Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.12.2021, 09:02:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 765720
  • Themen insgesamt: 61433
  • Heute online: 492
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  (gelöst) Kubuntu braucht 2:30 um zu starten  (Gelesen 727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

(gelöst) Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« am: 26.09.2021, 10:49:35 »
Hallo Minter, ich weiß, ich weiß, das hier ist kein Kubuntu Forum. Aber hier wird Ihnen geholfen :)

habe Cinnamon 20.2, kubuntu 20.04 und win 10 jeweils auf eigenen Platten. Der Grub gehört dem zuletzt installierten Cinnamon. Cinnamon startet flott und seit einigen Tagen braucht kubuntu exakt 2.30 um zu starten. Wer hat einen Rat?

mfg -Lumpi -
« Letzte Änderung: 27.09.2021, 21:02:39 von lumpineu »

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #1 am: 26.09.2021, 10:52:48 »
Es gibt zwar kein Kubuntu 20.2, aber kontrolliere mal deine dortige fstab, ob alle Laufwerke noch existieren, mit gültiger UUID.

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #2 am: 26.09.2021, 11:45:27 »
Moin Toffifee,

hab`s korrigiert ..."kontrolliere mal deine dortige fstab, ob alle Laufwerke noch existieren, mit gültiger UUID"
Sorry, aber ich bin reiner Nutzer. Wie geht das bzw. was muss ich in die konsole eingeben?

mfg -lumpi -

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #3 am: 26.09.2021, 13:29:30 »
    O.K  "less /etc/fstab

    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
    # device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
    # that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    # / was on /dev/sdb1 during installation
    UUID=6c9a4508-686b-45c4-9ef5-1def5191da8e /               ext4    errors=remount-ro 0       1
    # /home was on /dev/sdb5 during installation
    UUID=3bf7906a-e3fd-4a1a-a20c-35f0601a29f5 /home           ext4    defaults        0       2
    # swap was on /dev/sda5 during installation
    UUID=9ffcbecf-c2b0-4f14-9fe6-a2aa975d222a none            swap    sw              0       0
    # swap was on /dev/sdb6 during installation
    UUID=89891ba9-6270-4e58-a848-94704d05e4af none            swap    sw              0       0
    [/li]

laut wiki ubuntuusers

mfg -lumpi -

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #4 am: 26.09.2021, 13:50:11 »
Use 'blkid' to print the universally unique identifier
Dann kannst Du vergleichen. ob die UUIDs in der /etc/fstab richtig sind.

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #5 am: 26.09.2021, 13:58:55 »
Hallo Aexe, tja, hab ich mal eingegeben..... aber was dann??

dottore@mars:~$ blkid
/dev/sda1: LABEL="Volume" UUID="ECEE7B9FEE7B60AE" TYPE="ntfs" PARTUUID="5aad80e3-01"
/dev/sda5: UUID="5acd4056-0900-4e19-9cb3-7a33fc1d8c89" TYPE="ext4" PARTUUID="5aad80e3-05"
/dev/sda6: UUID="65dd09c8-49c3-470d-b81a-48ac950001ef" TYPE="swap" PARTUUID="5aad80e3-06"
/dev/sda7: UUID="56a112af-c4b0-4c07-8520-9c3f3b5f919c" TYPE="ext4" PARTUUID="5aad80e3-07"
/dev/sdb1: UUID="6c9a4508-686b-45c4-9ef5-1def5191da8e" TYPE="ext4" PARTUUID="4258208e-01"
/dev/sdb3: LABEL="Volume" UUID="06BEBB14BEBAFAEF" TYPE="ntfs" PARTUUID="4258208e-03"
/dev/sdb5: UUID="3bf7906a-e3fd-4a1a-a20c-35f0601a29f5" TYPE="ext4" PARTUUID="4258208e-05"
/dev/sdb6: UUID="89891ba9-6270-4e58-a848-94704d05e4af" TYPE="swap" PARTUUID="4258208e-06"
/dev/sdc1: LABEL="System-reserviert" UUID="FCDA3910DA38C8A2" TYPE="ntfs" PARTUUID="c0a5eed5-01"
/dev/sdc2: LABEL="System SSD" UUID="3A4041334040F763" TYPE="ntfs" PARTUUID="c0a5eed5-02"
/dev/sdc3: UUID="F85296B752967A58" TYPE="ntfs" PARTUUID="c0a5eed5-03"
/dev/sdd1: LABEL="System-reserviert" UUID="32D6F712D6F6D557" TYPE="ntfs" PARTUUID="2e16613c-01"
/dev/sdd2: LABEL="System SSD" UUID="BACEFEACCEFE5FD5" TYPE="ntfs" PARTUUID="2e16613c-02"
dottore@mars:~$



Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #6 am: 26.09.2021, 14:32:11 »
jetzt vergleichst du die UUIDs der bei dir in der fstab stehenden Partitionen mit denen aus der unteren Liste. Dann siehst du, dass es deine 2. swap Partiton sda5 gar nicht mehr gibt (ist jetzt ext4). Die sucht er erfolglos 90 Sekunden. Kommentiere also diese Zeile der fstab mit # aus.

PS: das mit Codeblock und Zitaten müsstest du aber langsam mal drauf haben eigentlich... ;)

Re: Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #7 am: 27.09.2021, 21:02:24 »
Besten Dank, Toffifee,
mein Pc stratet jetzt kubuntu in 45 s statt 2:30

mfg -lumpi -

Re: (gelöst) Kubuntu braucht 2:30 um zu starten
« Antwort #8 am: 27.09.2021, 21:03:27 »
Na prima, dann kannst du ja jetzt auf "gelöst" setzen.