Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.11.2021, 23:43:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26097
  • Letzte: stan.e.p
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 764931
  • Themen insgesamt: 61375
  • Heute online: 633
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Installation auf entferntem Rechner  (Gelesen 585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Installation auf entferntem Rechner
« am: 09.10.2021, 16:04:38 »
Moin!
Ich habe eine sehr spezielle Frage an Euch.
Ist es möglich, eine Neuinstallation von Linux Mint auf einem entfernten Rechner durchzuführen?

Meine Idee dazu ist, dass ich die Original-ISO-Datei von Linux Mint so verändere bzw. ergänze, dass Linux Mint nach Starten des Live-Systems automatisch einen openssh-server oder eine Desktopfreigabe startet. Im Anschluss könnte ich über das Internet (über VPN) auf das Live-System zugreifen und die Installation durchführen.

Diese, so veränderte Linux-Mint-ISO-Datei würde ich dann auf DVD oder USB-Stick kopieren und per Post an meine Eltern senden. Mein Vater bräuchte dann nur noch die DVD einlegen und warten bis das Live-System gestartet ist. Den Rest der Installation mache ich dann aus der Ferne.

Geht das irgendwie? Hat das schon jemand erfolgreich gemacht?

« Letzte Änderung: 11.10.2021, 14:50:43 von strandmann »

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #1 am: 09.10.2021, 16:29:55 »
Hi
Wenn dein Vater von einem USB Stick aus starten kann

Könntes Du einen USB Stick mit der LIVE Version und ner Persistens zurecht machen , das kannst du dann bei dir selber testen .
Ich hab das mal gemacht , und dort im autostart dann Anydesk genommen .Hat bis zum Neustart des Rechners geklappt . Danach mußte der Besitzer natürlich AnyDesk auf dem Rechner installieren , bevor es weiterging .

MfG soyo

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #2 am: 09.10.2021, 16:49:30 »
Ich würde eine installierte Festplatte vorbereiten, die dein Vater nur einbauen muss.

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #3 am: 10.10.2021, 02:47:10 »
Vorinstallierte Festplatte ist problematisch, wenn die Hardware nicht identisch. Aber die Idee von strandmann ist ok, auf dem angepassten Live-System könnte man einen VNC-Server installieren, schwierig wird dabei die Passwort-Vorgabe des VNC-Servers. Und das könnte klappen mit persistentes Livesystem auf USB-Stick (UNetbootin).

Nachtrag:
Evtl. genügen Installations-Anweisungen per Telefon?
« Letzte Änderung: 10.10.2021, 03:07:03 von thebookkeeper »

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #4 am: 10.10.2021, 10:10:23 »
Ich finde die Idee mit der vorinstallierten Festplatte gut.
Da Linux beim booten die Hardware abfragt und die benötigten Treiber lädt sollte es klappen.
Bei exotischer Hardware kann es natürlich klemmen.
Ich würde auch keinen Grafiktreiber installieren und diesen erst im Endsystem nachlegen.
Sollte telefonisch möglich sein jemanden da durch zu lotsen.
Setzt natürlich voraus das der "Endkunde" eine Platte einbauen kann.

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #5 am: 10.10.2021, 11:17:00 »
Bei exotischer Hardware kann es natürlich klemmen.
Wenn z.B. der Kernel keinen passenden Treiber mitbringt. Aber ohne mehr Info über den Rechner kann dazu nichts weiter gesagt werden.
Ich kann mir auch vorstellen, jemand telefonisch durch die Installation von einem Live-System aus zu lotsen. So wie es auf Textbasis hier im Forum schon öfter mal gelungen ist. Dann braucht man nur einem USB-Stick mit LM-20.2 zur Verfügung zu stellen.
« Letzte Änderung: 10.10.2021, 11:23:52 von aexe »

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #6 am: 11.10.2021, 13:53:08 »
Moin Leute!

Ich habe es gelöst und platze fast vor Stolz!!!  :)

Eine vorinstallierte Festplatte ist leider keine Option. Meine Eltern können das mit Sicherheit nicht anschließen.

Ich habe eine echt coole Möglichkeit gefunden.
Ich habe mit Hilfe von Cubic (Custom Ubuntu ISO Creator) die original Linux Mint ISO erweitert. Konkret habe ich zusätzlich "AnyDesk" und TeamViewer" installiert, ansonsten habe ich nichts verändert.

Wenn ich diese ISO nun starte, dann startet LM ganz normal in das Live-System. Dort ist jetzt TeamViewer bereits vorhanden. Den TeamViewer kann man auch ganz normal starten. Mein Vater lässt mich auf das Live-System (das kennt er schon) und ich kann aus der Ferne die Installation durchführen.

Das ist wirklich super. Habe ich heute in einer VM durch gespielt und es funktioniert einwandfrei.

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #7 am: 11.10.2021, 13:55:43 »
Ich habe mit Hilfe von Cubic (Custom Ubuntu ISO Creator) die original Linux Mint ISO erweitert.
Also bist du bei deiner ersten Idee geblieben. ;) Wäre aber gar nicht nötig gewesen, sich da mit cubic auseinanderzusetzen, denn auch auf einem Livesystem mit Persistenz kannst du Progs dauerhaft installieren! ;)

Prima, dann setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #8 am: 11.10.2021, 14:50:28 »
Oh, das geht?!  Wusste ich nicht.  :)
Naja, jetzt haben meine Eltern eine Rundum-sorglos-CD.


Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #9 am: 11.10.2021, 15:01:55 »
Oh, das geht?!  Wusste ich nicht.
Hast du AW#1 nicht gelesen??::)

Re: Installation auf entferntem Rechner
« Antwort #10 am: 11.10.2021, 15:14:06 »
Doch, habe ich gelesen.
Aber offensichtlich habe ich das nicht richtig verstanden.
Das liegt aber an mir. Manchmal stehe ich einfach auf dem Schlauch...