Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.08.2021, 21:21:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25802
  • Letzte: Duffman
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748092
  • Themen insgesamt: 60183
  • Heute online: 557
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Die Sicherheitsaktualisierungen konnten nicht installiert werden.  (Gelesen 711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
 
wenn neue updates verfügbar sind und ich diese mit der
Aktualisierungsverwaltung installieren will, bekomme ich nach kurzer Aktion
"Die Sicherheitsaktualisierungen konnten nicht installiert werden." siehe Bild
unabhängig davon, welche ausgewählt sind. So könnte ich nicht mehr aktualisieren.

Glücklicherweise geht es wenigstens vom Terminal aus :
sudo apt update && apt upgrade

Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Xfce4

VG
joh

Das war, soweit ich mich erinnere, ein Bug der Aktualisierungsverwaltung aus LM 19.x, der bereits behoben wurde. Es wundert mich, dass er aktuell wieder auftritt.

Hi :)
der richtige befehl wäre aber
sudo apt-get dist-upgrade

ich habe aber nicht die Version gewechselt (von 19 auf 20 oder so...)
ich habe mint 20 'von der Stange' (Installations DVD) installiert

Hi :)
der befehl hat nichts mit versions upgrade zu tun ..
mal etwas hilfe
https://wiki.ubuntuusers.de/apt/apt-get/

Zitat
dist-upgrade bringt die installierten Pakete auf den neuesten in den Paketquellen verfügbaren Stand. Hierbei werden im Gegensatz zu upgrade neue Pakete installiert und durch neue Abhängigkeiten unnötig gewordene Pakete ersetzt, auch wenn dies alte Abhängigkeiten beeinflusst. dist-upgrade benötigt keine Angabe von Paketnamen. sudo apt-get [Option(en)] dist-upgrade 
Hinweis:
dist-upgrade führt kein Upgrade auf eine neue Ubuntu-Version durch
https://wiki.ubuntuusers.de/apt/apt-get/#apt-get-dist-upgrade

Beim Kommando "apt" und LinuxMint ist die Syntax etwas einfacher und weniger missverständlich: apt full-upgrade [Option(en)] Entspricht "dist-upgrade".
Aktualisiert das Systems durch Entfernen/Installieren/Upgrading von Paketen
« Letzte Änderung: 16.07.2021, 15:52:55 von aexe »

danke, ich habe jetzt einmal
apt full-upgrade ausgeführt. Danach ist auch das Schild rechts unten weis ("Ihr System ist auf dem neuesten Stand")
Mal sehen, ob da jetzt auch  mintUpdate 5.3.7 grafisch funktioniert. Dazu muss ich aber bis zu den nächsten Aktualisierungen warten

leider wieder nichts, wenn ich das update grafisch machen will s.A.

Hmmm, ich kann jetzt in dem Anhang kein Problem erkennen ?!
Schon einmal "Aktualisierungen installieren" angeklickt ?


EDIT: Sorry, jetzt beim x'ten mal Bild ansehen habe auch ich den Fehlerhinweis gesehen ?!
 
« Letzte Änderung: 20.07.2021, 17:39:09 von billyfox05 »

Mir hat das System auch gerade eine Fehler angezeigt, aber nach dem Neustart des Systems funktioniert alles normal.

Diese Fehlermeldung ist ein Fehler.
edit: oder – vorsichtiger formuliert – scheint ein Fehler zu sein.
Das Thema hatten wir schon mal, mein ich.
« Letzte Änderung: 21.07.2021, 00:06:43 von aexe »

Hallo,
 
wenn neue updates verfügbar sind und ich diese mit der
Aktualisierungsverwaltung installieren will, bekomme ich nach kurzer Aktion
"Die Sicherheitsaktualisierungen konnten nicht installiert werden." siehe Bild
unabhängig davon, welche ausgewählt sind. So könnte ich nicht mehr aktualisieren.

Ich sehe da Ähnlichkeiten mit meinem Polkit-Problem. Auch bei meinem Mint 19 streikt der Update Manager, und sudo geht. Ich konnte es bei mir wirklich auf PolicyKit/pkexec zurückführen.

Kannst Du denn Synaptic aus dem Menü starten (geht bei mir nicht), bzw. was passiert, wenn Du in einer Shell synaptic-pkexec eingibst (was auf das selbe hinausläuft)? Findet sich da anschließend ein Eintrag im auth.log?

als normaler Benutzer geht es nicht:
joh@hp17:~$ synaptic-pkexec
==== AUTHENTICATING FOR com.ubuntu.pkexec.synaptic ===
Synaptic
Multiple identities can be used for authentication:
 1.  joh,,, (joh)
 2.  sysb,,,, (sysb)
Choose identity to authenticate as (1-2): 1
Password:
polkit-agent-helper-1: error response to PolicyKit daemon: GDBus.Error:org.freedesktop.PolicyKit1.Error.Failed: No session for cookie
==== AUTHENTICATION FAILED ===
Error executing command as another user: Not authorized

This incident has been reported.
joh@hp17:~$

mit sudo davor (und dann Benutzer pwd) geht es .

Geh in die Anwendungspaketquellen, Wartung, dort erst MergeList Probleme .... beheben durch anklicken, danach "Fehlende Schlüssel hinzufügen". 
Hoffe, dass das deine Version schon kann.

alles so ausgeführt s. Bild und m.E. ohne Fehler durchgelaufen, auch das darauf durchgeführte neu laden der Paketuellen.
Ergebnis leider unverändert