Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.10.2021, 01:05:31

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759666
  • Themen insgesamt: 61028
  • Heute online: 197
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  qt-fsarchiver  (Gelesen 8951 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #165 am: 25.09.2021, 23:46:07 »
Hallo Mint_Dieter,
Die Partitionen werden im Ordner /media gemountet. Eine nvme0n1p3 Partition wird also in /media/nvme0n1p3 gemounted. Und normalerweise wird diese Partition am Ende des Programms wieder ausgehängt. Und wenn es nicht klappt, ist der Ordner nicht leer und kann somit und darf vor allem nicht geleert werden. Beim nächsten Start des Computers ist das "Problemchen" behoben.
beim nächsten Neustart ist das "Problemchen" wie du es nennst nicht behoben, das Verzeichnis: /media/nvme0n1p3 bleibt erhalten und ist leer.
Dieses Verzeichnis bzw. Ressource: /media/nvme0n1p3 verweist auf meine Windows10 Pro ntfs Partition war vor dieser Aktion nicht vorhanden und bleibt auch nach Abmelden und Neustart erhalten
Ich musste es manuell unter erhöhtem root Recht löschen.

Einen Weiteren Versuch werde ich erst morgen starten.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #166 am: 26.09.2021, 11:36:35 »
Moin,
Beim 1. Start klappt ja alles. Aber wie sieht es nach dem zweiten Start aus.
Deshalb habe ich die Bitte: Das Programm einmal starten sichern und beenden.
Dann einen zweiten Start durchführen. Dann sind die Auswertungen interessant, weil beim 2. Start anscheinend andere Verhältnisse sind.

Beim 2. Start der 0.8.6-5 nach einer vorausgehenden Sicherung lief bis auf die Meldung: "rmdir: konnte '/media/sdb2' nicht entfernen: Das Gerät oder die Ressource ist belegt" alles korrrekt. Wie von mir in den Basiseinstellungen hinterlegt wurde diese zweite Life-Sicherung meines LM20.2Cin.-Produktiv-Systems überschrieben, siehe Screenshot.

Die geforderten Terminal Abfragen von: ~/.config/qt-fsarchiver  Vor, Während und Nach der Sicherung:
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 8
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 115 Sep 26 10:57 kernel.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 16
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 26 11:03 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 115 Sep 26 10:57 kernel.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 26 11:03 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 16
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 26 11:03 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 115 Sep 26 10:57 kernel.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 26 11:03 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 16
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 26 11:03 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 115 Sep 26 10:57 kernel.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 26 11:03 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 48
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 26 11:05 anzahl_file.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 26 11:06 anzahlfile.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  340 Sep 26 11:05 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 26 11:03 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 26 11:03 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  122 Sep 26 11:04 disk3.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  115 Sep 26 11:04 kernel.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       3 Sep 26 11:05 meldung.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       6 Sep 26 11:06 prozent.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 26 11:03 running.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      54 Sep 26 11:06 zahlen.txt
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 8
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 115 Sep 26 11:04 kernel.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:50 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$
Die DateiInhalte nach Beendigung in: ~/.config/qt-fsarchiver:
[code]kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$ cd /home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ cat qt-fsarchiver.conf
[Basiseinstellungen]
Kerne=4
Kompression=3
Network=0
Passwort=0
Sprache=1
dummy=2
hidden=0
key=0
overwrite=1
pbr=1
place=0
save=0
showPrg=0
sleep=4
split=0
ssh=1
sshfs=1
tip=1
zstd=8
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$ cat kernel.txt
Linux LM20-2-Produktiv 5.4.0-86-generic #97-Ubuntu SMP Fri Sep 17 19:19:40 UTC 2021 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~/.config/qt-fsarchiver$

Der Terminal Verlauf der Sicherung von Start bis Beenden des GUI:
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert
auswertung 0
 2. Einlesen conf Datei existiert
 2. Einlesen conf Datei  korrekt nach Öffnen der datei
Kompression 3
Kerne 4
Überschreiben 1
Pbr 1
tip 1
Key 0
hidden 0
Passwort 0
cat: /etc/upstream-release: Ist ein Verzeichnis
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,000282909 s, 1,8 MB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
Es müssen insgesamt 49562  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=45401, directories=4121, symlinks=31, hardlinks=13, specials=0
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
bin in del_media
rmdir: konnte '/media/sdb2' nicht entfernen: Das Gerät oder die Ressource ist belegt
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$

Der Inhalt der Mounts in: /media vor::kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$ cd /media
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$ ls -l
insgesamt 4
drwxrwxr--+ 4 root root 4096 Sep 26 10:50 kuehhe1
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$
Während:
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$ cd /media
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$ ls -l
insgesamt 48
drwxrwxr--+  4 root    root     4096 Sep 26 10:50 kuehhe1
drwxrwxrwx   1 root    root    12288 Sep 18 19:08 nvme0n1p3
drwxrwxrwx   1 root    root     4096 Apr 26 12:45 nvme0n1p4
drwxrwxrwx   1 root    root     4096 Sep 13 15:51 nvme0n1p5
drwxr-xr-x  20 root    root     4096 Sep 25 15:43 nvme0n1p9
drwxrwxrwx   5 kuehhe1 kuehhe1  4096 Sep 19 21:30 sda6
drwxr-xr-x   7 root    root    16384 Jan  1  1970 sdb2
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$
und nach der Sicherung:
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:~$ cd /media
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$ ls -l
insgesamt 8
drwxrwxr--+ 4 root root 4096 Sep 26 10:50 kuehhe1
drwxrwxrwx  2 root root 4096 Sep 26 11:03 sdb2
kuehhe1@LM20-2-Produktiv:/media$
Auch dieses zurückgelassene Verzeichnis in: /media/sdb2 (die EFI-Partition auf dem VENTOY Stick) ist nach Beenden von qt-fsarchiver leer.
Der Befehl: rmdir konnte '/media/sdb2' nicht entfernen .... scheint noch nicht optimal denn bei beiden Versuchen war jedesmal ein anderes Laufwerk in /media betroffen.

Edit, Grammatik.
Und viel Erfolg bei der Auswertung der Ergebnisse der Anderer Mittestenden...... ;)
« Letzte Änderung: 26.09.2021, 21:23:49 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #167 am: 26.09.2021, 13:43:21 »
Test mit Version 0.8.6-5. bei LM 20.2 (Uma) Cinnamon

ERSTSTART: (bei leerem Ordner /.config/qt-fsarchiver)
Rechteverlauf
#Erste Frage:
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 0
#Zweite Frage:
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 0
#Dritte Frage:
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 8
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:04 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:04 running.txt
#Vierte Frage:
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 8
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:04 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:04 running.txt
#Nach Sicherungsende:
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Nach beenden von qt-fs-archiver
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf

Sicherungsverlauf
billyfox@AIOLM:~$ '/home/billyfox/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert nicht
 2. Einlesen conf Datei existiert nicht
 2. Einlesen conf Datei  nicht möglich nach Öffnen der datei
bin in else config nicht eingelesen
umount: /dev/nvme0n1p7: nicht eingehängt.
qt.qpa.xcb: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 2808, resource id: 52444775, major code: 40 (TranslateCoords), minor code: 0
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
Es müssen insgesamt 279007  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=240076, directories=20808, symlinks=17992, hardlinks=86, specials=46
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
bin in del_media

- Sicherung funktioniert
- Datei- Verzeichniszählung funktioniert
- Fortschrittsbalken funktioniert
- am Ende erscheint eine Fertigmeldung

ZWEITSTART: (bei vorhandener Datei qt-fsarchiver.conf im Ordner /.config/qt-fsarchiver)
Rechteverlauf
#Erste Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Zweite Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Dritte Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Vierte Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Fünfte Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 running.txt
#Sechste Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 running.txt
#Siebte Frage
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 40 Sep 26 13:20 running.txt
#Nach Ende der Sicherung
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf
#Nach beenden von qt-fsarchiver
billyfox@AIOLM:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 billyfox billyfox 53 Sep 26 13:05 qt-fsarchiver.conf

Sicherungsverlauf
billyfox@AIOLM:~$ '/home/billyfox/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert
auswertung 0
 2. Einlesen conf Datei existiert
 2. Einlesen conf Datei  korrekt nach Öffnen der datei
Kompression 0
Kerne 0
Überschreiben 0
Pbr 0
tip 0
Key 0
hidden 0
Passwort 0
umount: /dev/nvme0n1p7: nicht eingehängt.
umount: /dev/nvme0n1p7: nicht eingehängt.
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
Es müssen insgesamt 279007  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=240076, directories=20808, symlinks=17992, hardlinks=86, specials=46
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
bin in del_media

- Option "vorhandene Sicherung überschreiben" manuell aktiviert
- Sicherung funktioniert
- Datei- Verzeichniszählung funktioniert
- Fortschrittsbalken funktioniert
- am Ende erscheint keine Fertigmeldung

Nach dem Zweitstart zeigte sich qt-fsarchiver wieder mit der fehlerhaften GUI - siehe Bild "nach Zweitstart.png"

EDIT:
Test mit Version 0.8.6-5. bei Debian 11 (bullseye) Cinnamon
es verhält sich hier exakt wie bei LM 20.2 beschrieben

Nach meiner erneuten Testerei glaube ich das das Problem mit der "qt-fsarchiver.conf"
- keine Rechteproblem und auch
- kein Einleseproblem ist
sondern
- ein Schreibproblem ist / es fehlen die Standardwerte
- hier sieht sie standardmäßig so aus
[Basiseinstellungen]
dummy=2
showPrg=1
ssh=1
sshfs=1
Was zu den bekannten Problemen führt - ergänze ich manuell den Inhalt z.B. so
[Basiseinstellungen]
dummy=2
showPrg=1
ssh=1
sshfs=1
Kerne=1
tip=1
zeigt sich qt-fsarciver nach dem Zweitstart so - siehe Bild "conf-Datei manuell geändert"
« Letzte Änderung: 27.09.2021, 11:51:21 von billyfox05 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #168 am: 26.09.2021, 22:51:10 »
Guten Abend,

jetzt kann ich den Fehler endlich nachvollziehen.
Nur dann wenn Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden, tritt der Fehler auf.
Deswegen habe ich das noch nicht bemerkt. Ich persönlich habe in den Basiseinstellungen mein "Wunschprogramm" ausgewählt und ändere deswegen nichts an den Einstellungen. Die Behebung dürfte somit kein Problem sein.

Dass eventuell eine Partition nicht ausgehängt werden kann ist total unwichtig. Wie kuehhe1 berichtet hat, konnte die Partition  nvme0n1p3 nicht ausgehängt werden. Er hat dann händisch den leeren Ordner /media/nvme0n1p3 gelöscht. Ist unnötig: Beim nächsten Start wird die Partition nvme0n1p3 wieder eingehängt und später wieder ausgehängt und beim Beendigen von qt-fsarchiver wird der Ordner /media/nvme0n1p3 wieder gelöscht.
Dass die Partition nvme0n1p3 einmalig nicht entmounted  werden konnte, hat nichts mit qt-fsarchiver zu tun. Vermutlich wurde die Partition nicht von qt-fsarchiver eingehängt, Windows wurde nicht korrekt beendet,  nvme0n1p3 wurde versehentlich durch einen falschen Klick mit dem Dateimanager eingehängt. Es wird noch viele Gründe geben, dass sie nicht ausgehängt werden kann.Das einzig negative ist, dass in /media (vorübergehend) ein leerer Ordner vorhanden ist.

Durch Eure Mithilfe kann ich nun die Fehler beheben. Danke dafür.

Grüß aus Südbaden

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #169 am: 27.09.2021, 09:18:18 »
Nur dann wenn Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden, tritt der Fehler auf.
Guten Morgen,
das kann ich so nicht stehen lassen - also noch mal
- bei Erststart startet qt-fsarchiver (ohne "qt-fsarchiver.conf-Datei") mit "Basiseinstellungen"
nach abgeschlossener Sicherung wird qt-fsarchiver beendet - an den Basiseinstellungen wurde nichts geändert.
- bei Zweitstart startet qt-fsarchiver (mit "qt-fsarchiver.conf-Datei") - ABER - ohne / bei Kompression veränderten "Basiseinstellungen" - siehe oberes Bild in Antwort #167
Bei der Testerei mußte ich allerdings die Option "vorhandene Sicherung überschreiben" manuell aktivieren - damit die zweite Sicherung durchgeführt wurde.

Meine Schlussfolgerung:
die Nacherststart/Sicherung/Beenden entstandene "qt-fsarchiver.conf-Datei" wird fehlerhaft geschrieben.
« Letzte Änderung: 27.09.2021, 09:32:38 von billyfox05 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #170 am: 27.09.2021, 19:55:34 »
Hallo Mint_Dieter,
dies kann auch ich ebenfalls so nicht stehen lassen:
Dass eventuell eine Partition nicht ausgehängt werden kann ist total unwichtig. Wie kuehhe1 berichtet hat, konnte die Partition  nvme0n1p3 nicht ausgehängt werden. Er hat dann händisch den leeren Ordner /media/nvme0n1p3 gelöscht. Ist unnötig: Beim nächsten Start wird die Partition nvme0n1p3 wieder eingehängt und später wieder ausgehängt und beim Beendigen von qt-fsarchiver wird der Ordner /media/nvme0n1p3 wieder gelöscht.
Im ersten Versuch wurde das Verzeichnis: /media/nvme0n1p3 (Windows10 Partition) einzig durch den Start von qt-fsarchiver erstellt und Nicht durch mein Klicken im Dateimanager, auch nach Mint-Neustart blieb es erhalten da wurde nichts automatisch gelöscht.

Beim zweiten Versuch verhielt es sich ähnlich, dabei wurde durch Start von qt-fsarchiver das Verzeichnis: /media/sdb2 (die EFI-Partition auf dem VENTOY Stick) erstellt. Auch dieses Verzeichnis wurde obwohl es beim Beenden von qt-fsarchiver leer war nicht nicht automatisch gelöscht. Und auch dieses Verzeichnis war nach LM-Neustart noch erhalten und musste manuell mit erhöhtem root Recht gelöscht werden.

......Vermutlich wurde die Partition nicht von qt-fsarchiver eingehängt, Windows wurde nicht korrekt beendet,  nvme0n1p3 wurde versehentlich durch einen falschen Klick mit dem Dateimanager eingehängt. Es wird noch viele Gründe geben, dass sie nicht ausgehängt werden kann.Das einzig negative ist, dass in /media (vorübergehend) ein leerer Ordner vorhanden ist.
das ist doch alles sehr spekulativ, wenn durch den Start von qt-fsarchiver Partitionen in: /media eingehängt werden ist doch der Grund dafür klar im Start von qt-fsarchiver und nicht Dein mutmaßlich angenommenens Klicken im Dateimanager. Ärgerlich ist allemal das man nach Beenden von qt-fsarchiver die Verzeichnisse auf Überreste kontrollieren muss.

Mal abwarten was bei der nächsten Version herauskommt.... ;)
« Letzte Änderung: 27.09.2021, 20:02:37 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #171 am: 27.09.2021, 21:13:37 »
Ich habe dann Neu gestartet und diesesmal mit meinem LM20.2 Cin-Test-System zwei weitere Sicherungen der Partition: nvme0n1p6, durchgeführt.

Zu Anfangs den Inhalte des Verzeichnisses gesichtet: ~/.config/qt-fsarchiver
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$

Start und Verlauf der beiden Sicherungen:kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert
auswertung 0
 2. Einlesen conf Datei existiert
 2. Einlesen conf Datei  korrekt nach Öffnen der datei
Kompression 3
Kerne 4
Überschreiben 1
Pbr 1
tip 1
Key 0
hidden 0
Passwort 0
umount: /dev/nvme0n1p6: nicht eingehängt.
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,000420191 s, 1,2 MB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
Es müssen insgesamt 347531  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=242923, directories=30364, symlinks=71423, hardlinks=2418, specials=404
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/zahlen.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/attribute.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/den.nfo.cpt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/meldung.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/prozent.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
bin in del_media
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert
auswertung 0
 2. Einlesen conf Datei existiert
 2. Einlesen conf Datei  korrekt nach Öffnen der datei
Kompression 3
Kerne 4
Überschreiben 1
Pbr 1
tip 1
Key 0
hidden 0
Passwort 0
umount: /dev/nvme0n1p6: nicht eingehängt.
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,00083611 s, 612 kB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
Es müssen insgesamt 347531  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=242923, directories=30364, symlinks=71423, hardlinks=2418, specials=404
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
bin in del_media
kuehhe1@LM20-2-Test:~$
 

die Abfrage der Rechte verliefen bei beiden Sicherungen gleich:
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ cd /home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 27 20:30 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 27 20:30 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 27 20:30 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 27 20:30 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 12
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 27 20:30 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  40 Sep 27 20:30 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$


Inhalt des Verzeichnisses ~/.conf/qt-fsarchiver  während des Schreibens und nach Beendigung:
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ cd /home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 40
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 27 20:44 anzahl_file.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 27 20:45 anzahlfile.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  330 Sep 27 20:43 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 27 20:42 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 27 20:43 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  135 Sep 27 20:43 disk3.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       3 Sep 27 20:44 meldung.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       5 Sep 27 20:45 prozent.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 27 20:42 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$

Die Sicherungen wurden dabei korrekt incl. Verlaufsbalken, Dateizählungen und Fertigmeldungen ausgeführt.

Dabei kam es bei Beendigung des ersten Durchlaufs zu den Fehelrmeldungen:Programm korrekt beendet
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/zahlen.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/attribute.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/den.nfo.cpt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/meldung.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chown: der Eigentümer von '/home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver/prozent.txt' wird geändert: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Edit: ein dritter Durchlauf nach Neustart:kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
1. Einlesen für Passwortanzeige conf Datei existiert
auswertung 0
 2. Einlesen conf Datei existiert
 2. Einlesen conf Datei  korrekt nach Öffnen der datei
Kompression 3
Kerne 4
Überschreiben 1
Pbr 1
tip 1
Key 0
hidden 0
Passwort 0
umount: /dev/nvme0n1p6: nicht eingehängt.
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,000356233 s, 1,4 MB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
src/filesys.c#140,devcmp(): Warning: [/dev/fuse] is not a block device
Es müssen insgesamt 347579  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=242959, directories=30378, symlinks=71423, hardlinks=2418, specials=402
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
in thread1Ready ende Thread 10
Programm korrekt beendet
bin in del_media
/usr/sbin/qt-fsarchiver.sh: Zeile 52: echo: Schreibfehler: Datenübergabe unterbrochen (broken pipe).
kuehhe1@LM20-2-Test:~$
zeigte am Ende den Fehler:/usr/sbin/qt-fsarchiver.sh: Zeile 52: echo: Schreibfehler: Datenübergabe unterbrochen (broken pipe). Das Sicherungsfile als solches wurde aber erstellt.

Zumindest gab es bei diesen drei Sicherungen auf dem LM20.2 Cin.-Test System keine Überreste im Verzeichnis: /media/ kuehhe1@LM20-2-Test:~$ cd /media
kuehhe1@LM20-2-Test:/media$ ls -l
insgesamt 4
drwxr-x---+ 4 root root 4096 Sep 27 21:23 kuehhe1
kuehhe1@LM20-2-Test:/media$
« Letzte Änderung: 28.09.2021, 09:28:55 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #172 am: 28.09.2021, 00:17:29 »
Ich habe für Uma in den Test-Ordner eine neue Datei hochgeladen.
Jetzt müsste es klappen.

Das mit dem Aushängen von Partitionen und dem leeren Ordner ist für mich wirklich nicht wichtig. Es ist keine Sicherheitsfrage, dient lediglich der Schönheit. Warum konnte nur das eine Mal die  Partition nicht ausgehängt werden. Dann war halt auf dieser Partition etwas aktiv. qt-fsarchiver ist nicht an allem schuld.
Alle Partitionen, die nicht in der fstab enthalten sind, werden in /media gemounted und somit entsprechende Verzeichnisse angelegt. Und normalerweise entmounted und die Verzeichnisse werden gelöscht.

Grüße aus Südbaden

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #173 am: 28.09.2021, 12:57:12 »
Ich habe für Uma in den Test-Ordner eine neue Datei hochgeladen.
Jetzt müsste es klappen.
die Version muss nicht umbenannt werden und läuft nach Ändern der Eigenschaften (Ausführbar) ohne Sicherheitsabfragen als "0.8.6-4, September 30. 2021" ist das so korrekt?

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #174 am: 28.09.2021, 14:06:53 »
Das ist korrekt.
Da dies vermutlich die Version ist, die veröffentlicht wird, habe ich die Versionsnummer auf -4 belassen. Wobei ich heute Nacht gar nicht daran gedacht habe.

Habe gerade Debian-11 gesichert. Dann kam die Meldung: Meine Ubuntu-Partition kann nicht ausgehängt werden. Kurz überlegt: Klar, ich hatte eine Datei dorthin kopiert. Und beim nächsten Start war der /media/Ubuntu-Partition Ordner weg.

Grüße aus Südbaden

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #175 am: 28.09.2021, 15:20:57 »
Das ist korrekt.
Da dies vermutlich die Version ist, die veröffentlicht wird, habe ich die Versionsnummer auf -4 belassen. Wobei ich heute Nacht gar nicht daran gedacht habe.
O.K.

Habe gerade Debian-11 gesichert. Dann kam die Meldung: Meine Ubuntu-Partition kann nicht ausgehängt werden. Kurz überlegt: Klar, ich hatte eine Datei dorthin kopiert. Und beim nächsten Start war der /media/Ubuntu-Partition Ordner weg.
bei meinen vorherigen Tests blieben ohne zuvor etwas kopiert, verschoben oder etwas geöffnet zu haben je einmal die Verzeichnisse: /media/sda3 und /media/sdb2 eingebundenen. Die Überreste mußte ich dann manuell löschen weils automatisch nur einmal funktionierte, Problem erst mal zurückgestellt  :-\

Neuer Test mit deiner aktuellen Version: 0.8.6-4 vom 27.09.2021,22:19 UTC

Gesichert werden soll meine inaktive root Partition des Produktiv-Systems auf /dev/nvme0n1p6

Datei ausführbar gesetzt und Start im Terminal:
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
bash: /home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver: Keine Berechtigung
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
umount: /dev/nvme0n1p6: nicht eingehängt.
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,000788295 s, 650 kB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
src/filesys.c#140,devcmp(): Warning: [/dev/fuse] is not a block device
Es müssen insgesamt 347579  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=242959, directories=30378, symlinks=71423, hardlinks=2418, specials=402
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
kuehhe1@LM20-2-Test:~$

Rechte und Dateiübersicht Vor, Während, bei Sicherungsende und nach Beenden des GUI:kuehhe1@LM20-2-Test:~$ cd /home/kuehhe1/.config/qt-fsarchiver
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 16
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 28 12:50 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 28 12:50 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 28
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:52 anzahl_file.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  330 Sep 28 12:52 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 28 12:50 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  135 Sep 28 12:52 disk3.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 28 12:50 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 40
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:53 anzahl_file.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:53 anzahlfile.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  330 Sep 28 12:52 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 28 12:50 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  135 Sep 28 12:52 disk3.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       3 Sep 28 12:53 meldung.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       4 Sep 28 12:53 prozent.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 28 12:50 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 36
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:53 anzahl_file.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:57 anzahlfile.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  330 Sep 28 12:52 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 28 12:50 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  135 Sep 28 12:52 disk3.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       3 Sep 28 12:53 meldung.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       0 Sep 28 12:57 prozent.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 28 12:50 running.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 44
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 12:53 anzahl_file.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      11 Sep 28 13:01 anzahlfile.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  330 Sep 28 12:52 attribute.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 2087 Sep 28 12:50 disk2.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  135 Sep 28 12:52 disk3.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       3 Sep 28 12:53 meldung.txt
-rw-r--r-- 1 root    root       5 Sep 28 13:01 prozent.txt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1   40 Sep 28 12:50 running.txt
-rw-r--r-- 1 root    root      63 Sep 28 13:01 zahlen.txt
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 8
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1  36 Sep 28 12:50 den.nfo.cpt
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$ ls -l
insgesamt 4
-rw-rw-r-- 1 kuehhe1 kuehhe1 183 Sep 25 15:16 qt-fsarchiver.conf
kuehhe1@LM20-2-Test:~/.config/qt-fsarchiver$

Inhalt in /media:kuehhe1@LM20-2-Test:~$ cd /media
kuehhe1@LM20-2-Test:/media$ ls -l
insgesamt 4
drwxr-x---+ 4 root root 4096 Sep 28 12:40 kuehhe1
kuehhe1@LM20-2-Test:/media$
Diesesmal alles sauber...

Sicherung erfolgreich incl. aller Meldungen verlaufen.

Nächster Versuch, Sicherung meiner inaktiven /home Partition des Produktiv-Systems /dev/nvme0n1p8
kuehhe1@LM20-2-Test:~$ '/home/kuehhe1/Schreibtisch/qt-fsarchiver'
qt5ct: using qt5ct plugin
qt5ct: D-Bus global menu: no
umount: /dev/nvme0n1p8: nicht eingehängt.
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes kopiert, 0,000567754 s, 902 kB/s
Legacy compression methods (-z) are deprecated.
It is recommended to switch to zstd using the -Z option.
Please read "http://www.fsarchiver.org/Compression" for more details.
src/filesys.c#140,devcmp(): Warning: [/dev/fuse] is not a block device
Es müssen insgesamt 49785  Verzeichnisse bzw. Dateien gesichert werden.
[ Anzahl Dateien  prozentualer Anteil
 Statistics for filesystem 0           
* files successfully processed:....regfiles=45630, directories=4115, symlinks=28, hardlinks=13, specials=0
* files with errors:...............regfiles=0, directories=0, symlinks=0, hardlinks=0, specials=0
kuehhe1@LM20-2-Test:~$

DAuch diese Sicherung verlief ebenfalls erfolgreich incl. aller Dateizählungen, Verlaufsanzeige und Meldung (Hinweis auf 100%).

Edit:aufgrund der Nachfrage von @billyfox05: meine persönlichen in der qt-fsarchiver.config hinterlegten Basiseinstellungen wurden bei jedem Start übernommen
« Letzte Änderung: 28.09.2021, 19:20:35 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #176 am: 28.09.2021, 15:54:00 »
@kuehhe1
dann ist bei dir jetzt alles OK ?
Beim Start von qt-fsarchiver mit angelegter Datei "qt-fsarchiver.conf" zeigt sich qt-fsarchiver so wie du es bei der Sitzung davor verlassen hast ?
Warum sicherst du eigentlich den "PBR" ? Du hast doch einen "UEFI-Rechner" (meine ich zu wissen) - wenn dem so ist kannst du keinen "PBR" haben ?

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #177 am: 28.09.2021, 16:00:32 »
@Mint_Dieter
bei mir hat sich die Situation mit der aktuellen Version eher verschlimmbessert - Sorry  :(
KURZ - die conf-Datei macht was sie will ABER nicht was sie soll ?! - siehe Bilder
Hast du die Basiseinstellungen verändert ?
Der Inhalt der conf-Datei hat sich jedenfalls verändert - hilft aber auch nicht wirklich.

Vllt. verstehe ich den Sinn einer conf-Datei ja völlig falsch? nmM sollte sie
- beim Beenden der Anwendung meine Konfiguration aufnehmen und speichern
- und beim erneuten Start der Anwendung meine Konfiguration wieder vorlegen
Das macht sie hier leider nicht - wo auch immer die conf-Datei ihren Inhalt her nimmt - aus der Anwendung qt-fsarchiver jedenfalls nicht ?!

ABER wie schon weiter oben geschrieben - ich kann damit leben - je nachdem wie sich die neue installierte Version verhält -
werde ich die conf-Datei vor dem Start löschen ODER sollten mir die Basiseinstellungen nicht gefallen eine eigene conf-Datei "basteln".

 
« Letzte Änderung: 28.09.2021, 16:09:26 von billyfox05 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #178 am: 28.09.2021, 16:15:20 »
@kuehhe1
dann ist bei dir jetzt alles OK ?
Ja
Beim Start von qt-fsarchiver mit angelegter Datei "qt-fsarchiver.conf" zeigt sich qt-fsarchiver so wie du es bei der Sitzung davor verlassen hast ?
Ja, bei jedem Starten sind die persönlichen Basiseinstellungen wieder vorhanden.
Warum sicherst du eigentlich den "PBR" ? Du hast doch einen "UEFI-Rechner" (meine ich zu wissen) - wenn dem so ist kannst du keinen "PBR" haben ?
stimmt, eigentlich muss ich den PBR nicht sichern da ich ohnehin die UEFI Partition gelegentlich sichere. Aber auf einem meiner Externen Laufwerke ist ein PBR vorhanden darum lasse ich den standardmäßig mitsichern, sind ja nur 512 Bytes.
« Letzte Änderung: 28.09.2021, 19:22:01 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #179 am: 28.09.2021, 23:39:58 »
Guten Abend billyfox05,

Richtig: Ich habe die Basiseinstellungen geändert. (Konkret: musste ich ändern und erweitern. Das war der Fehler)
Ich habe noch eine kleine Änderung am Programm (nicht an der veröffentlichten Testdatei) vorgenommen: Wenn Du ohne conf-Datei startest und dann später wieder ohne conf-Datei startest, sind die Einstellungen gleich.

Ich nehme an, dass Du weißt, dass Du unter Einstellungen > Basiseinstellungen die Einstellungen so dauerhaft vornehmen kannst, dass es Deinen Vorstellungen entspricht.
Nach den vorgenommenen Änderungen und "Einstellung speichern" wird qt-fsarchiver immer mit diesen Einstellungen starten. Und dies ist der Sinn einer conf-datei.

Nachdem  bei kuehhe1 alles funktioniert, müsste es eigentlich bei Dir auch korrekt funktionieren.

Ich denke, dass ich in ein zwei Tagen die neue Version veröffentliche.

Grüße aus Südbaden