Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.11.2017, 07:17:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19116
  • Letzte: Lix
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 492955
  • Themen insgesamt: 39615
  • Heute online: 195
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  LM 18.2 x64, nach Update fährt PC normal nicht mehr hoch, Wiederherstellungk. Ja  (Gelesen 217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hi ich grüße Euch recht herzlich.

Habe da ein kleines Problem. Mein Laptop habe ich heute auf die Linux Mint 18.2 x64 geuptdatet.
Im Anschluss wurde der Kernel auf die Version 4.10, mittels Updatefunktion aktualisiert (empfohlen).
Nun habe ich das Problem das der Computer im normalen Start, recht langsam hochfährt, versucht den Xserver zu starten und dann mit einen Fehler aussteigt. Im Anschluss kann man sich die Fehlermeldung anzeigen:

error from xkbcomp are not fatal to the xserver
the XKeyboard compiler (xkbcomp) reports:
one_level has 1 levels but ...

Im Wiederherstellungsmodus kann man den Computer hochfahren.

Wie gehe ich da am besten vor?
Kann ich die Xorg.conf neu erstellen lassen, benutzt man die heutzutage noch?

Vielen dank ....
« Letzte Änderung: 15.11.2017, 16:57:49 von ReginaausNRW »

Hi :)
geht es mit dem 4.8er ?
wer hat kernel 4.10 empfohlen?

Du kannst auch bei LM-18.2 weiterhin den Kernel 4.4 verwenden.
Schau mal im Grub-Menü unter "zusätzliche Optionen".
Wenn der 4.8.- oder 4.4.-Kernel gelistet ist, damit starten und berichten, wie es damit läuft.

Ersteinmal vielen dank für Eure Antworten  ;)

Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen, beim Entfernen des Kernels 4.4.
Die alten Kernels habe ich mittels Konsolenbefehls entfernt.
Bei meinen PC funktioniert dieses immer tadellos.

Bei den Laptop hats anscheinend das Tastaturlayout zerissen und fuhr aus diesen Grund nicht mehr hoch.
Wenn man den Wiederherstellungsmodus nutze, fuhr er jedoch ganz normal hoch. !?
Nun habe ich mich entschlossen, keine weitere Zeit der Fehlerbehebung zu widmen.

Das Homeverzeichnis habe ich gesichert und die 18.2 Installation einfach drübergebügelt, ohne zu formatieren .... :o
Und siehe da es hat funktioniert, alle Einstellungen wurden behalten und der Laptop fährt wieder normal hoch. :D

Ja,  ;D
Der 4.10 Kernel klappt Problemlos !!!
Warum mir der 4.10 zur Aktualisierung des Laptops angeboten wird, kann ich nicht sagen.
Mein PC möchte beim 4.4 Kernel bleiben ...

Vielen dank!
Thema kann auf Status gelöst geändert werden ...