Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.10.2017, 09:58:14

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 18897
  • Letzte: revoluzer
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 484902
  • Themen insgesamt: 39055
  • Heute online: 216
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah  (Gelesen 355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich habe perAktualisierungverwaltung Updates installieren wollen.
U. A. war ein neuer Kernel mit dabei.

Es kamfolgende Fehlermeldung dabei heraus:

E: /var/cache/apt/archives/linux-image-4.4.0-97-generic_4.4.0-97.120_amd64.deb: Extrahierte Daten für »./boot/System.map-4.4.0-97-generic« können nicht nach »/boot/System.map-4.4.0-97-generic.dpkg-new« kopiert werden: Es konnte nicht geschrieben werden (Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar)

Was ist da auf meinem Computer falsch, das kein Speicherplatz mehr verfügbar ist?
Die Festplatte kanneigentlich nicht voll sein!?

Gruß
Heiko


Noch zur Info:

Konsole df -h ergibt:

~ $ df -h
Dateisystem               Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
udev                       1,9G       0  1,9G    0% /dev
tmpfs                      395M    6,3M  389M    2% /run
/dev/mapper/mint--vg-root  454G     64G  368G   15% /
tmpfs                      2,0G    684K  2,0G    1% /dev/shm
tmpfs                      5,0M    4,0K  5,0M    1% /run/lock
tmpfs                      2,0G       0  2,0G    0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda1                  472M    470M     0  100% /boot
cgmfs                      100K       0  100K    0% /run/cgmanager/fs
tmpfs                      395M       0  395M    0% /run/user/121
tmpfs                      395M     16K  395M    1% /run/user/1000

toffifee

  • Moderator
  • *****
/dev/sda1                  472M    470M     0  100% /boot
Die Boot Partition ist voll! Lösche alte Kernel.

Hallo,
wohl nicht soeinfachalte Kernel zu entfernen, zumal ich damit nicht so vertraut bin  :o

Ich hab etwas gesucht in Netz, und folgendes gefunden:

dpkg -l 'linux-[ihs]*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\([-0-9]*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | tee zu_entfernende_Kernel

Nach demAusführen desBefehls habeich einen Liste mit den nicht mehr benötigten Kernel(n)
Anschließend folgenden Befgehl ausgeführt:

cat zu_entfernende_Kernel | xargs sudo apt-get -y purge

Das hatte dann folgenen Erfolg:

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Probieren Sie »apt-get -f install«, um dies zu korrigieren:
Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 linux-image-extra-4.4.0-97-generic : Hängt ab von: linux-image-4.4.0-97-generic soll aber nicht installiert werden
 linux-kernel-generic : Hängt ab von: linux-headers-4.4.0-21 soll aber nicht installiert werden
                        Hängt ab von: linux-headers-4.4.0-21-generic soll aber nicht installiert werden
                        Hängt ab von: linux-image-4.4.0-21-generic soll aber nicht installiert werden
                        Hängt ab von: linux-image-extra-4.4.0-21-generic soll aber nicht installiert werden
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie »apt-get -f install« ohne Angabe eines Pakets (oder geben Sie eine Lösung an).


Also den angebotenen Befehl "apt-get -f install probiert:

E: Sperrdatei /var/lib/dpkg/lock konnte nicht geöffnet werden. - open (13: Keine Berechtigung)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, sind Sie root?


Wie bekomme ich nun die alten Kernel weg ?

Hi :)
ob du auf dauer mit der zu kleinen system-partition / glücklich wirst?

versuche erstmal
sudo apt-get -fsudo apt-get autoremove && sudo apt-get autoclean
wenn das geklappt hat... in der aktualisierungsveraltung die älteren kernel entfernen.

Hi,

habs probiert "sudo apt-get -f"
Ergebnis:
sudo apt-get -f
E: Command line option 'f' [from -f] is not understood in combination with the other options.

nächster Versuch mit " sudo apt-get autoremove && sudo apt-get autoclean "
Ergebnis:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Probieren Sie »apt-get -f install«, um dies zu korrigieren.
Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 linux-image-extra-4.4.0-97-generic : Hängt ab von: linux-image-4.4.0-97-generic ist aber nicht installiert
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie, -f zu benutzen.

Okay, vielleicht passt die partition im Moment nicht so, aber das später......

Hi :)

dann
sudo apt-get -f removeoder wie in der meldung genannt
sudo apt-get -f install

Habe Deinen ersten Befehl probiert

Ergebnis:

sudo apt-get -f remove
[sudo] Passwort für heiko:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Abhängigkeiten werden korrigiert ... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden Installiert
  linux-image-4.4.0-97-generic
Vorgeschlagene Pakete:
  fdutils linux-doc-4.4.0 | linux-source-4.4.0 linux-tools
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  linux-image-4.4.0-97-generic
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 14 nicht aktualisiert.
3 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen noch 0 B von 21,9 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 67,0 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
(Lese Datenbank ... 518437 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-4.4.0-97-generic_4.4.0-97.120_amd64.deb ...
Done.
Entpacken von linux-image-4.4.0-97-generic (4.4.0-97.120) ...
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Archivs /var/cache/apt/archives/linux-image-4.4.0-97-generic_4.4.0-97.120_amd64.deb (--unpack):
 Extrahierte Daten für »./boot/System.map-4.4.0-97-generic« können nicht nach »/boot/System.map-4.4.0-97-generic.dpkg-new« kopiert werden: Es konnte nicht geschrieben werden (Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar)
dpkg-deb: Fehler: Unterprozess einfügen wurde durch Signal (Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)) getötet

Hi :)
da müssen wir erstmal platz schaffen

sudo rm -rf /var/cache/sudo rm -rf /var/tmp/
anschliessend nochmal versuchen

Hi  ;D

ohne jeglicheFehlermeldung !!!

Re: neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah
« Antwort #10 am: 12.10.2017, 18:15:55 »
Hi :)
ok nun
dpkg -l linux-image*damit zu sehen ist welche kernel du drauf hast

und um noch evtl. platz zu schaffen
sudo apt-get autoremove && sudo apt-get autoclean
wobei  470mb sind auf die dauer für die boot-partition /boot (warum auch immer du die extra angelegt hast) zu klein..  sollten für produktive dauerhafte nutztzung schon 5-10gb sein..  für eine / system ohne extra boot, veranschlagt man 20-30gb
« Letzte Änderung: 12.10.2017, 18:32:24 von ehtron »

Re: neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah
« Antwort #11 am: 12.10.2017, 20:10:18 »
dpkg -l linux-image*

Ergebnis:

Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
         Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name                  Version         Architektur     Beschreibung
+++-=====================-===============-===============-===============================================
un  linux-image           <keine>         <keine>         (keine Beschreibung vorhanden)
ii  linux-image-4.4.0-21- 4.4.0-21.37     amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-72- 4.4.0-72.93     amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-77- 4.4.0-77.98     amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-78- 4.4.0-78.99     amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-79- 4.4.0-79.100    amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-81- 4.4.0-81.104    amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-83- 4.4.0-83.106    amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-93- 4.4.0-93.116    amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
ii  linux-image-4.4.0-96- 4.4.0-96.119    amd64           Linux kernel image for version 4.4.0 on 64 bit
in  linux-image-4.4.0-97- <keine>         amd64           (keine Beschreibung vorhanden)
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-21.37     amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-72.93     amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-77.98     amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-78.99     amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-79.100    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-81.104    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-83.106    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
ii  linux-image-extra-4.4 4.4.0-93.116    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
iF  linux-image-extra-4.4 4.4.0-96.119    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on
rH  linux-image-extra-4.4 4.4.0-97.120    amd64           Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on

Danach:
sudo apt-get autoremove && sudo apt-get autoclean

Ergebnis:

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  linux-image-extra-4.4.0-97-generic
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 23 nicht aktualisiert.
3 nicht vollständig installiert oder entfernt.
E: Archivverzeichnis /var/cache/apt/archives/partial fehlt. - Acquire (2: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)

Re: neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah
« Antwort #12 am: 12.10.2017, 20:11:56 »
Hi :)
sudo mkdir -p /var/cache/apt/archives/partial && sudo touch /var/cache/apt/archives/lock && sudo chmod 640 /var/cache/apt/archives/lock
sudo apt-get update
dann wie anfangs dir geraten, die älteren kernel entfernen.. und auf jedenfall die automatischen kernel updates ausschalten...
« Letzte Änderung: 12.10.2017, 20:18:26 von ehtron »

Re: neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah
« Antwort #13 am: 13.10.2017, 14:10:03 »
Aktualisierungsverwaltung -> Kernel

der Reihe nach alle älteren Kernel löschen, die als Installiert markiert sind.

Das gibt reichlich Lift um den jetzt neuesten installieren zu können.

Der "Aktiv"e ist der jetzt laufende. Alle älteren wirst Du voraussichtlich nie mehr startern - also weg damit. Danach gibts mehr als genug Luft den neu eingetroffenen zu installieren.

Dein Problem rührt daher daß Du bei der letzten Installation eine Partition /boot gebaut hast. Die ist unnötig.

Re: neuer Kernel kann nicht installiert werden, Linux Mint 18 Sarah
« Antwort #14 am: 13.10.2017, 23:52:48 »
Ab Mint18 geht dieser Weg, alte Kernel im Block zu entfernen:
apt install byobusudo purge-old-kernels