Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.05.2021, 06:36:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 733972
  • Themen insgesamt: 59138
  • Heute online: 476
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 358
Gesamt: 365

Autor Thema: [gelöst]  Anmeldefenster verschwindet ohne Anmeldung nach Passworteingabe (Bild bleibt)  (Gelesen 218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hey Leute

Ich komme nicht mehr auf die Dedktopoberfläche.
Ich gebe mein Passwort im Anmeldefester ein, und die grafische Oberfläche verschwindet.
Und ich komme nicht auf den Desktop. Nur das Hintergrundbild ist noch da.
Wenn ich warte, und der Bildschirmschoner das Bild schwärzt, ich die Maus bewege,
taucht die Oberfläche wieder auf.

In einem anderem Forum habe ich gesehen dass Einer seinen desktop mit
sudo apt-get install gnome-desktop-environment
wieder reinstaliert hat. Das würde ich gerne probieren.
Aber ich kenne den Befehl dafür nicht.

Kurz vorher habe ich die Meldung bekommen, dass der Speicher voll sei.
Habe den Papierkorb geleert und ein paar unwichtige Datein
aus dem Downloadordner gelöscht.
Ich wollte neustarten damit alles frisch ist und Cookies und co. zusätzlich platz schaffen.
Seitdem diese Passwortschleife mit der verschwindenden Oberfläche.

Kennt Ihr den Befehl?
Oder eine andere Lösung?

Großes danke im Vorraus.

Newbie mit Linux Mint 20 Cinnamon und Desktop Pc: Intel© Core™ i7-6700K CPU @ 4.00GHz × 4 / Nvidia-GeForce GTX 1080 / RAM 16GB / Acer G-Sync Monitor und zusätzlicher Netzwerkkarte (onboard ist defekt)

« Letzte Änderung: 13.04.2021, 19:22:34 von Mavel »

Bitte bei jeder neuen Supportanfrage das verwendete Mintsystem und den Desktop angeben, um unnötige Nachfragen zu vermeiden. Stand auch groß als Hinweis über dem Editor!

PS: Angaben in der Sig. sind nicht für jeden sichtbar, daher irrelevant.

Kurz vorher habe ich die Meldung bekommen, dass der Speicher voll sei.
Dann würde ich besser nicht versuchen, noch einen weiteren Desktop zu installieren, was bei LinuxMint sowieso keine Lösung ist.
Sondern die Ursache für den Speicherplatzmangel suchen.
Hast Du ein Live-System auf USB-Stick?

Kurz vorher habe ich die Meldung bekommen, dass der Speicher voll sei.
Wie man dann als "Lösung" auf sowas kommt?!? Da macht man Speicher frei. Sagt doch auch die Meldung ganz eindeutig.

Das hat mir beim schreiben gedämmert  :o

Hab gegloogelt und die Lösung gefunden.

•Ich bin im Anmeldefenster mit Strg+Alt+F7 in die Konsole
•Dort habe ich mich mit meinem Benutzernamen und meinem Passwort angemeldet
•Dann habe ich mit timeshift -h geschaut was so löschbar ist
•Mit  timeshift --delete-all  habe ich alle Snapshots (8 Sicherungen) gelöscht
 Alles andere hat zu Zugriffsfehlern geführt
•Danach bin ich mit  Strg+Alt+F7  wieder aus der Konsole
•Dann habe ich neu gestartet und konnte mich anmelden  ;D

Danke für die Antworten

Ich hoffe der Beitrag wird noch dem einen oder anderen Suchendem helfen  ;)


Du hast ein Symptom behoben, aber noch nicht das Problem beseitigt. Wenn Du das alles so läßt, wird es Dir in absehbarer Zeit wieder volllaufen.
Timeshift sollte auf einer separaten Platte seine Sicherungen speichern, also guck Dir Deine Timeshifteinstellungen an und richte es möglichst ein. Ansonsten kannst Du auch die Anzahl der Sicherungen reduzieren, um auch Speicherplatz zu sparen.