Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.05.2021, 00:06:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734698
  • Themen insgesamt: 59189
  • Heute online: 412
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint erstellter USB Stick  (Gelesen 3413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #135 am: 15.04.2021, 09:57:14 »
Im Menü unter Ansicht

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #136 am: 15.04.2021, 10:16:03 »
Ok, habe jetzt viele Dateien gefunden zum installieren. Jetzt muß ich nur noch wissen welche. Wonach gehe ich da am besten?????

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #137 am: 15.04.2021, 10:35:23 »
Links die Serie anklicken (5.8er ), dann in der Liste den Obersten (aktuellsten).

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #138 am: 15.04.2021, 10:40:04 »
den Obersten (aktuellsten).

5.8.0 - 49

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #139 am: 15.04.2021, 10:43:56 »
Ok, habe jetzt viele Dateien gefunden zum installieren
Klingt irgendwie komisch. Nicht dass das nur die allgemeinen Aktualisierungen sind?
Die sollten aber auch gemacht werden.
Die Kernel sind unter Ansicht > Linux-Kernel zu finden.
« Letzte Änderung: 15.04.2021, 10:48:35 von aexe »

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #140 am: 15.04.2021, 11:13:33 »
Ok, habe jetzt viele Dateien gefunden zum installieren
Klingt irgendwie komisch. Nicht dass das nur die allgemeinen Aktualisierungen sind?
Die sollten aber auch gemacht werden.
Die Kernel sind unter Ansicht > Linux-Kernel zu finden.

die allgemeinen Aktualisierungen habe ich als erste gemacht.

Ich habe jetzt eine Datei gefunden, nennt sich  sysinfi      Linux Kernel info 5.0. Das war das EINZIGE  was überhaupt eine Bewertung hatte, überall ansonsten stand 0

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #141 am: 15.04.2021, 11:16:53 »
Was du da wieder siehst, keine Ahnung!

Kenel 5.8.0-49 sollst du installieren!

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #142 am: 15.04.2021, 11:43:36 »
Ich habe jetzt eine Datei gefunden, nennt sich  sysinfi      Linux Kernel info 5.0. Das war das EINZIGE  was überhaupt eine Bewertung hatte, überall ansonsten stand 0
Mannomann, Lesen!! "Bewertungen" findest du niemals in der Aktualisierungsverwaltung, du bist in der Anwendungsverwaltung!!
In der Aktualisierungsverwaltung - oben im Menü - Kernel 5.8 - wenn installiert, getestet und ok kann der 5.4 entfernt werden.
« Letzte Änderung: 15.04.2021, 11:47:07 von toffifee »

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #143 am: 15.04.2021, 21:33:35 »
Aktualisiere: Installiere Kernel 5.8.0-50!
Ist gerade rein gekommen.

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #144 am: 16.04.2021, 06:22:24 »
Schönen guten Morgen, Ihr hattet natürlich recht, ich war falsch. Habe nun die Aktualisierungsverwaltung gefunden, und dort gleich das Kernel. Habe auch gleich das 5.8 installiert.

Was als nächstes???? Danke für die Hilfe.

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #145 am: 16.04.2021, 06:55:03 »
So, Kernel 5.8 habe ich installiert und 5.4  entfernt.

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #146 am: 16.04.2021, 07:11:26 »
inxi -Fz ist immer ein guter Gedanke

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #147 am: 16.04.2021, 07:17:23 »
[christian@christian-A10N-8800E:~/Schreibtisch$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-71-generic x86_64 bits: 64 Desktop: MATE 1.24.0
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: BIOSTAR model: A10N-8800E serial: <filter>
  UEFI: American Megatrends v: 5.11 date: 07/24/2019
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD FX-8800P Radeon R7 12 Compute Cores 4C+8G
  bits: 64 type: MCP L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 1398 MHz min/max: 1400/2100 MHz Core speeds (MHz): 1: 1400 2: 1400
  3: 1399 4: 1399
Graphics:
  Device-1: AMD Wani [Radeon R5/R6/R7 Graphics] driver: amdgpu v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: amdgpu,ati
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa
  resolution: 1920x1080~60Hz, 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD Radeon R7 Graphics (CARRIZO DRM 3.35.0
  5.4.0-71-generic LLVM 11.0.0)
  v: 4.6 Mesa 20.2.6
Audio:
  Device-1: AMD Kabini HDMI/DP Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Family 15h Audio driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-71-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp1s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 1.36 TiB used: 27.86 GiB (2.0%)
  ID-1: /dev/sda vendor: SanDisk model: SDSSDH3 500G size: 465.76 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Toshiba model: MQ04ABF100 size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 449.07 GiB used: 12.15 GiB (2.7%) fs: ext4 dev: /dev/sdb6
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 28.5 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 28 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 203 Uptime: 1h 12m Memory: 15.35 GiB used: 2.19 GiB (14.2%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38
/code]

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #148 am: 16.04.2021, 07:19:06 »
Hat funktioniert  bin gespannt, was als nächstes.....

Re: Linux Mint erstellter USB Stick
« Antwort #149 am: 16.04.2021, 07:44:51 »
Komisch, obwohl ich das Kernel 5.8 installiert habe, wird weiterhin Kernel 5.4 angezeigt, warum??