Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.05.2021, 20:26:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 736280
  • Themen insgesamt: 59279
  • Heute online: 816
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  ssh-agent - wie am besten einrichten?  (Gelesen 212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ssh-agent - wie am besten einrichten?
« am: 16.04.2021, 20:55:54 »
Linux Mint 20.1 Cinnamon 4.8.6 auf i5...

Hi,
komme von Win10, da habe ich Putty und KeyAgent genutzt, was auch super funktioniert hat...

Jetzt habe ich etwas gesucht und gelesen, "Passwörter und Verschlüsselung" gefunden auf dem System, aber so ganz nicht dahinter gestiegen was es genau ist, ein Keepass Clone? Oder auch ein Agent für meine Keys?

Wenn ich meine Key's vom putty umgewandelt auf openssh Format per ssh-add per Hand hinzufüge (wozu eigentlich hinzu?) hat er sie im Bauch bis zum nächsten reboot.

1. Das komische ist auch, ein Key geht ums verrecken nicht hinzuzufügen, da meint er immer die Passphrase wäre falsch, aber das kann nicht sein, denn wenn ich sie beim umwandeln zum openssh Format eingebe, ist die richtig... ???

2. Bester Weg, meine Key's nach dem Start zu laden, mich nach dem PW zu fragen und dann nutzen zu können, wie bei Putty mit dem Agenten unter Windows.

Habe in der .bashrc folgendes eingefügt, geht aber nicht wirklich...
# ssh-agent
if [ -z "$SSH_AUTH_SOCK" ] ; then
  eval `ssh-agent -s`
  ssh-add .ssh/made_GIT-Kurs_ed25519.ossh .ssh/made_linux_ed25519_new.ossh .ssh/made_linux_gitadmin_rsa2048.ossh .ssh/made_linux_rsa2048.ossh
fi

Re: ssh-agent - wie am besten einrichten?
« Antwort #1 am: 24.04.2021, 21:09:13 »
Keiner einen Plan hierfür???

Re: ssh-agent - wie am besten einrichten?
« Antwort #2 am: 24.04.2021, 22:04:23 »
Ich hab noch nie so kompliziert gedacht.
Guck mal
https://wiki.ubuntuusers.de/SSH/
Putty gibt es ebenfalls in den Quellen und es sieht,zumindest auf meinen ersten Blick so aus wie unter Windows.