Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
02.08.2021, 07:50:09

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25795
  • Letzte: batou
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747856
  • Themen insgesamt: 60164
  • Heute online: 347
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Installationsproblem auf Tuxedo Micro  (Gelesen 951 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« am: 22.06.2021, 10:20:27 »
Hallo,

ich habe mir einen Micro-PC von Tuxedo geleistet. Zwar bietet Tuxedo nicht die direkte Unterstützung von Mint (wieso eigentlich nicht?), aber da deren Distris Ubuntu-basiert sind, hatte ich eigentlich nicht mit Problemen gerechnet.

Der Mint-Bootstick (20.1 XFce) wird erkannt und bootet zumindest im abgesicherten Modus auch korrekt, die Installation läuft durch. Jedoch, egal ob ich Mint einfach selbst alles einrichten lasse oder mein übliches Partitionsschema anlege, die Installation ist nicht bootfähig.

Während der Stick im Bootmenü des Mainboards mit vorangestelltem "UEFI:"  angezeigt wird, fehlt dieser Eintrag bei dem installierten System, als wäre es nicht entsprechend installiert. Es ist jedoch definitiv mit einer EFI-Partition usw. installiert worden und merkt auch nicht, wie sonst üblich, bei der Installation nach den Einstellungen der Partitionen an, dass die gewählte Kombination nicht bootfähig wäre.

Die vom Stick gebootete Live-Version zeigt beim Befehl efibootmgr zutreffende Werte an. Man kann auch die Partitionen auf der Platte (100 GB Samsung 970 EVO Plus) von dort einsehen, sie sehen wie erwartet aus. Versucht man jedoch, von der Platte zu booten, geht der Monitor nach einigen Sekunden in Standby und die LED an der Vorderseite flackert hektisch. Es gibt keinerlei Meldungen.

Im EFI des Boards ist Secure Boot an, EFI an, TPM nicht, alles im Prinzip so, wie ich es für Linux erwarten würde. Ich habe aber m.E. auch alle Kombinationen der Einstellungen durch, die effektiv lediglich dazu führen, dass auch der Stick nicht mehr bootet. Den Kompatibilitätsmodus CSM als einfache Lösung kann man bei dem System nicht einschalten, da das System dafür eine externe Grafikkarte verlangt. Eine solche kann in dem kleinen Gehäuse nicht untergebracht werden. Ohne diese ist die Option nicht erreichbar.

Die Hardware ist im Prinzip wohl in Ordnung, da sich das Tuxedo-eigene OS mit deren Stick installieren lässt, aber ich möchte eigentlich lieber ein sauberes Mint, als dass ich deren OS nachträglich mit der gewünschten Oberfläche umbaue usw. Zudem kann der Rechner nicht ohne Aufwand per Kabel ans Internet angeschlossen werden, und WLAN funktioniert auf der Basis von deren Bootstick allein noch nicht. Wenn es sein muss, beiße ich zwar in diesen sauren Apfel und schleppe alles nochmal zum Router, aber erst mal möchte ich sicher sein, dass es wirklich nicht anders geht. Den Tuxedo-Support habe ich natürlich zuerst kontaktiert, aber da sie Mint nicht unterstützen, haben sie die Segel bereits gestrichen.

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #1 am: 22.06.2021, 10:36:58 »
Willkommen hier im Grünen!

Zeig uns einfach mal was du hast.inxi -FzAls Codeblock hier, Text reinkopieren, markieren und mit dem Doppelkreuz "#" formatieren.

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #2 am: 22.06.2021, 10:50:29 »
Hallo,
und aus dem Live-System heraus auch noch
lsusb
lspci -nnk
sudo parted -l
Wenn Du kein Dualboot mit Win möchtest, dann schalte auf Legacy-Mode im UEFI um und deaktiviere Secure-Boot sowieso.

FranzStahl

  • Gast
Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #3 am: 22.06.2021, 10:50:51 »
Hat die EFI-Partition auch die nötige boot, esp-Markierung?

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #4 am: 22.06.2021, 11:17:53 »
Auf das System selbst kann ich erst heute Abend wieder zugreifen, aber zu Legacy: das geht ja wie beschrieben nicht ohne zusätzliche Grafikkarte, warum auch immer.
« Letzte Änderung: 22.06.2021, 11:25:17 von Bitpicker »

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #5 am: 22.06.2021, 14:37:39 »
....aber zu Legacy: das geht ja wie beschrieben nicht ohne zusätzliche Grafikkarte, warum auch immer.
https://www.heise.de/news/Intel-Core-i-11000-BIOS-Kompatibilitaet-nur-noch-mit-Grafikkarte-6066457.html

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #6 am: 22.06.2021, 18:20:29 »
So, hier die erbetenen Infos, alle mit dem im Kompatibilitätsmodus gebooteten Stick ermittelt:

inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.14.2
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASRock model: Z590M-ITX/ax serial: <filter>
  UEFI: American Megatrends LLC. v: P1.20 date: 04/12/2021
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i3-10100T bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 800 MHz min/max: 800/3800 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 800
  3: 801 4: 800 5: 800 6: 800 7: 800 8: 800
Graphics:
  Device-1: Intel driver: N/A
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: fbdev unloaded: modesetting,vesa
  resolution: 1920x1080~77Hz
  OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 10.0.0 256 bits) v: 3.3 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel driver: snd_hda_intel
  Device-2: KYE Systems (Mouse Systems) type: USB
  driver: snd-usb-audio,uvcvideo
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-58-generic
Network:
  Device-1: Intel Ethernet I219-V driver: N/A
  Device-2: Realtek RTL8125 2.5GbE driver: N/A
  Device-3: Intel driver: N/A
Drives:
  Local Storage: total: 996.27 GiB used: 3.42 GiB (0.3%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: SSD 970 EVO Plus 1TB
  size: 931.51 GiB
  ID-2: /dev/sda type: USB vendor: SanDisk model: Ultra USB 3.0
  size: 57.30 GiB
  ID-3: /dev/sdb type: USB vendor: SanDisk model: Cruzer Blade
  size: 7.45 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 15.49 GiB used: 42.9 MiB (0.3%) fs: overlay source: ERR-102
  ID-2: /var/log size: 54.36 GiB used: 60.5 MiB (0.1%) fs: ext4
  dev: /dev/sda3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 43.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 237 Uptime: 2m Memory: 30.98 GiB used: 649.4 MiB (2.0%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38

lsusb
Bus 002 Device 002: ID 0781:5591 SanDisk Corp. Ultra Flair
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 007: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. Hub
Bus 001 Device 005: ID 0bf8:101e Fujitsu Siemens Computers Fujitsu Keyboard
Bus 001 Device 003: ID 093a:2510 Pixart Imaging, Inc. Optical Mouse
Bus 001 Device 009: ID 8087:0032 Intel Corp.
Bus 001 Device 008: ID 26ce:01a2 ASRock LED Controller
Bus 001 Device 006: ID 056a:0302 Wacom Co., Ltd CTH-480 [Intuos Pen & Touch (S)]
Bus 001 Device 004: ID 0458:705d KYE Systems Corp. (Mouse Systems)
Bus 001 Device 010: ID 0781:5567 SanDisk Corp. Cruzer Blade
Bus 001 Device 002: ID 0409:0059 NEC Corp. HighSpeed Hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub



lspci -nnk
00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation Device [8086:9b63] (rev 03)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:9b63]
00:01.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Xeon E3-1200 v5/E3-1500 v5/6th Gen Core Processor PCIe Controller (x16) [8086:1901] (rev 03)
Kernel driver in use: pcieport
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Device [8086:9bc8] (rev 03)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:9bc8]
Kernel modules: i915
00:14.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation Device [8086:43ed] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:43ed]
Kernel driver in use: xhci_hcd
00:14.2 RAM memory [0500]: Intel Corporation Device [8086:43ef] (rev 11)
00:16.0 Communication controller [0780]: Intel Corporation Device [8086:43e0] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:43e0]
00:17.0 SATA controller [0106]: Intel Corporation Device [8086:43d2] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:43d2]
Kernel driver in use: ahci
Kernel modules: ahci
00:1c.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Device [8086:43bd] (rev 11)
Kernel driver in use: pcieport
00:1c.6 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Device [8086:43be] (rev 11)
Kernel driver in use: pcieport
00:1d.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation Device [8086:43b0] (rev 11)
Kernel driver in use: pcieport
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation Device [8086:4385] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:4385]
00:1f.3 Audio device [0403]: Intel Corporation Device [8086:f0c8] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:1897]
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel
00:1f.4 SMBus [0c05]: Intel Corporation Device [8086:43a3] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:43a3]
00:1f.5 Serial bus controller [0c80]: Intel Corporation Device [8086:43a4] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Device [1849:43a4]
00:1f.6 Ethernet controller [0200]: Intel Corporation Ethernet Connection (14) I219-V [8086:15fa] (rev 11)
Subsystem: ASRock Incorporation Ethernet Connection (14) I219-V [1849:15fa]
02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8125 2.5GbE Controller [10ec:8125] (rev 05)
Subsystem: ASRock Incorporation RTL8125 2.5GbE Controller [1849:8125]
Kernel modules: r8169
03:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Device [8086:2725] (rev 1a)
Subsystem: Intel Corporation Device [8086:0024]
04:00.0 Non-Volatile memory controller [0108]: Samsung Electronics Co Ltd NVMe SSD Controller SM981/PM981/PM983 [144d:a808]
Subsystem: Samsung Electronics Co Ltd NVMe SSD Controller SM981/PM981/PM983 [144d:a801]
Kernel driver in use: nvme
Kernel modules: nvme


sudo parted -l
Warning: The driver descriptor says the physical block size is 2048 bytes, but
Linux says it is 512 bytes.
Ignore/Cancel? i                                                         
Model: SanDisk Ultra USB 3.0 (scsi)
Disk /dev/sda: 246GB
Sector size (logical/physical): 2048B/512B
Partition Table: mac
Disk Flags:

Number  Start  End     Size    File system  Name   Flags
 1      2048B  6143B   4096B                Apple
 2      324kB  4387kB  4063kB               EFI


Model: SanDisk Cruzer Blade (scsi)
Disk /dev/sdb: 8004MB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      1049kB  8004MB  8003MB  primary  fat32


Model: Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB (nvme)
Disk /dev/nvme0n1: 1000GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    File system     Name  Flags
 1      1049kB  99.6MB  98.6MB  fat32                 boot, esp
 2      99.6MB  50.1GB  50.0GB  ext4
 3      50.1GB  85.1GB  35.0GB  linux-swap(v1)        swap
 4      85.1GB  1000GB  915GB   ext4

Das so gebootete System erkennt weder Netzwerkkarte noch WLAN, aber um deren Treiber würde ich mich später kümmern. Der zweite USB Stick "Cruzer Blade" war notwendig, um die Daten auf einen anderen Rechner zu bringen, da ja kein Netzwerk vorhanden ist.
« Letzte Änderung: 22.06.2021, 18:24:40 von Bitpicker »

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #7 am: 22.06.2021, 18:30:26 »
Du hast einen sehr neuen Rechner. Guck mal hier auf der Downloadseite für Cinnamon, da gibt es eine Version mit einem 5.8'ter Kernel. Vielleicht reicht der schon.

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #8 am: 22.06.2021, 18:46:48 »
Hallo,
Du hast einen sehr neuen Rechner. Guck mal hier auf der Downloadseite für Cinnamon, da gibt es eine Version mit einem 5.8'ter Kernel. Vielleicht reicht der schon.
für die Ethernetkarte jedenfalls noch nicht, für die Grafik könnte es reichen. - https://wiki.ubuntuusers.de/Howto/Realtek-r8125/
Zitat
02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8125 2.5GbE Controller [10ec:8125] (rev 05)
   Subsystem: ASRock Incorporation RTL8125 2.5GbE Controller [1849:8125]
   Kernel modules: r8169
Nachtrag: Internetverbindung vorübergehend mittels USB-Tethering und Smartphone für die Installation des erforderlichen Treibers.
« Letzte Änderung: 22.06.2021, 19:33:58 von Flash63 »

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #9 am: 22.06.2021, 20:25:18 »
Danke schon mal, das probiere ich baldmöglichst.

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #10 am: 23.06.2021, 09:37:26 »
Du hast einen sehr neuen Rechner. Guck mal hier auf der Downloadseite für Cinnamon, da gibt es eine Version mit einem 5.8'ter Kernel. Vielleicht reicht der schon.

Verzeih die Frage, aber welche Seite "hier"? Ich sehe nur Downloads mit Kernel 5.4. Immerhin lade ich gerade die Beta von 20.2 herunter, aber auch da ist 5.4 drin.

FranzStahl

  • Gast
Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #11 am: 23.06.2021, 10:52:15 »
Wo ist der Link hin? Find’ ihn auch nicht mehr…
Direkt von LM gibt es auch ein Edge-Iso:
https://linuxmint.com/edition.php?id=287



Edit:
Da isser ja:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=66383.0
« Letzte Änderung: 23.06.2021, 10:59:46 von FranzStahl »

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #12 am: 23.06.2021, 11:58:10 »
weil man schnell vorbei scrollt - zum letzten Link ein Bild

FranzStahl

  • Gast
Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #13 am: 23.06.2021, 12:07:37 »
Bei mir war’s, weil ich bei Downloads gesucht hatte. Dort ist die Edge-Iso nicht aufgelistet. Zu finden ist sie bei Aktuelle Versionen → Cinnamon

Re: Installationsproblem auf Tuxedo Micro
« Antwort #14 am: 23.06.2021, 21:55:47 »
Die Edge-Version erkennt zwar die Netzwerkkarte, aber das ist leider auch schon alles. Das installierte System bootet einfach nicht.