Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.04.2021, 18:19:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25488
  • Letzte: belbo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728166
  • Themen insgesamt: 58780
  • Heute online: 620
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  OEM-Modus bei Instalation  (Gelesen 1376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

OEM-Modus bei Instalation
« am: 20.03.2019, 08:45:31 »
Mint 19.1 Cinnamon

Hallo,
ich möchte gerade CM 19.1 auf einem Samsung R40 installieren. Nach dem Start des Installations-Sticks steht hierzu als Installationsmöglichkeit "Installation im OEM-Modus". Was bedeutet dies hier? Ich denke, das noch nie so gelesen zu haben.
Ich habe etwas Bedenken, dass ich dann diese Probleme wie hier habe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52840.0

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #1 am: 20.03.2019, 08:54:13 »
Hast du nur diese Möglichkeit?
siehe hier https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installationsanleitung_Linux_Mint_19_
wenn du mehrere Möglichkeiten hast warum willst du dann diese OEM-Installation nutzen?

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #2 am: 20.03.2019, 09:46:39 »
Ja, also einfach die Installation hier überspringen und erstmal von Stick starten.
Das wollte ich eigentlich vermeiden, da ich beim Arbeiten vom Live Stick, permanent die Fehlermeldung:
Zitat
"Cinnamon ist gerade abgestürzt. Sie befinden sich momentan im Rückfallmodus. Wollen Sie Cinnamon neu starten?"
Diese Frage beantwortete ich sicher 5mal mit ja. Dann ignorierte ich dieses Fenster. Schließlich ging ja alles ohne Einschränkungen. Nach der Installation war der Fehler weg. Deshalb wollte ich es ohne "USB-Live-Umgebung installieren".
Nun werde ich es doch wieder so tun.


Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #3 am: 20.03.2019, 10:13:23 »
Cinnamon ist gerade abgestürzt. Sie befinden sich momentan im Rückfallmodus
dann würde ich doch erstmal rauskriegen wollen warum so eine Meldung kommt, eventuell ist die Hardware oder/und der Kernel nicht für Cinnamon geeignet.

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #4 am: 20.03.2019, 10:28:21 »
Zeige mal bitteinxi -Fz

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #5 am: 20.03.2019, 10:53:50 »
Zitat
Vorinstallation von Linux Mint (OEM-Installation)

Verwenden Sie OEM install im ISO-Startmenü zum Vorinstallieren von Linux Mint.

Diese Option ist nützlich für:
– Hersteller und Verkäufer, die Linux Mint auf Rechnern installieren möchten, die sie an ihre Kunden verkaufen.
– Leute, die ihren Rechner an jemand anderen verkaufen oder verschenken wollen.

Wenn Sie Linux Mint im OEM-Modus installieren, wird das Betriebssystem mit einem temporären Benutzerkonto installiert und für den zukünftigen Besitzer des Rechners vorbereitet.

Das Benutzerkonto wird vom neuen Besitzer eingerichtet.

Um eine OEM-Installation durchzuführen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

[ … ]

Der neue Besitzer wählt seinen Benutzernamen, sein Passwort, seine Tastaturbelegung, seine Sprache, seine Zeitzone und alle anderen Details aus, die für die Erstellung seines Benutzerkontos relevant sind.
https://linuxmint-installation-guide.readthedocs.io/de/latest/oem.html

"OEM" steht für die Abkürzung von "Original Equipment Manufacturer" (dt. Erstaussrüster)
« Letzte Änderung: 20.03.2019, 11:00:33 von aexe »

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #6 am: 20.03.2019, 11:18:28 »
Bitte sehr
$ inxi -Fz
System:
  Host: anett-R40P-R41P Kernel: 4.15.0-46-generic i686 bits: 32
  Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Other-vm? System: SAMSUNG product: R40P/R41P v: 00YE
  serial: <filter>
  Mobo: SAMSUNG model: R40P/R41P serial: <filter> BIOS: Phoenix v: 00YE
  date: 01/22/2007
Battery:
  ID-1: BAT1 charge: 33.7 Wh condition: 45.5/48.8 Wh (93%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core Duo T2250 bits: 32 type: MCP
  L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 851 MHz min/max: 800/1733 MHz Core speeds (MHz): 1: 851 2: 873
Graphics:
  Device-1: AMD RS600M [Radeon Xpress 1250] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1280x800~60Hz
  OpenGL: renderer: ATI RS600 v: 2.1 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: AMD SBx00 Azalia driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-46-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL-8100/8101L/8139 PCI Fast Ethernet Adapter
  driver: 8139too
  IF: enp2s5 state: down mac: <filter>
  Device-2: Qualcomm Atheros AR2413/AR2414 Wireless Network Adapter [AR5005G
  802.11bg]
  driver: ath5k
  IF: wlp2s7 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 232.89 GiB used: 14.12 GiB (6.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Crucial model: CT250MX500SSD1 size: 232.89 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 228.23 GiB used: 14.12 GiB (6.2%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 52.0 C mobo: 52.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 177 Uptime: 4m Memory: 1.71 GiB used: 532.4 MiB (30.3%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

Ich bin noch an der Installation. Die Grafikanzeige ist zur Zeit perfekt, abgesehen von dieser Fehlermeldung.
Wenn ich alle updates installiere, kommt dieser Grafikfehler:
« Letzte Änderung: 20.03.2019, 11:24:19 von linuxmintist »

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #7 am: 20.03.2019, 12:00:52 »
Du kannst jetzt entweder
- beliebig viel Zeit in die Suche nach der Fehlerursache investieren
- es mit Mate oder Xfce versuchen, weil diese Desktops keinen aktiven 3D Treiber erfordern. Die Leistung des Teils ist eh nicht sooo berauschend, da laufen diese Desktops vllt. ohnehin fluffiger.

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #8 am: 20.03.2019, 12:17:23 »
Ich hätte mal versucht, alles schrittweise zu installieren, um zu sehen, wann dieser o.g. Grafikfehler verschwindet.
Parallel werde ich mal MATE testen.

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #9 am: 20.03.2019, 14:24:04 »
Vielen Dank an alle hier. Ich habe toffifee's Vorschlag angenommen.
Ich habe nun MATE  drauf und bin zufrieden. Sowohl die Absturzanzeige, wie auch der geschilderte Grafikfehler sind weg. Auf dieser Seite keine Probleme.
Einziges Manko derzeit: Er fährt nicht herunter. Da muss ich noch suchen.

Re: OEM-Modus bei Instalation
« Antwort #10 am: 20.03.2019, 17:08:39 »
Geh mal in die Treiberverwaltung und gugg, ob dort ein anderer als der aktuell verwendete Treiber empfohlen ist. wenn ja: nimm den empfohlenen. Bei mir hats das Nichtrunterfahrproblem gelöst (und ein paar andere Probleme auch)