2 am: 06.04.2021, 14:56:36 »
Hi :)
ist doch optimal
/ (system) und swap auf die kleine ssd und
/home auf die grosse :)

Re: Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« Antwort #3 am: 06.04.2021, 15:08:39 »
Danke für die Antworten. Da kann ich mir die Neuinstallation sparen und muß nur meine Home Partition umziehen lassen.

Re: Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« Antwort #4 am: 06.04.2021, 15:15:07 »
nun ich sag mal so, es würden immer beide Platten eingehängt sein,
etwas was mich stören würde, weil ich hänge nur Platten ein wenn ich sie auch brauche,
um etwa Dateien zu verschieben oder so
und 120ig reichen doch locker für Swap (falls gewünscht) sowie / (System) und /Home
also ich würde die neue Platte nur für Daten nehmen die nicht so oft gebraucht werden

Re: Systempartition und Homepartition auf eine Platte oder nicht?
« Antwort #5 am: 06.04.2021, 15:30:06 »
Hi :)
noch eine idee..

auf der 1tb (wenn nicht gerade video sammler bist)
eine eigene timeshift part anlegen.. aber nicht in die fstab setzen, sondern von timeshift verwalten lassen.

und warum eine eingehängte /home ein problem darstellen sollte, kann ich nicht nachvollziehen. ist für das system ja transparent.