Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.08.2021, 22:21:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25802
  • Letzte: Duffman
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748098
  • Themen insgesamt: 60185
  • Heute online: 557
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Scanner Microtek ScanMaker X12 USL mag nicht unter Mint 20.2 Cinnamon  (Gelesen 522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Scanner Microtek ScanMaker X12 USL mag nicht unter Mint 20.2 Cinnamon
« Antwort #15 am: 21.07.2021, 17:11:40 »
Er muss nicht installiert werden - ist in der Grundaussattung dabei...
test it
Gruß
Wolfgang

Installier dir mal Simple Scan


Das habe ich schon mit der Neu-Installation im Februar aufgespielt.

Das geht natürlich auch nicht.

Es findet keinen Scanner.

Was hat denn nun die lsusb-Abfrage ergeben?
Wie ist die Ausgabe zu interpretieren?

Moin,
im Post#7 kannst du unter den angegebenen Links nachlesen was zu tun ist.
1. ipp-usb - download https://packages.debian.org/sid/comm/ipp-usb und installieren
2. airscan - installieren https://software.opensuse.org//download.html?project=home%3Apzz&package=sane-airscan und installieren.
Wenn alles gut geht wird dein Scanner vom >Dokument-Scanner< erkannt...
Gruß
Wolfgang

« Letzte Änderung: 21.07.2021, 18:50:36 von Wolfgang58 »

Interpretiere ich die folgenden Ausgaben richtig, dass der Scanner am USB-Port zwar erkannt, aber dennoch nicht verwendet werden kann?


sane-find-scanner

  # sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
  # result is different from what you expected, first make sure your
  # scanner is powered up and properly connected to your computer.

  # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
  # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.

could not open USB device 0x1bcf/0x2283 at 001:003: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x1d6b/0x0002 at 001:001: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x05da/0x20b0 at 005:002: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x1d6b/0x0001 at 005:001: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x1d6b/0x0001 at 004:001: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x1d6b/0x0001 at 003:001: Access denied (insufficient permissions)
could not open USB device 0x1d6b/0x0001 at 002:001: Access denied (insufficient permissions)
  # No USB scanners found. If you expected something different, make sure that
  # you have loaded a kernel driver for your USB host controller and have setup
  # the USB system correctly. See man sane-usb for details.

  # Not checking for parallel port scanners.

  # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
  # can't be detected by this program.

  # You may want to run this program as root to find all devices. Once you
  # found the scanner devices, be sure to adjust access permissions as
  # necessary.

lsusb
Bus 001 Device 003: ID 1bcf:2283 Sunplus Innovation Technology Inc. Full HD webcam
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 002: ID 05da:20b0 Microtek International, Inc. ScanMaker X12USL
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub


Das war kurz nach der Neuinstallation anders, da funzte der Scanner (an der SCSI-Schnittstelle), nach dem ersten Update dann nicht mehr.

Interpretiere ich die folgenden Ausgaben richtig, dass der Scanner am USB-Port zwar erkannt, aber dennoch nicht verwendet werden kann?
Ja!
Gruß
Wolfgang

Access denied (insufficient permissions)
Versuche es doch mal mit sudo davor. Evtl. müssen nur wieder udev Regeln angepasst werden, das ist bei USB Anschluss doch oft so!

Guten Morgen,
du kannst das auch mal >Treiberlos< probieren


Ok, Danke!

Der Hinweis auf Vuescan war's dann!  :D

Vuescan ist in der Anwendungsverwaltung drin (Screen anbei), damit hab ich's installiert und sonst mal nix gemacht.

Ergebnis: Funzt, auch mehrmals nach Runter- und wieder Rauffahren.

Aber: Nur an der SCSI-Schnittstelle, USB mag er weiterhin nicht.

Ist mir aber wurscht. Wenn er funzt, dann funzt er.

Ich hab jetzt keinen Bock rauszukriegen, warum weshalb wieso er jetzt den so superdupertollen USB nicht mag. Is halt so.

Das guck ich mir jetzt noch ein paar Mal an und wenn es mir dann immer noch gefällt, latze ich die 30 €uronen eben.

Wenn ich jetzt noch die Punkte finde, die ich einstellen muss, um das Thema als gelöst anzeigen zu lassen ...

Danke an alle, die sich beteiligt haben, vor allem natürlich @Wolfgang58!   ;D

Ach, so: Mit XSane geht's weiterhin nicht.

Nur mit Mint 18.3 32 Bit.

Ist halt dann auch so.

Kamma machn nix.


(übrigens hasse ich editierte Beiträge, sagte ich das schon?)

Moin,
schön das du eine Lösung gefunden hast!
Mich würde aber interessieren ob du >ipp-usb< und >airscan< installiert hast...
Gruß
Wolfgang

Mich würde aber interessieren ob du >ipp-usb< und >airscan< installiert hast


Mir ist nichts dergleichen bekannt.

Was aber nichts heißt, da ich keine Ahnung habe.

Wie kann ich das rauskriegen?

Dir wurde doch gesagt, was du tun musst!
Moin,
im Post#7 kannst du unter den angegebenen Links nachlesen was zu tun ist.
1. ipp-usb - download https://packages.debian.org/sid/comm/ipp-usb und installieren
2. airscan - installieren https://software.opensuse.org//download.html?project=home%3Apzz&package=sane-airscan und installieren.
Wenn alles gut geht wird dein Scanner vom >Dokument-Scanner< erkannt...

Moin,
Mir ist nichts dergleichen bekannt.
Dies stimmt mich dann doch etwas nachdenklich.
Das waren doch meine Empfehlungen um den Scanner ohne Treiber zu verwenden offensichtlich hast du das nicht umgesetzt...
Gruß
Wolfgang

Off-Topic:
und warum eigentlich nach jeder Zeile ein Absatz?
:'(