Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.05.2021, 13:11:54

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734029
  • Themen insgesamt: 59145
  • Heute online: 580
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".  (Gelesen 1074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« am: 13.04.2021, 12:16:24 »
Hallo.

Die SuFu ergab, dass Fragen zu Desktops gerne auch mal hier gestellt werden. Selbstverständlich war ich auf zahlreichen Seiten wie dieser

https://www.com-magazin.de/news/linux/besten-desktop-umgebungen-linux-1717642.html

Aber das ist mir alles zu trocken, zu theoretisch. Z.Z. habe ich 18.3 Cinnamon drauf, wechsle ja demnächst zu 20. Doch ganz ehrlich, was braucht ein Nur-Surfer wirklich? Per APT installiere ich so gut wie nix. XFCE sei nicht so Hardwarefressend. Ich habe ein Lenovo Thinkpad T460s mit i5 Prozessor und 12 GByte RAM. Das dürfte für alle Oberflächen reichen, denn kaum ist das Notebook hochgefahren, klicke ich bereits unten in der Taskleiste auf Thunderbird und als zweites auf Firefox. Das war`s.

Wenn ich mir noch mal die Taskleiste vor Augen halte und unter Cinnamon ganz links auf Menü klicke, öffnet sich ja ein Fenster mit weiteren Optionen und Programmen. Ist das denn bei allen Oberflächen Standard, also auch bei XFCE, oder muss da was nachinstalliert werden?

Gruß
« Letzte Änderung: 16.04.2021, 10:26:34 von mintsurfer »

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #1 am: 13.04.2021, 12:30:37 »
Da keiner weiß, wie du das jeweilige Look & Feel der jeweiligen DEs empfindest, wird es wohl das einfachste sein, jedes DE einzeln zu probieren.
Die 3 in Mint voll unterstützten kannst Du über die Pakete mint-meta-cinnamon, mint-meta-mate und mint-meta-xfce installieren.
Weitere DEs in Ubuntu-Ausbaustufe wären ubuntu-desktop, xubuntu-desktop, kubuntu-desktop und lubuntu-desktop.
Es gibt noch weitere, (einfach mal desktop environment in Synaptic eingeben), die sind aber dann wohl nicht so gut auf das System angepasst.
Wenn ich mir noch mal die Taskleiste vor Augen halte und unter Cinnamon ganz links auf Menü klicke, öffnet sich ja ein Fenster mit weiteren Optionen und Programmen. Ist das denn bei allen Oberflächen Standard, also auch bei XFCE, oder muss da was nachinstalliert werden?
In xfce4 gibt es das Whisker-Menu, mein absoluter Favorit. Nutze ich auch im Cinnamon-Desktop mitsamt xfce4-Leiste.

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #2 am: 13.04.2021, 12:32:35 »
Wenn deine PC Nutzung nur aus dem Aufruf dieser beiden Programme besteht, dann reicht eigentlich Lxde völlig aus.  ;)

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #3 am: 13.04.2021, 12:39:35 »
Die 3 in Mint voll unterstützten kannst Du über die Pakete mint-meta-cinnamon, mint-meta-mate und mint-meta-xfce installieren.
Das kann man machen wenn man sein Linux Mint unbedingt zerstören will - will man das nicht - sollte man es lassen.
Zum Ausprobieren eignet sich ein Live-System bestens.

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #4 am: 13.04.2021, 14:05:42 »
...Aber das ist mir alles zu trocken, zu theoretisch....


Na dann schau es dir doch in der Praxis an:

distrotest.net

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #5 am: 13.04.2021, 14:34:01 »
Irgendwas ohne Panel oder Leiste, dann evtl. irgendein System mit OpenBox und Autostart für Firefox und Thunderbird?

Hylli
« Letzte Änderung: 13.04.2021, 16:32:49 von hylli »

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #6 am: 13.04.2021, 16:41:01 »
Wenn ich mir noch mal die Taskleiste vor Augen halte und unter Cinnamon ganz links auf Menü klicke, öffnet sich ja ein Fenster mit weiteren Optionen und Programmen.
Menü > Internet > Webapps zum Beispiel. Schon ausprobiert?

Oder Suche nach: Site-Specific Browser – SSB, ICE.
https://peppermintos.com/guide/ice/

Doch ganz ehrlich, was braucht ein Nur-Surfer wirklich?
LinuxMint versucht, ein Angebot für möglichst viele Benutzer-Typen zu machen. Deshalb sind auch Anwendungen dabei, die ein bestimmter Benutzer vielleicht nie braucht. Ist das ein Problem?
Ich würde das eher umgekehrt sehen. Wenn ich etwas brauche, was LM nicht mitbringt.
Aber selbst dann gibt es meist Abhilfe, durch den riesigen Fundus der GNU-Linux-(Debian-)Pakete.
(praktisch: APT, Synaptic, Anwendungsverwaltung usw.).
« Letzte Änderung: 13.04.2021, 17:03:53 von aexe »

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #7 am: 13.04.2021, 17:26:42 »
Wenn deine PC Nutzung nur aus dem Aufruf dieser beiden Programme besteht, dann reicht eigentlich Lxde völlig aus.  ;)

Genau das meinte ich.  :) Ich schau`s mir mal an.

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #8 am: 13.04.2021, 19:13:25 »
Knoppix benutzt Standartmäßig LXDE, die CD Version iss grad mal 700MB groß

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #9 am: 13.04.2021, 21:27:38 »
Zumindest vom Namen her kenne ich Knoppix schon lange, kann es ja mal brennen. Kann sein, dass ich von gestern bin, oder ihr es nicht als "Majestätsbeleidigung" anseht, aber ich wollte in einem Mintforum nicht nach anderen Distris fragen, so wie man in einem VW Forum keine detallierte Antworten zu einem Opel oder Ford erwarten kann, oder sollte. Aber da Knoppix als Alternative nun schon mal gefallen ist, als ich parallel zu Mint nach einer Distro für Einsteiger gegoogelt habe, wurde immer wieder Mageia genannt, aber auch Manjaro, das sich jedoch auch an Fortgeschrittene richtet. Also vermutlich eher suboptimal für Nur-Surfer, wie ich mich gerne nenne.

Hintergrund meiner Suche war, wer wundert sich noch?, meine Druckerunterbringung in die Distro. Aber nun habe ich ja hier genügend Vorgehensweisen an die Hand bekommen.


Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #10 am: 13.04.2021, 21:37:34 »
Es gibt auch noch Kiosk Systeme - die sind wirklich nur zum surfen gedacht.
 ;D

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #11 am: 13.04.2021, 21:48:18 »
Ja guck, was es nicht alles gibt.  8)

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #12 am: 13.04.2021, 22:03:32 »
Hintergrund meiner Suche war, wer wundert sich noch?, meine Druckerunterbringung in die Distro.
Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. ???
Obwohl … Druckerprobleme sind ja sozusagen allgegenwärtig. ;D

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #13 am: 13.04.2021, 22:58:38 »
Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. ???

Siehste. Gut, dass ich das noch mal erwähnt habe.  ;D

Jetzt habe ich aber noch ein ganz anderes "Problem". Doch da werde ich versuchen, mich selbst einzuarbeiten. Es geht um das formatieren meiner internen Notebookplatte, das downloaden von mint, z.B. von Chip.de und dieses ISO, wie hier in einem 2 Minuten Video heruntergerasselt.

https://www.chip.de/artikel/ISO-NRG-BIN-IMG-CUE-Image-Datei-brennen_140017215.html

Ich saß da nur und dachte, waaaaas?  :o Keine Ahnung, was die Tante da erzählt hat. Okay, die haben es versucht, aber wie ich immer sage, im Internet werden solche Spezialthemen geschrieben von Profis für Profis. Die glauben zwar, dass das jeder verstehen müsse, aber Pusteblume, für mich ist das bereits too much. Ich weiß  zwar halbwegs, dass eine ISO Datei ein Abbild von irgendwas ist, aber warum das überhaupt sein muss, verstehe ich nicht. Warum kann man nicht z.B. mint als Ganzes auf eine DVD packen, im bios die Startreihenfolge ändern, dann kommt die Abfrage, ob man die interne Festplatte formatieren möchte und gut ist`s?

Re: Suche Benutzeroberfläche zum "surfen".
« Antwort #14 am: 14.04.2021, 11:17:51 »
das downloaden von mint, z.B. von Chip.de
Das lass mal schön bleiben und lade es von hier. Da ist bereits alles auf deutsch. Außerdem lädt man sich Linux Distros nicht ohne Not aus irgendwelchen Drittquellen.
Warum kann man nicht z.B. mint als Ganzes auf eine DVD packen,
Ist es doch, wenn du es brennst? Wenn man keine Ahnung hat so wie du kauft man fertige Computer. Ansonsten muss man sich das fehlende Wissen halt aneignen. ;)
War schon immer so. ;D

Die PCs sind einfach zu unterschiedlich und die User erst recht, da ist eine 1-Knopf-Installation nicht zu machen, auch wenn du es gern hättest natürlich.
« Letzte Änderung: 14.04.2021, 11:22:11 von toffifee »