Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.12.2021, 13:51:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26126
  • Letzte: jonnybee
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 766526
  • Themen insgesamt: 61486
  • Heute online: 592
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT  (Gelesen 1728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #15 am: 02.11.2021, 13:17:27 »
Asrock Jupiter A320 AMD AM4  229.90CHF
AMD Ryzen 5 2600X (6C, 3.60GHz, 16MB) - boxed  224.90CHF
Transcend PCIE SSD 110S 512GB  78.90CHF
Thermal Grizzly Hydronaut Wärmeleitpaste - 3.9 Gramm / 1,5 ml  26.90CHF
Einen geeigneten, passenden Arbeitsspeicher, "lieferbar" konnte ich jedoch nicht ausmachen?

nochmals herzlichen Dank und Gruss im voraus
Claude

RAM dürfte das geringste Kompatibilitätsproblem darstellen, da kannst du so gut wie jede passende nehmen. Ich hab Corsair.
Welchen Kühler hast du dabei? Evtl. liegt dort eine Paste bei. Der Ryzen hat nämlich keine.
Und wie sieht es mit GPU aus? Auch bei Custom-PC kannst du eine nehmen, meine Vorschläge waren Beispiele, wie eine GPU aussehen kann. Jedenfalls würde ich schon eine extra GPU einbauen, da wirst du mehr Freude haben (auf lange Sicht, sonst gerätst du bald wieder ins Stocken, je nachdem, was du genau machst). Falls du aber bereit bist, selber Hand anzulegen, kannst du ja auch später noch aufrüsten, wenn du jetzt noch kein Geld ausgeben möchtest.
« Letzte Änderung: 02.11.2021, 19:31:05 von Toriaka1909 »

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #16 am: 02.11.2021, 16:12:51 »
Hallo,
 * hier kann nur S0-Dimm-RAM, idealerweise mit 2933MHz Takt, verwendet werden, nichts anderes.
 * es muss zwingend eine CPU mit integrierter Grafikeinheit und AM4 Sockel (AMD Ryzen / sog. IGP Prozessor) verwendet werden, einen zusätzlichen freien PCIe16 -Slot gibt es hier nicht!
 * eine dedizierte Grafikkarte kann also auf gar keinen Fall nachgerüstet werden!

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #17 am: 02.11.2021, 19:28:44 »
Warum zum Geier holt man sich einen PC für CAD, der nicht mal eine Grafikkarte hat (und ich meine nicht mal eine Gamingkarte), den man außerdem nicht mal mehr aufrüsten kann? Ich verstehe, dass man sparen will, aber das ist definitiv am falschen Ende gespart. Wer billig kauft, kauft zweimal.

Hol dir was Anständiges, Geld kann man leichter verbrennen.

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #18 am: 02.11.2021, 21:42:46 »
Man soll ja nicht meckern, daher habe ich jetzt einfach mal selbst überlegt, für die Kohle (ca. 850 CHF) was Gutes rauszuholen.
Ich würde nicht unbedingt SO-DIMM nehmen, kostet mehr pro GB. Ob du jetzt die Grafikkarte nimmst, sei dir überlassen, das Mainboard ermöglicht zumindest eine Aufrüstung.
Der Kühlkörper liegt dem Prozessor bei, auch die Wärmeleitpaste ist drauf. Falls du selber zusammenbaust, brauchst du die 150 CHF für den Aufbau nicht zu bezahlen und kannst davon z.B. mehr Speicher oder RAM kaufen (ich würde zu einer 2. SSD raten, RAM kann man austauschen).
Achja, bestell lieber mDP zu HDMI-Adapter.

PS: Ich hab erst vor zwei Wochen einen Rechner gekauft!  :P
AMD Ryzen 7 5800X und 6600XT - läuft gut unter Linux  ;D
« Letzte Änderung: 02.11.2021, 22:05:17 von Toriaka1909 »

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #19 am: 03.11.2021, 22:26:12 »
guten Abend ihr Lieben,

im moment stehe ich mit euren empfehlungen etwas ratlos da. (technische bezeichnung und kompatibilität und womöglich alternativen)
für mich ist es nicht ein problem komponenten zu einem pc zusammenzustellen, sondern die komponenten zu kennen, die zusammengehören.
ich habe mich im internet nach den komponenten umgesehen. Einiges gibts anderes nicht, dafür benötigte ich wieder alternativen, die ich aber nicht kenne.
der AMD Ryzen 5 2400GE Prozessor gibts iregndwie nirgends lieferbar.
ich komme mit den angaben zu komponenten leider nicht weiter.

vielleicht kurz nochmal zu meinen eigenen vorgaben:
Budget 800-850CHF
PC mit kleinem gehäuse (barbone oder so?, kein Tower, ich habe keinen platz für einen Tower
1xHDMI, div. USB anschlüsse, RJ45 für Internet (kein/nicht zwingend Wi-Fi), SSD

Ich hoffe, dass ihr mich versteht und danke euch wieder herzlich?



Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #20 am: 03.11.2021, 23:16:52 »
Hallo,
momentan ist ein PC-Kauf rel. teuer, da Komponenten teilweise nicht oder nur schlecht verfügbar sind. Hier macht eine dedizierte Grafik & eine IGPU (Dual/Hybrid-Grafik) keinen Sinn, dass schafft ggf. nur Probleme funktioniert u.U. nicht korrekt und ist rausgeworfenes Geld. Davon abgesehen ist die genannte Vnidia Quadro P-400 (aus 2017!) teils sogar deutlich leistungsschwächer wie die unten vorgeschlagene Vega11 Grafik des Ryzen 7 4700U welche bereits bereits OpenCL 2.0 unterstützt.
https://technical.city/de/video/Radeon-RX-Vega-11-vs-Quadro-P400

Unter Berücksichtigung der Anforderung, Preis, und Verfügbarkeit würde ich folgende Komponenten in Betracht ziehen:
1x https://www.alternate.ch/ASUS/PN50-BBR747MDE1N-Barebone/html/product/1773777 ~460 CHF (mit WLAN ist halt so, genauer Typ/Chipsatz unbekannt - Grafikanschluss 1x HDMI und 1x Display-Port entgegen der Beschreibung!)
AMD Ryzen 7 4700U mit 8K/8T max 4,1 GHz Takt (höhere Single-Thread Performance als der i5-10500T und z.T auch anderen i7 mobil-Modellen)
integrierte Radeon Grafik - https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/News/AMD-Ryzen-7-4700U-Test-Ueberlegenheit-zu-Core-i7-Mobile-Bereich-1355399/
1x https://www.alternate.ch/Kingston-FURY/SO-DIMM-32-GB-DDR4-3200-Arbeitsspeicher/html/product/1765644 ~133CHF
1 Modul 32GB DDR4-3200 - max. 64GB möglich
1x ADATA XPG SX6000 Pro 512 GB, SSD  https://www.alternate.ch/ADATA/XPG-SX6000-Pro-512-GB-SSD/html/product/1497721 ~55CHF
oder
1x WD Blue SN550 500 GB  - https://www.alternate.ch/WD/Blue-SN550-500-GB-SSD/html/product/1603036 ~54CHF
Beide SSD mit TLC- Speicherchips
oder noch eine Qualitäts- und Leistungsstufe höher:
1x WD Black SN750 500 GB, SSD - https://www.alternate.ch/WD/Black-SN750-500-GB-SSD/html/product/1517194 ~80CHF
3D-NAND Speicher

(Einbaumöglichkeit für eine weitere SATA SSD ist im Gehäuse vorhanden)

Summe: ~650CHF
« Letzte Änderung: 04.11.2021, 11:12:30 von Flash63 »

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #21 am: 04.11.2021, 14:30:41 »
Hallo,
momentan ist ein PC-Kauf rel. teuer, da Komponenten teilweise nicht oder nur schlecht verfügbar sind. Hier macht eine dedizierte Grafik & eine IGPU (Dual/Hybrid-Grafik) keinen Sinn, dass schafft ggf. nur Probleme funktioniert u.U. nicht korrekt und ist rausgeworfenes Geld.

Unter Berücksichtigung der Anforderung, Preis, und Verfügbarkeit würde ich folgende Komponenten in Betracht ziehen:
1x https://www.alternate.ch/ASUS/PN50-BBR747MDE1N-Barebone/html/product/1773777 ~460 CHF (mit WLAN ist halt so, genauer Typ/Chipsatz unbekannt - Grafikanschluss 1x HDMI und 1x Display-Port entgegen der Beschreibung!)
AMD Ryzen 7 4700U mit 8K/8T max 4,1 GHz Takt (höhere Single-Thread Performance als der i5-10500T und z.T auch anderen i7 mobil-Modellen)
integrierte Radeon Grafik - https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/News/AMD-Ryzen-7-4700U-Test-Ueberlegenheit-zu-Core-i7-Mobile-Bereich-1355399/
1x https://www.alternate.ch/Kingston-FURY/SO-DIMM-32-GB-DDR4-3200-Arbeitsspeicher/html/product/1765644 ~133CHF
1 Modul 32GB DDR4-3200 - max. 64GB möglich
1x ADATA XPG SX6000 Pro 512 GB, SSD  https://www.alternate.ch/ADATA/XPG-SX6000-Pro-512-GB-SSD/html/product/1497721 ~55CHF
512GB M.2 SSD - langlebig und hohe Performance - hochwertig
(Einbaumöglichkeit für eine weitere SATA SSD ist vorhanden)

Summe: ~650CHF

salue Flash63,

das ist eine Ansage, herzlichen Dank.
So wie Du schreibst und ich verstehe und auf der Web Site sehe, stimmt die Artikel Überschrift zum Barbone nicht mit dem Text in der Produktbeschreibung überein?
Frage: was bekomme ich dann wenn ich es bestelle würde? Da müsste ich schon abklären?

Kurzum, wenn ich das bestelle was Du aufführst, sofern lieferbar, dann kann ich Maus, Tastatur, Netzgerät, Monitor anschliessen, Linux installieren und arbeiten?

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #22 am: 04.11.2021, 14:37:05 »
Das einzige was im Beschreibungstext unter "Details" nicht stimmt ist:
Zitat
Mainboard   Anschlüsse   Grafik   1x HDMI-Out
Die restlichen Angaben sind korrekt, die Rückansicht mit den Anschlüssen habe ich kopiert, die fehlte ja.
Zitat
Kurzum, wenn ich das bestelle was Du aufführst, sofern lieferbar, dann kann ich Maus, Tastatur, Netzgerät, Monitor anschliessen, Linux installieren und arbeiten?

Sicher. Du musst RAM und SSD allerdings selber einbauen, Alternate bietet da ja anscheinend keinen Service!? Tastatur/Maus können über USB angeschlossen werden.

Du benötigst dazu ansonsten eine aktuelle Mint-Version mit 5.11-Kernel, wie z.B. hier aus dem Download, damit die Hardware vollständig unterstützt wird, einen USB-Stick und anderen PC um den Live-Boot-Stick zur Installation damit zu erstellen (Windows oder Linux). Zu der WLAN-Hardware kann ich so nichts konkretes sagen, da der verbaute Chipsatz unbekannt ist, da ist dann ggf. noch manuelle "Nacharbeit" erforderlich.  http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-20.2-cinnamon-64bit-edge-de-20210709-0156.iso

Nachtrag: Bei Asus ist von einer Intel Wifi6 WLAN-Karte die Rede was optimal und problemlos wäre, Alternate spricht von einer nicht genauer bezeichneten Wifi 5 WLAN-Karte. https://www.asus.com/de/Displays-Desktops/Mini-PCs/PN-PB-series/Mini-PC-PN50/techspec/

Beachte meinen vorhergehenden Beitrag genauer, ich hatte noch etwas hinzugefügt!
« Letzte Änderung: 04.11.2021, 14:56:34 von Flash63 »

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #23 am: 04.11.2021, 15:07:17 »
Das einzige was im Beschreibungstext unter "Details" nicht stimmt ist:
Zitat
Mainboard   Anschlüsse   Grafik   1x HDMI-Out
Die restlichen Angaben sind korrekt, die Rückansicht mit den Anschlüssen habe ich kopiert, die fehlte ja.
Zitat
Kurzum, wenn ich das bestelle was Du aufführst, sofern lieferbar, dann kann ich Maus, Tastatur, Netzgerät, Monitor anschliessen, Linux installieren und arbeiten?

Sicher. Du musst RAM und SSD allerdings selber einbauen, Alternate bietet da ja anscheinend keinen Service!? Tastatur/Maus können über USB angeschlossen werden.

Du benötigst dazu ansonsten eine aktuelle Version mit 5.11-Kernel, wie z.B. hier aus dem Download, damit die Hardware vollständig unterstützt wird, einen USB-Stick und anderen PC um den Live-Boot-Stick zur Installation damit zu erstellen (Windows oder Linux). Zu der WLAN-Hardware kann ich so nichts konkretes sagen, da der verbaute Chipsatz unbekannt ist, da ist dann ggf. noch manuelle "Nacharbeit" erforderlich.  http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-20.2-cinnamon-64bit-edge-de-20210709-0156.iso

Nsáchtrag. Bei Asus ist von einer Intel TWifi6 WLAN-Karte die Rede was optimal und problemlos wäre, Alternate spricht von einer nicht genauer bezeichneten Wifi 5 WLAN-Karte. https://www.asus.com/de/Displays-Desktops/Mini-PCs/PN-PB-series/Mini-PC-PN50/techspec/


ok, danke für den Hinweis, hatte ich so nicht gesehen.

mir ist nur aufgefallen dass in Fettschrift ASUS PN50-BBR747MDE1N, Barebone beim Artikel steht und unten im Beschreibenungstext

Der ASUS PN50-BBR747MD-CSM ist mit einem AMD Ryzen 7 4700U Prozessor (2,0 GHz) ausgestattet. Dieser Barebone eignet sich optimal für den alltäglichen Einsatz und lässt sich aufgrund des mitgelieferten VESA-Mounting-Kits elegant in den Arbeitsplatz integrieren. Der ASUS PN50-BBR747MD-CSM bietet zwei Einbauplätze für DDR4 SO-DIMM Speichermodule und eine Einbaumöglichkeit für eine M.2 SSD sowie für eine 2,5“ SATA 6Gb/s Festplatte

ich weiss nicht ob die Endbezeichnung MDE1N schlussendlich eine Bauteildifferenz zu MD-CSM macht? Da grüsst eben meine Unkenntniss?

RAM und SSD einbauen sollte kein Problem darstellen.
USB Stick für Linux und Installation sollte auch kein Problem sein - hatte schon auf 3 Macs, zwischen 12 und 8 Jahre alt und auf 2 PC`s, ca 6 Jahre alt Erfolg.
Also bei der WLAN/WiFi5 Karte ein Unterscheid von Alternate zu ASUS - hmm.
Internet per Kabel benötige ich zwingend, drahtlos ist mir jedoch nicht wichtig.
Ich schau mal ob ich das hinkrieg mit der Bestellung, da sind die Liefertermine stündlich anders, krass - aber nachvollziehbar, bei dem durch Oligarchen gemachten globalen weltweiten Politdesaster - und das wird noch schlimmer!!

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #24 am: 04.11.2021, 15:14:58 »
CSM - (Asus Corporate Stable Model) bezeichnet ein Programm, welches für Privatanwender IMHO eher uninteressant und ohne Bedeutung ist.
https://www.asus.com/de/Motherboards-Components/Motherboards/CSM/

Beachte meinen oberen Beitrag mit den Detailvorschlägen genauer, ich hatte noch etwas hinzugefügt!

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #25 am: 04.11.2021, 16:21:07 »
CSM - (Asus Corporate Stable Model) bezeichnet ein Programm, welches für Privatanwender IMHO eher uninteressant und ohne Bedeutung ist.
https://www.asus.com/de/Motherboards-Components/Motherboards/CSM/

Beachte meinen oberen Beitrag mit den Detailvorschlägen genauer, ich hatte noch etwas hinzugefügt!

ok, danke, du hattest noch andere SSD aufgeführt.

was meinst du, gäbe es noch etwas wichtiges an hardware dazu?

Na denn bin ich mal bereit um die Bestellung abzudrücken, welche folgend aussieht

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #26 am: 04.11.2021, 17:14:20 »
Zitat
was meinst du, gäbe es noch etwas wichtiges an hardware dazu?
Nein, so erstmal nicht, ist soweit komplett, Monitor, Maus und Tastatur sind ja vorhanden.

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #27 am: 04.11.2021, 17:50:35 »
Zitat
was meinst du, gäbe es noch etwas wichtiges an hardware dazu?
Nein, so erstmal nicht, ist soweit komplett, Monitor, Maus und Tastatur sind ja vorhanden.

salue Flash63

so, die Bestellung ist gemacht und zwischen 12. und 23.11. sollten die Teile kommen.
Ich bin echt gespannt.

Dir und allen anderen nochmals ein grosses Dankeschön für die Ausdauer mit der Beratung  ;D
Hast/habt Du/ihr auch so ein DONATE Möglichkeit hier im Forum?

herzlicher Gruess
Claude aus dem Kanton Baselland/Schweiz

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #28 am: 04.11.2021, 17:54:47 »
Hast/habt Du/ihr auch so ein DONATE Möglichkeit hier im Forum?

https://www.linuxmintusers.de/index.php?page=34

Re: NEUER PC FÜR EIN LINUX MINT
« Antwort #29 am: 04.11.2021, 18:02:11 »
Hast/habt Du/ihr auch so ein DONATE Möglichkeit hier im Forum?

https://www.linuxmintusers.de/index.php?page=34

Das ging aber flott - gesagt getan - Ihr habt eine Spende per PayPal erhalten, welche gemäss PayPal von euch an uns bestätigt wird. (für Steuerbelange, da PC zu gewerblichem eingesetzt wird)

herzlichst Claude