Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.08.2021, 20:02:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25803
  • Letzte: Duffman
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748195
  • Themen insgesamt: 60194
  • Heute online: 599
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Installation  (Gelesen 869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Installation
« am: 19.06.2021, 20:52:24 »
Hallo,

ich bin (mit meinen 62 (jungen) Jahren auch seit einiger Zeit Linuxfan und somit mehr Anfänger,aber versuch mich in die Materie rein zu lesen...

Meine Frage: Worin liegt der Unterschied eine ISO Version, bei  mir die LinuxMint 19,2,runter zu laden und mit dem USB Abbildersteller auf einen Stick zu "installieren" oder eine ISO Version auf eine CD zu brennen und dann auf einen Stick zu installieren? Wenn ich das so "auf die schnelle" richtig verstanden habe...

Danke vorab für eure Mühe/Antwort.

LG FanvonLinux

Re: Installation
« Antwort #1 am: 19.06.2021, 21:37:04 »
Die erste Variante ist keine Installation, sondern genau so ein Live System wie die DVD.
Willkommen bei uns!

Re: Installation
« Antwort #2 am: 19.06.2021, 21:56:29 »
Ich weiß jetzt nicht worauf deine Frage genau abziehlt, aber du musst auf jedenfall drauf achten ob dein Mainboard Booten von USB überhaupt unterstützt.
Habe gehört dass diese Funktion bei neueren Mainboards standard ist,
aber bei älteren (ich tippe jetzt mal so größenordnungsmäßig: Älter als 2010) ist das oft gar nicht möglich,
da kannst du abgesehen von dem normalen "von der Festplatte booten" nur von CD/DVD booten.
Wenn per USB booten bei dir geht würde ich auch sagen dass das eigentlich besser ist wegen dem Geschwindigkeitsvorteil und weil du auf den Stick auch schreiben kannst
(auf DVD nicht nachdem die schon gebrannt ist)
Grade weil die USB Sticks innerhalb der letzten ein oder zwei Jahre noch mal deutlich günstiger geworden sind.
Da kannste dir gleich von Anfang an ohne Probleme nen 32er oder 64er zum Beispiel holen für kaum Geld.
Solltest du dich für Stick entscheiden: Am besten einen mit solidem Metallgehäuse.
Bei den mit Plastik Ummantelung hatte ich bis jetzt immer das Problem dass die sich löst,
und der Stecker bei reinstecken ins Gehäuse getrieben wird,
also keine Verbindung mehr möglich ist.

Edit: Manchmal kann man schon per USB booten, aber nur von einer bestimmten buchse. Das kann auch vorkommen.
Dann musst du wissen, welche das ist

Re: Installation
« Antwort #3 am: 19.06.2021, 21:58:19 »
Kreuz Elf pass mit dein halbwissen bitte auf

Re: Installation
« Antwort #4 am: 20.06.2021, 13:56:05 »
Kann es sein, dass er  den Unterschied zwischen einem Live-System , egal ob auf Stick oder DVD, und einem persistent auf einem Stick installierten System meint ?
Da gab es vor längerer Zeit mal einen ziemlich ergienigen und kontroversen Thread dazu, weiss aber nicht mehr wann und wo das war...

Re: Installation
« Antwort #5 am: 20.06.2021, 14:10:22 »
vielleicht hilft auch ein Blick nach Übersicht LiveUSB

Re: Installation
« Antwort #6 am: 20.06.2021, 19:51:05 »
Hallo,

g.rubiene, das mache ich. Danke.

Greywolf, habe was dazu gelernt, genau das meinte/wollte ich.

Kreuz Elf, mit dem Stick booten habe ich schon probiert, es geht. Auch habe ich noch 2 "alte" 32 Stick's mit Metallgehäuse. Danke für dein Tipp. Ich möchte, wenn ihr so "wollt" ein vollwertiges Betriebssystem auf einem Stick haben, als zusätzlich "Platte" wo ich einfach meine Musik CD's rauf spielen kann.Und/oder wenn es sein muß eine andere Distro installieren muß...

lmumischabln,richtig.... ich hätte gerne  ein "installiertes, richtiges" Linux.

Danke auch toffifee für deinen Gruß...

Ergo muß ich mir eine Iso Version auf CD brennen um sie dann auf nen Stick installieren. Dann klappt es wohl auch mit der Sprache usw. zu installieren...

Euch ne schöne ruhige Arbeitswoche LG FanvonLinux

Re: Installation
« Antwort #7 am: 20.06.2021, 20:18:11 »
Ergo muß ich mir eine Iso Version auf CD brennen
Das wird am Platz scheitern.... ;D Nimm lieber eine DVD.

Re: Installation
« Antwort #8 am: 20.06.2021, 20:58:50 »
mit dem Stick booten habe ich schon probiert, es geht. Auch habe ich noch 2 "alte" 32 Stick's mit Metallgehäuse.
Du kannst das ISO Abbild auch auf einen Stick schreiben und davon booten. Das geht ja offenbar bereits. Und davon dann die Installation auf einen anderen Stick durchführen. Der andere Stick ist dann quasi die "Festplatte" auf die du LM installierst.
Aber warum LM 19.2? Nimm doch gleich LM 20.1.

Re: Installation
« Antwort #9 am: 20.06.2021, 23:18:34 »
Zitat
Du kannst das ISO Abbild auch auf einen Stick schreiben und davon booten. Das geht ja offenbar bereits.
( Ja, das geht. Das habe ich bei div. Linuxversionen (5 CD's) probiert...die ich noch von Linuxheften hatte.

Zitat
Und davon dann die Installation auf einen anderen Stick durchführen.
(Von Stick/Stick installieren?! Muß ich probieren, hab ich noch nie gemacht...aber gut...)
Zitat
Der andere Stick ist dann quasi die "Festplatte" auf die du LM installierst.
(O.k...)
Zitat
Aber warum LM 19.2? Nimm doch gleich LM 20.1.
(stimmt...)

Aber ich mach mir wohl zu viel Gedanken mal wieder. Eigentlich bräuchte ich doch nur den (Musik)Stick nur mit ex4 (oder wie heißt das) bearbeiten um dann Lieder/Player drauf zu machen.Ich brauch doch gar keine Linuxversion drauf spielen....oder?!Sind meine Gedanken so richtig?!Ich probiers mal....

Danke für deine Gedanken pinky.



[MOD: bitte schau in die Hilfe oben, wie du Zitate richtig als solche kennzeichnen kannst. So ist das nicht gut gewesen!]
« Letzte Änderung: 21.06.2021, 11:21:46 von toffifee »

FranzStahl

  • Gast
Re: Installation
« Antwort #10 am: 20.06.2021, 23:41:39 »
Was bezweckst Du genau?
Ein Player auf dem Stick macht für mich keinen Sinn. Ein Player ist ein Programm, das im Betriebssystem installiert ist.
Willst Du einen portablen Stick, den Du auch auf anderen Rechnern starten kannst, um darauf Musik abzuspielen?
Oder willst Du einfach die Musik auf dem Stick haben, um ggf. auch von einem anderen Computer aus darauf zugreifen zu können?

Re: Installation
« Antwort #11 am: 21.06.2021, 11:20:08 »
Oder willst Du einfach die Musik auf dem Stick haben, um ggf. auch von einem anderen Computer aus darauf zugreifen zu können?
In dem Fall: Stick mit Fat32 formatieren, das können alle BS und Rechteprobleme gibt es auch keine. Musik drauf und deinen Lieblingsplayer in der Version für Linux und Windows als portable Version. Fertig.

PS: siehe mein Edit oben in deinem letzten Beitrag!

Re: Installation
« Antwort #12 am: 21.06.2021, 19:05:21 »
( Ja, das geht. Das habe ich bei div. Linuxversionen (5 CD's) probiert...die ich noch von Linuxheften hatte.
Linux-Versionen von Linuxheften rate ich ab. Diese Versionen sind nicht die neuesten und können einen Sprachwirrwarr enthalten. Am sichersten von linuxmintusers.de laden, auf der Seite rechts suchen.
Gruß
pitu

Re: Installation
« Antwort #13 am: 22.06.2021, 09:29:43 »
Oder willst Du einfach die Musik auf dem Stick haben, um ggf. auch von einem anderen Computer aus darauf zugreifen zu können?
In dem Fall: Stick mit Fat32 formatieren, das können alle BS und Rechteprobleme gibt es auch keine. Musik drauf und deinen Lieblingsplayer in der Version für Linux und Windows als portable Version. Fertig.

PS: siehe mein Edit oben in deinem letzten Beitrag!

Danke FranzStahl, MOD(für die Nachsicht)  und allen anderen natürlich auch, jetzt hat es geklappt.Suuupper. Ich freu mich sehr. :-* ;D. Vielleicht lernen wir uns mal persönlich kennen, und dann geb ich einen aus dafür.

Re: Installation
« Antwort #14 am: 22.06.2021, 11:44:06 »
Nicht nötig, aber: setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)