Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.05.2021, 23:22:03

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25602
  • Letzte: zanu1947
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735805
  • Themen insgesamt: 59256
  • Heute online: 818
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo ,
Ich habe, wie nachfolgend beschrieben, Mint 20.1 Cinnamon auf einem Laptop Acer Aspire F5-573G zusätzlich zum vorinstallierten Windows 10 installiert.
Platten:  SSD 250 GB (= sdb),    HD 1 TB (= sda)      EFI und GPT    Secure boot ist abgeschaltet
CPU: Intel Core i5-7200U

Auf der SSD befinden sich folgende Partitionen:
sdb1: EFI 100 MB  (angelegt von Windows)
sdb2: Microsoft Reserved 16 MB
sdb3: Win10 C:  118 GB
sdb4: Win10 Wiederherstg 1GB
sdb5: Mint System  ext4  /              34 GiB, davon 18,5 GiB benutzt
sdb6: Mint               ext4  /home   79 GiB, davon 2 GiB benutzt

Auf dem Rechner war Win 10 vorinstalliert. Ich habe auf der SSD den benötigten Platz für sdb5 und sdb6 freigemacht mit der Win Datenträgerverwaltung und dann mit Gparted (auf dem Mint 20.1 Livestick)  sdb5 und  sdb6 angelegt  mit Mountpoint / bzw. /home.
Danach habe ich die Installation von Mint vom Livestick gestartet.
Ich möchte  Mint 20.1 Cinnamon neben Windows 10 installieren mit einer separaten home Partition. Bei der Installation vom Live Stick habe ich nicht „neben Windows installieren“ gewählt, sondern „etwas anderes“ (weil  bei einer früheren Installation mit der ersten Option die  vorher erstellte /home Partition vom System nicht verwendet wurde).

Bei „Gerät für die Bootloader-Installation“ habe ich sdb1 eingetragen.
bei sdb1 „ändern“ und OK
bei sdb5  „ändern“ ,ext4 und Einbindungspunkt /
bei sdb6  „ändern“ ,ext4  und Einbindungspunkt /home

Die Installation lief ohne Fehlermeldung durch. Nach dem Neustart kam kein Grub Menü, es startet Windows. Im EFI  (F2) erscheint in der Tabelle der bootfähigen Geräte weder Linux noch Ubuntu.

Habe danach „Boot Repair“ vom Livestick laufen gelassen. Hat Änderung(en) an Grub gemacht.

Danach startet wieder Windows, im EFI (F2) das gleiche Ergebnis, jedoch im Bootmenü des EFI (F12) erscheint Linux. Darüber kann ich Mint starten, funktioniert.

Meine Fragen:
1. Fehlte etwas bei der Installation, so dass Grub nicht installiert wurde?
2. Wie bekomme ich es hin, dass beim Start das Grub Menü (mit Auswahl Mint oder Windows) gezeigt wird? (oder sollte ich neu installieren? Eventuell mit anderer Methode?)

Gruß Petkra

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #1 am: 13.04.2021, 21:11:04 »
Hallo,

da du einen Acer hast, schau bitte mal hier rein:

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #2 am: 13.04.2021, 21:26:45 »
Bei mir läuft der Dualboot so: Windows 10 mit EFI und wenn ich Linux haben will schalte ich im BIOS auf Legacy-Modus.
Schön getrennt - keine gegenseitige Einflussnahme.
 8)

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #3 am: 13.04.2021, 21:36:47 »
@Harry_Brot
So ein Quatsch!
Warum soll das nicht funktionieren?
Das Problem ist hier ACER.

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #4 am: 13.04.2021, 21:39:47 »
Ich hab gar nicht geschrieben, dass es nicht funktioniert. Ich habe nur mitgeteilt, wie es bei mir auf dem Acer Laptop läuft.

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #5 am: 14.04.2021, 11:22:16 »
@tommix

Vielen Dank, das hat die Lösung gebracht. (Damit die ACER-Lösung funktioniert, musste ich erst secure boot wieder einschalten. Nach der Änderung im EFI musste ich secure boot wieder abschalten, da sonst ein "invalid signature" Fehler gemeldet wird.)

DANKE !

Re: Grub Bootmenü erscheint nicht, Mint 20.1 Cinnamon
« Antwort #6 am: 14.04.2021, 11:23:33 »
Problem ist gelöst.