Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2017, 21:31:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19250
  • Letzte: Labrat
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 497654
  • Themen insgesamt: 39971
  • Heute online: 470
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)  (Gelesen 30381 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Linux Mint Debian Edition 2 ist eine LTS-Version (Langzeit-Support) und wird bis April oder Mai 2020 mit Aktualisierungen versorgt.

LMDE 2 mit Cinnamon 3.2.7
LMDE 2 mit Cinnamon 3.2.7
 
 
 
 
Eine Übersicht der Neuerungen:

  • MDM 2.0.17
    • Cinnamon 3.2.7
      • Software-Ausstattung
        • Kernel 3.16.0-4
        • Firefox 53.0.3
        • GIMP 2.8.14
        • LibreOffice 4.3.3.2
        • VLC media player 2.2.1

       
       
       
      Wichtige Links:


       
       
       
      Systemanforderungen:

      • 32-Bit PAE-fähiger x86-Prozessor oder 64-Bit x86-Prozessor (Linux Mint 64-Bit benötigt ein 64-Bit-Prozessor. Linux Mint 32-Bit funktioniert sowohl auf 32-Bit PAE-fähigen Prozessoren und 64-Bit-Prozessoren)
      • 512 MB RAM (1 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
      • 9 GB Speicherplatz (20 GB empfohlen)
      • Grafikkarte mit einer Auflösung von 800×600 Pixel (1024×768 empfohlen)
      • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

       
       
       
        Download (Englisch, ISO-Datei):

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 2acd4222bff067e4c5ab727e50ad8ceb0aaf278449e34b4b3fa342dca181411f
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: f5bd84c2fe3c097c1f969f9b842b3e7b575be7a6515d9c41b1554941c1598a4d



        Download (Deutsch, ISO-Datei) :

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: C22A3C24B4DBF5A0C6661D24301DA9EE95BCC970FCD6CAA9BA9EE11164B5575E
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 12897570C1047569E1B7C56AD693AAD85B32483D8D2DADF0A2952C77ED53F1AA

       
       
       
      Viel Spaß!

      Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

      Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=2808 (englischsprachig)



      Tipp für Netbook-Nutzer ohne externen Monitor:
      Das Fenster des Installationsprogramms ist zu groß um alle benötigten Schaltflächen zu erreichen.
      Man kann das Fenster mit Alt + gedrückter linker Maustaste beliebig verschieben.

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #1 am: 10.04.2015, 14:28:52 »
      Danke für den Hinweis!  :) Habe Betsy vorgestern installiert und Cinnamon wurde inzwischen auf Version 2.4.8 aktualisiert:

      cinnamon --version
      Cinnamon 2.4.8



      mrrbr

      • Gast
      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #2 am: 10.04.2015, 16:25:14 »
      Aus irgendeinem Grund startet die 64bit ISO nicht vom Stick?  :-[

      Zweimal getestet:

      - Einmal über Mint 17.1 Cinnamon mit Rechtsklick auf die ISO -> "Bootfähigen USB-Stick erstellen" = kein bootfähiges Medium

      - Das zweite Mal mit Starmedienersteller als persistente Version =  startet nur mit Bootprompt

      Die RC ging noch ganz normal als Live-System.

      edit: Mich hätte schon nach dem Schreiben das Fenster und die Bezeichnung stutzig machen müssen (Siehe Titelleiste und Einhängepunkt  :o ).  :P Aber Frauchen musste ja jetzt erst mal Essen jagen. (Ich hatte da die tragende Funktion.)
      « Letzte Änderung: 10.04.2015, 16:51:07 von mrrbr »

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #3 am: 10.04.2015, 16:47:26 »
      Ich teste das gerade mal gegen.
      Die Laufwerksverwaltung ist schon seltsam, wieder herstellen bedeutet schreiben, aber das Image war noch nie drauf.
      Wiederherstellen ?  :o
      Dann im Fenster wieder "Laufwerksabbild wird wieder hergestellt".
       ;D ;D
      Ich hab nur Mate, mit Rechtsklick aufs Iso, mit Schreiben von Laufwerksabbildern, öffnet sich die Laufwerksverwaltung, der Stick macht nichts bei mir.
      Kurzer Versuch und dann startet er von HDD.
      Edit:
      Ein mit Unetbootin erstellter Stick bootet ohne Probleme, sprich das ISO ist ok.
      Edit 1:
      Der Startmedienersteller funktioniert auch nicht, landet auf einem Prompt mit com32 Error.
      Also:
      Nur auf Unetbootin ist verlass.
      « Letzte Änderung: 10.04.2015, 17:55:36 von DocHifi »

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #4 am: 10.04.2015, 19:24:41 »
      Off-Topic:
      Falschen Thread erwischt ?
      Frauchen zum Essen Jagen tragen ... oder erst essen, dann Frauchen jagen ?   ;D
      Ob dann ein Live-System dabei heraus kommt ?

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #5 am: 10.04.2015, 21:22:30 »
      Off-Topic:
      Die weibliche Form des Homo sapiens sapiens ist Multitaskin fähig!   ;)

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #6 am: 10.04.2015, 21:48:48 »
      Aus irgendeinem Grund startet die 64bit ISO nicht vom Stick?  :-[ 
      Ich teste das gerade mal gegen..

      Habt ihr Devils's deutsche Iso's oder die von Mint (englisch) benutzt?

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #7 am: 10.04.2015, 22:03:29 »
      Die von Devil und mit Unetbootin funktioniert  auch, nur die Mint / Ubuntu Tools machen es nicht.
      « Letzte Änderung: 11.04.2015, 01:50:24 von DocHifi »

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #8 am: 10.04.2015, 22:12:00 »
      Genau @Doc! Unetbootin ist immer die bessere Wahl!

      Zorin OS hat mit dem "Startmedienersteller" auch so'n Schrott an Bord......
      « Letzte Änderung: 10.04.2015, 22:15:18 von JochenPankow »

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #9 am: 10.04.2015, 22:41:28 »
      Habe vor ca. 3 Wochen zum ersten Mal gemerkt, dass Devil's neuere Iso's auf Stick nur noch mit Unetbootin funktionieren.

       

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #10 am: 11.04.2015, 00:13:28 »
      Es soll auch Distris geben die nicht mal mit unetbootin starten. Dann hilft meist dd (ist generell zu empfehlen)

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #11 am: 11.04.2015, 00:27:13 »
      Mit DD geht es auch nicht, hatte ich natürlich getestet. Testen vor Posten - oder hast du das? ;D

      lunux-user

      • Gast
      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #12 am: 11.04.2015, 10:08:52 »
      Das muss man doch ausprobieren, hatte vorher mint 17.1 drauf, aber irgenwie war mir nach einer debian-basierten Variante von Mint. Nun stelle ich fest das ich zwar das Paket Wine installieren konnte, aber irgentwie taucht es nicht in den Programmen auf, und ist warscheinlich nicht so integriert, wie ich es bei Rebecca gewont bin. Habe dann festgestellt, das es über das Terminal funktioniert, bekomme dann aber eine Fehlermeldung, das C:\.... nicht gefunden wurde?

      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #13 am: 11.04.2015, 10:10:49 »
      dd ist bei Flash-Speicher eigentlich nicht das Gelbe vom Ei,
      soweit ich weiß wird das nicht empfohlen für USB-Sticks und SSDs

      @ lunux-user
      kennst Du das hier ?
      http://www.binarytides.com/install-wine-debian-wheezy/
      https://www.winehq.org/download/debian

      Was willst Du denn mit Wine ? Wozu braucht man das ?
      « Letzte Änderung: 11.04.2015, 10:17:31 von aexe »

      lunux-user

      • Gast
      Re: LMDE 2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Betsy“)
      « Antwort #14 am: 11.04.2015, 10:52:40 »
      Danke für den Hinweis!

      Ich hab ein Architekture-Programm, was alternativlos ist! Leider!!!