Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2021, 12:17:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25515
  • Letzte: tokro
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729951
  • Themen insgesamt: 58886
  • Heute online: 605
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Zu geringe Bildschirmauflösung bei Update auf Kernel 4.15.0 bei 2 Monitoren  (Gelesen 449 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich würde schon seit einiger Zeit gerne auf den neuen Kernel 4.15.0 updaten, hänge aber noch fest bei Kernel 4.13.0.

Grund:
Ich habe zwei 27"Monitore mit einer Auflösung von je 2560x1440. Die funktionieren tadellos mit Kernel 4.13.0. Nach dem Kernel-Update auf 4.15.0 kann ich den 2.Monitor nicht mehr in der vollen Auflösung betreiben sondern nur noch bis max. 1920x1200 :(. Der Monitor wird aber erkannt.

Bin für jeden Tipp dankbar...

Mein System:
  • Linux Mint 18.3 Cinnamon
  • Grafikkarte: AMD RX470
  • Monitor1 an DisplayPort
  • Monitor2 an DVI
« Letzte Änderung: 09.12.2018, 23:00:52 von MinuxLintUser »

@MinuxLintUser

Die beiden Monitore sind nicht baugleich?
Jeder Monitor für sich bringt als, als Single-Monitor unter Kernel 4.15.0 angeschlossen, die volle Auflösung von 2560x1440?

Nur mal ins Blaue geschossen - nach eventuellen Treiberupdates bzw. empfohlenen Treibern hast Du geschaut?

Die beiden Monitore sind baugleich.

Aber aufgrund Eurer Fragen habe ich verschiedene Konstellationen der beiden Monitore durchprobiert. Fazit:
  • Bei Kernel 4.15 kann ich die beiden Monitore nur noch zusammen mit einer Auflösung von jeweils 2560x1440 betreiben, wenn beide über DisplayPort angeschlossen werden (zum Glück hat die Grafikkarte 2 DisplayPort Ausgänge).
  • Wenn einer der Monitore über DVI oder HDMI angeschlossen wird, dann kann dieser Monitor nur noch mit max. 1920x1200 betrieben werden.
Das soll einer verstehen...  :-X

Den Display-Port-Eingang des 2.Monitors nutzte ich bisher immer für den Anschluß meines Laptops, aber das muss ich jetzt halt mit Adapter über HDMI machen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
« Letzte Änderung: 09.12.2018, 21:32:59 von MinuxLintUser »