Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.12.2021, 12:49:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26126
  • Letzte: jonnybee
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 766513
  • Themen insgesamt: 61486
  • Heute online: 592
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Internetverbindung im Standby-Modus  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Internetverbindung im Standby-Modus
« am: 17.11.2021, 14:27:31 »
Hallo,
ich benutze Mint 20.2  Xfce und habe folgendes Problem:
Die Systemeinstellungen will ich so konfigurieren, dass die Internetverbindung nicht getrennt wird wenn der Rechner in den Standby-Modus versetzt wird. Wo und wie?
Danke

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #1 am: 17.11.2021, 14:38:19 »
Hi :)
das sind dinge die im router geregelt werden.

wenn du eine von der allgemeinheit abweichende konfiguration hast, solltest du das entspechend ausführen.

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #2 am: 17.11.2021, 14:51:00 »
Danke Ehtron für die schnelle Reaktion.
Wenn ich Dich Dich richtig verstehe, ist das eine Sache für meine FritzBox!?
Grüße
Felix

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #3 am: 17.11.2021, 14:51:51 »
Hi :)
jep.. in den internet zugangs einstellungen einzustellen.

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #4 am: 17.11.2021, 15:30:36 »
Hmm, wo in der FritzBox?
Hab auf die Schnelle nichts gefunden...
Grüße
Felix

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #5 am: 19.11.2021, 00:08:53 »
Voraussetzung:
Du besitzt wirklich eine Fritzbox.

Im Browser eingeben
(Nur die folgende Zeile, ohne https : // www .
Anm.: Die Leerzeichen musst Du Dir wegdenken. Die sind hier im Beitrag nur drin, damit die Zeichenfolge nichts Anklickbares wird):

fritz.box

Dort gehst Du auf

Internet -> Zugangsdaten

klappst im Bereich "Verbindungsdaten"

das Menü "Verbindunsgseinstellungen ändern" auf und stellst sicher, dass dort die Option

"Dauerhaft halten" aktiviert ist,

sowie im Bereich "Internetzugang" die Option "Über die Fritzbox" (letzteres dürfte schätzungsweise schon korrekt sein).

Ferner gibst Du noch die Werte für Down- und Upload in Mbit/s ein, also z.B. bei einem DSL 16000
16 Downstream
2 Upstream

Du nimmst natürlich die Werte, die für Deinen eigenen Zugang zutreffen.

Nun sollte Deine Fritzbox nonstop online sein. Das ist dann auch Dein Rechner, sobald er gebootet bzw. hochgefahren ist.

Der Rechner muss auch nicht unbedingt im Standby sein. Er kann stattdessen bei Nichtgebrauch komplett runtergefahren werden, da der nach dem Booten bzw. Rebooten automatisch zur Fritzbox verbindet und diese mit den besagten Einstellungen eh nonstop online ist.
« Letzte Änderung: 19.11.2021, 00:12:28 von Centauri39 »

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #6 am: 20.11.2021, 16:14:12 »
Hi :)
lass bitte die finger von den unteren einstellungen..

nur die erste einstellung bearbeiten.
du brauchst nur den radio button auf dauerhaft halten einstellen und fertig.
die zwangstrennung am besten auf 3-4 uhr einstellen.. (an deine lebensweise anpassen)

anschliessend unten auf übernehmen... fertig.

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #7 am: 20.11.2021, 17:39:06 »
Immer wieder interesant, wie manche Fragen unterschiedlich interpretiert werden.

Ich habe es so verstanden, dass feko sein Mint 20.2 Xfce (installiert auf einem Notebook!) dazu bringen will,  dass die Internet-Verbindung nicht abbricht, wenn man den Deckel herunterklappt.

Falls das zutrifft, würde ich das Ganze über die Energie-Einstellungen lösen.

Ob man beim Zuklappen eines Notebooks/Laptop die LAN Verbindung aufrecht erhalten kann, ist zudem jeweils vom UEFI/BIOS abhängig.

Re: Internetverbindung im Standby-Modus
« Antwort #8 am: 20.11.2021, 23:58:29 »
Ich habe es so verstanden, dass feko sein Mint 20.2 Xfce (installiert auf einem Notebook!) dazu bringen will,  dass die Internet-Verbindung nicht abbricht, wenn man den Deckel herunterklappt.

Falls das zutrifft, würde ich das Ganze über die Energie-Einstellungen lösen.
Hatte ich auch so verstanden. Allerdings erschliesst sich mir der Sinn nicht wirklich, weil der Rechner ja im Standby die Verbindung doch sowieso nicht nutzen kann. Wenns darum geht, daß der automatische Standby keine Downloads o.ä. unterbricht würde ich den Rechner mit Caffeine wachhalten und den Bildschirm im Terminal per xset dpms force off schlafen legen . In der Energieverwaltung den Punkt "Wenn Deckel geschlossen ist" auf "Nichts tun" setzen und man kann die Kiste auch zuklappen.

 @feko bitte nochmal erläutern, was Du genau und wofür einsetzen möchtest.