Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.05.2021, 22:45:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25578
  • Letzte: pastirma
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734349
  • Themen insgesamt: 59161
  • Heute online: 555
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Roger Router  (Gelesen 215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roger Router
« am: 07.04.2021, 15:39:25 »
 Host: fritz-System-Product-Name Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.8.5 Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa

Guten Tag,
und schon wieder eine blöde Frage:
Beim Senden eines Testfaxes kommt die Meldung sinngemäß:: "an RR fax gesendet". Von da geht das Fax aber nicht weiter, ohne daß eine Fehlermeldung kommt. Möglicherweise bin ich nicht bei einer Faxgruppe angemeldet, habe aber keine Ahnung, wie das geht.

Re: Roger Router
« Antwort #1 am: 07.04.2021, 16:01:14 »
Und wo ich gerade bei blöden Fragen bin. Gibt es für Linux so etwas, wie moviemaker?

Re: Roger Router
« Antwort #2 am: 07.04.2021, 16:31:37 »
Hi :)
für jede "blöde" frage bitte einen eigenen thread auf machen.. danke...

und welcher gruppe du angehörst kannst du in den systemeinstellungen > benutzer und gruppen ersehen..
oder per terminal
groups

Re: Roger Router
« Antwort #3 am: 07.04.2021, 17:13:31 »
Hi
Alles schon mit ihm durchgekaut . ;D
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=68010.msg885004#msg885004

Außerdem :
Testfax , über den Roger Router FAX Drucker versendet ?
und
Wichtig !  War Roger Router als Programm auch gestartet ?

« Letzte Änderung: 07.04.2021, 17:19:51 von soyo »

Re: Roger Router
« Antwort #4 am: 07.04.2021, 17:29:56 »
Ich habe noch mal nachgekaut und hoffe jetzt, daß timeshift mir den Deskto wiederherstellt.