Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.11.2021, 03:20:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26097
  • Letzte: stan.e.p
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 764931
  • Themen insgesamt: 61375
  • Heute online: 474
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 370
Gesamt: 377

Autor Thema:  Internet unter Linux Mint relativ langsam....  (Gelesen 11695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Internet unter Linux Mint relativ langsam....
« Antwort #60 am: 29.05.2014, 12:18:51 »
Zitat

Wenn Du jetzt sagst, dass Du über WLAN (also Funk) verbindest, dann könnten doppelt soviel Funknetze durchaus eine Störquelle sein.
Dann würden es helfen, mal im Wlan Router den Kanal umzustellen.

Aber Du sagst ja, dass Dein Gerät über LAN verbunden ist oder ?     8)


Hallo gas103, ja, zur Zeit komme ich in Wlan nicht rein, siehe anderen Post, aber da die Verbindung unter Lan ja auch nicht schneller ist, was meiner logischen Denke nach ja der Fall sein müsste, wenn es daran liegen sollte, muss das Problem wo anders liegen. Danke!

Re: Internet unter Linux Mint relativ langsam....
« Antwort #61 am: 29.05.2014, 12:28:35 »
Auch der Support von 1und1 ist um einiges besser und freundlicher geworden, das ist mir schon öfter aufgefallen.
Aber ich will hier keine Werbung veranstalten. ;D

Hallo DocHifi @FJS...ja, ich bin auch sehr zufrieden mit 1&1, die anfänglichen Probleme wurden unmittelbar behoben, kostenloser Services, schnelle Abwicklung. Dagegen habe ich von uniymedia viel negatives gehört, aber Du, FJS scheinst ja GottseiDank positive Erfahrung zu machen.
Aber ein Router Reset ist sicher eine Option. Wenn das Netzsteckerkabel gezogen wird, passiert dieser doch auch, oder?

Schöne Grüße und danke!

FJS

  • Gast
Re: Internet unter Linux Mint relativ langsam....
« Antwort #62 am: 31.05.2014, 11:20:12 »
Aber ein Router Reset ist sicher eine Option.
Wenn das Netzsteckerkabel gezogen wird, passiert dieser doch auch, oder?
Hallo @Yopra,

kleine Nachfrage zu meinem Post #52... vielleicht haben wir uns mißverstanden !?

Das erwähnte/empfohlene PORT-Reset kann nur die 1&1 Technik-Hotline veranlassen, das ist eine komplette Neueinstellung Deines persönlichen "Dateblocks" auf deren entsprechendem PORT-Server, nach einer Leitungsprüfung über den gesamten Weg bis zum Haus-Anschlußpunkt.

Ein Router-Reset dagegen, ist nur das Runter/Hochfahren Deines Endgerätes (Fritz!Box o.ä.) nach dem Haus-Anschlußpunkt !

Dabei verbindet sich der Router mit dem Provider-Server, handelt mit dem die optimalen Verbindungsbedingungen aus und initialisiert sich damit selber Neu. Macht man bei der Fritz!Box halt per Browser-Zugang, oder durch "simples" Abstöpseln vom Stromnetz, was nach meinen Erfahrungen aus unerfindlichen Gründen manchmal effektiver war/ist.

Hast Du denn mal mit denen gesprochen ?
Wenn ja, was hast Du denn als Auskunft bekommen ?
Oder hat sich die Sache für Dich quasi von selbst erledigt ?

GvfN
F J S

Re: Internet unter Linux Mint relativ langsam....
« Antwort #63 am: 31.05.2014, 12:00:28 »
Aber ein Router Reset ist sicher eine Option.
Wenn das Netzsteckerkabel gezogen wird, passiert dieser doch auch, oder?
Hallo @Yopra,

kleine Nachfrage zu meinem Post #52... vielleicht haben wir uns mißverstanden !?

Das erwähnte/empfohlene PORT-Reset kann nur die 1&1 Technik-Hotline veranlassen, das ist eine komplette Neueinstellung Deines persönlichen "Dateblocks" auf deren entsprechendem PORT-Server, nach einer Leitungsprüfung über den gesamten Weg bis zum Haus-Anschlußpunkt.

Ein Router-Reset dagegen, ist nur das Runter/Hochfahren Deines Endgerätes (Fritz!Box o.ä.) nach dem Haus-Anschlußpunkt !

Dabei verbindet sich der Router mit dem Provider-Server, handelt mit dem die optimalen Verbindungsbedingungen aus und initialisiert sich damit selber Neu. Macht man bei der Fritz!Box halt per Browser-Zugang, oder durch "simples" Abstöpseln vom Stromnetz, was nach meinen Erfahrungen aus unerfindlichen Gründen manchmal effektiver war/ist.

Hast Du denn mal mit denen gesprochen ?
Wenn ja, was hast Du denn als Auskunft bekommen ?
Oder hat sich die Sache für Dich quasi von selbst erledigt ?

GvfN
F J S

Hallo FJS, ich habe gestern Abend das neue Mint 17 Cinnamon 32bit installiert und jetzt habe ich ein sehr flottes System und Internet, bin total begeistert.
Das bedeutet auch, das die Probleme nichts mit der Leitung von meinem Provider zu tun hatte, sondern eine Soft/Hardware Geschichte.

Mein einziges Problem ist aber noch, das ich WLAN nicht aktiv bekomme, aber ich denke, es ist ein kleines Problem, was sich sicher jetzt auch schnell lösen lässt.

Aber deine Info fand ich aufschlussreich, das ist gut zu wissen, danke dafür!!!

Re: Internet unter Linux Mint relativ langsam....
« Antwort #64 am: 31.05.2014, 20:33:14 »
@Alle, vielen Dank für Eure Unterstützung,

das Problem hat sich nach der Installation von Mint 17 Cinnamon, gestern Abend, behoben, bin begeistert, alles läuft wie am "
Schnürchen"!!!

 

1. Advent
1. Advent