Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2021, 04:27:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26000
  • Letzte: Rhys
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758819
  • Themen insgesamt: 60981
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 426
Gesamt: 427

Autor Thema: [gelöst]  Virtualbox bietet nur 32-Bit an  (Gelesen 499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Virtualbox bietet nur 32-Bit an
« Antwort #15 am: 10.09.2021, 10:46:16 »
@vboxusers: Ich hab Gruppe und Benutzername hinzugefügt und neu gestartet. Danke für den Tipp.

Also bei groups kommt nun:
Benutzername adm cdrom sudo dip plugdev lpadmin sambashare vboxusers

Das wäre schon mal erledigt. Aber 64-Bit bekomme ich immer noch nicht angeboten.
Die Webseite von VirtualBox funktioniert wieder nicht.
Die müssen gerade ziemliche Probleme haben.
Da muss ich wohl warten.

Re: Virtualbox bietet nur 32-Bit an
« Antwort #16 am: 10.09.2021, 11:21:12 »
Ok, ich konnte es lösen.
Es lag doch an der Bios Einstellung. Wie peinlich!  :-[

Ich habe dämlicherweise nur VT-d auf enabled gestellt.
Aber es gab in einem anderen Menü noch die Option Intel Virtualisation einzuschalten. Das war recht gut versteckt, weil man weit runterscrollen musste um zu der Option zu kommen. Eigentlich komisch gelöst im Bios, hatte ich so noch nie gesehen.

64-Bit Versionen werden nun angezeigt.
Also vielen Dank an allen Beteiligten und Entschuldigung für mein Missgeschick.  :-X

Re: Virtualbox bietet nur 32-Bit an
« Antwort #17 am: 10.09.2021, 11:26:45 »
Prima, dann setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)