Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2021, 03:27:57

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26000
  • Letzte: Rhys
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758819
  • Themen insgesamt: 60981
  • Heute online: 394
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 413
Gesamt: 413

Autor Thema:  Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht  (Gelesen 619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kezThreadstarter

  • ***
Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« am: 06.09.2021, 15:46:56 »
Hallo, versuche an meinem dualboot laptop (win10 und mint 19.3) gerade das upgrade auf mint 20. Jedoch scheitert die Ausführung "mintupgrade upgrade" am Downgrade der fremden Pakete, was verweigert wird (siehe Bild). Habe mehrfach versucht das doenzugraden über synaptic ohne Erfolg. Hat jemand eine Idee? Danke im Voraus!


Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #1 am: 06.09.2021, 16:02:58 »
Erfahrungen habe ich leider nicht - aber versuche es einmal damit
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM19.3_auf_LM_20

kezThreadstarter

  • ***
Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #2 am: 06.09.2021, 16:25:56 »
@billyfox05: Das ist genau der Ablauf an dem ich mich ohnehin gehalten habe, aber es kommt folgender Fehler:
~ $ mintupgrade download


    Executing 'download'. This will perform the following:
   
    1 - Your repositories will be switched to point to Linux Mint 20 'Ulyana' and
        any 3rd party repositories will be removed. A backup of your APT sources
        will be written to /home/laptopadmin/Upgrade-Backup-tricia/APT.
   
    2 - The packages and updates to perform the upgrade will be downloaded.
   
    Your sources will be restored to Linux Mint 19.3 'Tricia' at the end of this command.

    Do you want to continue? [y/n]: y

  + Checking your Linux Mint codename...

  + Checking your Linux Mint edition...

  + Checking your Timeshift configuration...

  + Updating cache...

OK:1 http://ftp.uni-mainz.de/ubuntu bionic InRelease
OK:2 http://ftp.uni-mainz.de/ubuntu bionic-updates InRelease                   
OK:3 http://ftp.uni-mainz.de/ubuntu bionic-backports InRelease                 
Ign:4 https://ftp.fau.de/mint/packages tricia InRelease                       
OK:5 https://ftp.fau.de/mint/packages tricia Release                           
OK:6 http://archive.canonical.com/ubuntu bionic InRelease                     
Holen:7 http://security.ubuntu.com/ubuntu bionic-security InRelease [88,7 kB]
Es wurden 88,7 kB in 1 s geholt (82,9 kB/s).                   
Paketlisten werden gelesen... Fertig

  + Checking your APT repositories...

  + Checking your APT packages...

    - init: 1.56+nmu1~ubuntu18.04.1, should be 1.51 (from bionic)
    - init-system-helpers: 1.56+nmu1~ubuntu18.04.1, should be 1.51 (from bionic)
    - iproute2: 4.18.0-1ubuntu2~ubuntu18.04.1, should be 4.15.0-2ubuntu1.3 (from bionic-updates)
    - libfprint0: 1:0.7.0-git20180311-1-0ppa1~xenial1, should be 1:0.7.0-1 (from bionic)
    - xdg-desktop-portal-gtk: 1.0.2-flatpak1~xenial, should be 1.0.2-0ubuntu1.1 (from bionic-updates)

------------------------------------------------
!!  ERROR: The packages above have incorrect versions. They can be downgraded using 'Software Sources -> Maintenance -> Downgrade Foreign Packages'.
!!  Exiting.
------------------------------------------------

  + Restoring your backed up APT sources...

....dann versucht wie beschrieben downgrade zu machen, welcher aber ja scheitert...

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #3 am: 06.09.2021, 16:46:25 »
Habe mehrfach versucht das doenzugraden über synaptic ohne Erfolg.
  Geht das denn nicht über Anwendungspaketquellen > Wartung?
Dazu müssen alle anderen Anwendungen, die auf APT zugreifen (Synaptic, Aktualisierungsverwaltung) beendet werden.

kezThreadstarter

  • ***
Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #4 am: 06.09.2021, 18:16:52 »
@aexe:
Zitat
  Geht das denn nicht über Anwendungspaketquellen > Wartung?

...nein geht nicht, genau über diesen Weg versucht

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #5 am: 06.09.2021, 19:26:34 »
Wenn's nicht geht – es gibt mehrere Möglichkeiten um zu einer neuen Version zu kommen. 
Zitat
"Fresh" upgrade

In a "fresh" upgrade you use the liveDVD of the new release to perform a new installation and to overwrite your existing partitions.
 
If you cannot upgrade perform a fresh installation.
https://linuxmint-installation-guide.readthedocs.io/de/latest/
A "Fresh" upgrade consists of the following steps:

    Making a backup of the data
    Making a backup of the software selection
    Performing a fresh installation using the liveDVD of the new release
    Restoring the data
    Restoring the software selection

This is the recommended way to upgrade Linux Mint and it offers the following advantages:

    Safe: Your data is backed up externally. Whatever mistake you make or whatever bug happens during the installation cannot affect it.
    Fast: The installation usually lasts 15 minutes. The DVD for the new release contains compressed data. Downloading the ISO and upgrading from the DVD is much faster than upgrading the system from the repositories.
    Reliable: First, you get the opportunity to test your hardware detection in the new release using the liveDVD. If anything is wrong you can simply decide not to upgrade, it's not too late. Second, you end up with a fresh installation of Linux Mint, i.e. a system that was fully tested by the development team and the community.
    Easy: Things do go as planned this way.
https://community.linuxmint.com/tutorial/view/2

If you cannot upgrade perform a fresh installation.
https://linuxmint-installation-guide.readthedocs.io/de/latest/
« Letzte Änderung: 06.09.2021, 19:47:55 von aexe »

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #6 am: 06.09.2021, 23:04:56 »
...nein geht nicht, genau über diesen Weg versucht
Geht m.W. nicht, wenn du Einstellungen - (Anwendungs-)Paketquellen - Wartung direkt aus der Synaptic-Paketverwaltung aufrufst. Das blockiert sich. Ruf mal bitte direkt nur Anwendungspaketquellen auf und dort dann Wartung.

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #7 am: 06.09.2021, 23:14:56 »
Das meinte ich oben:
Dazu müssen alle anderen Anwendungen, die auf APT zugreifen (Synaptic, Aktualisierungsverwaltung) beendet werden.

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #8 am: 06.09.2021, 23:42:18 »
Das meinte ich oben:
Schon klar, du hast ja den "Sperre Fehler" auch gesehen. 8)
Aus Anwendersicht ist es m.E. merkwürdig bis ungünstig, dass ich Anwendungspaketquellen über einen Menüpunkt aus der Synaptic-Paketverwaltung öffnen kann und mich dann bei der dort angebotenen Wartung quasi selbst blockiere.

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #9 am: 07.09.2021, 09:35:19 »
Normalerweise schau ich mir Bildschirmfotos nicht an, wenn der Inhalt lediglich Text ist, den man auch einfach so, evtl. in einem Codeblock, hier zeigen könnte.
Dieses "konnte Sperre nicht bekommen" ist eine etwas kryptische Ansage und nicht unbedingt leicht verständlich.
Mit der Möglichkeit die Anwendungspaketquellen aus anderen APT-Anwendungen heraus zu öffnen, wird die Benutzerfreundlichkeit (unglücklich) grenzwertig und unnötigerweise etwas übertrieben.
...nein geht nicht, genau über diesen Weg versucht
Wenn er sich aber tatsächlich genau an alle Ratschläge gehalten hat … dann geht's halt nicht, warum auch immer.

Re: Update mint 19.3 auf mint 20 funktioniert nicht
« Antwort #10 am: 11.09.2021, 15:20:09 »
Ich würde den Zirkus bei einer "verspielten" Installation nicht treiben. Gerade dann nicht, wenn Du nicht irgendwas super schwierig wieder hinzuzauberndes auf der Installation angestellt hast ...

Ist noch genug freier Platz auf "der Platte" (wo WIN10 und LnxMnt 19.3 eingerichtet sind) würde ich stattdessen folgendes tun:

Variante A:

  • Partition(en) verkleinern (damit Platz für eine Parallel-Installation da ist)
  • separate home-Partition einrichten (oder hast Du schon eine? -> gut!)
  • Saubere Neu-Installation von LnxMnt 20 auf der neuen System-Partition mit Einbinden der (neuen) "/home".

Wie "home umziehen" geht? --> https://wiki.ubuntuusers.de/Home_umziehen/
Das würde ich dann sogar als erstes machen vor der Paralleleinrichtung von Mint 20.2.

Damit könntest Du dann zudem bei Start zwischen 19.3 und 20.2 wählen ...


Variante B:

  • Vom Live-System booten und alle Verzeichnisse auf der Mint-Partition löschen außer /home (Wenn Du das nicht auch bereits umgezogen hast, s.o.).
  • Dann dort Mint 20.2 neu Installieren.

Du muß beim Einrichten dann allerdings die "home"-Partition erst mit dem /home-Verzeichnis verknüpfen ("Aufteilung -> "etwas anderes")
Dazu noch den gleichen User wieder anlegen als Standard-User (ID=1000).
Voila! Alle Einstellungen werden (normalerweise) weiterverwendet inklusive Desktop ...

Generell gilt: vorher Backup machen!

Das dauert zwar alles ein wenig, lohnt sich IMHO aber.
Bei mir tut das jedenfalls seinen Dienst gut. Und ein Backup-System noch dazu in Petto ...

"Wenn ich mich nicht irre", hat er gesagt ... (Sam Hawkins)