Mainline Kernel Unter Linux Mint Nutzen.

Mainline Kernel unter Linux Mint nutzen

Da derzeit werde mit Programm UKUU (Ubuntu Kernel Update Utility) noch
mit den "Linux Mint Tools" Mainline-Kernel Installiert werden können
hier ein anderer Weg, um Mainline - Kernel in Linux Mint zu installieren
und zu nutzen.

Man geht auf:
https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/
und such sich den Mainline - Kernel, den man installieren will:
 
Mainline01
Mainline01
 
Durch einen Doppelklick gelangt man in das entsprechende
Unterverzeichnis, wo sich einem das folgende Bild bietet:
 
Mainline02
Mainline02
 
Bitte jetzt noch auf das Verzeichnis amd64/ einen Doppelklick und man hat folgende Anzeige:
 
Mainline03
Mainline03

Nun installiert man die Teile in der Reihenfolg:
amd64/linux-modules-5.8.0-050800rc7-generic_5.8.0-050800rc7.202007262231_amd64.deb
amd64/linux-image-unsigned-5.8.0-050800rc7-generic_5.8.0-050800rc7.202007262231_amd64.deb
amd64/linux-headers-5.8.0-050800rc7_5.8.0-050800rc7.202007262231_all.deb
amd64/linux-headers-5.8.0-050800rc7-generic_5.8.0-050800rc7.202007262231_amd64.deb
und schon läuft der 5.8.rc7.
 

amd64/linux-modules-X-generic_Y_amd64.deb
 
Nach dem Doppelklick auf die Datei erscheint folgendes Bild:
 
Mainline04
Mainline04
 
Hier bitte mit "OK" bestätigen.

Nach dem Download der Datei, erscheint folgendes Bild:
 
Mainline05
Mainline05
 
Hier bitte auf "Paket installieren" klicken und dann das "sudo - Password" eingeben.
Und das Paket wird installiert.
 
 
amd64/linux-image-unsigned-X-generic_Y_amd64.deb
 
Nach dem Doppelklick auf die Datei erscheint folgendes Bild:
 
Mainline06
Mainline06
 
Hier bitte mit "OK" bestätigen.

Nach dem Download der Datei, erscheint folgendes Bild:
 
Mainline07
Mainline07
 
Hier bitte auf "Paket installieren" klicken und dann das "sudo - Password" eingeben.
Und das Paket wird installiert.
 
 
amd64/linux-headers-X_all.deb
 
 
Nach dem Doppelklick auf die Datei erscheint folgendes Bild:
 
Mainline08
Mainline08
 
Hier bitte mit "OK" bestätigen.

Nach dem Download der Datei, erscheint folgendes Bild:
 
Mainline09
Mainline09
 
Hier bitte auf "Paket installieren" klicken und dann das "sudo - Password" eingeben.
Und das Paket wird installiert.
 
 
amd64/linux-modules-X-generic_Y_amd64.deb
 
Nach dem Doppelklick auf die Datei erscheint folgendes Bild:
 
Mainline10
Mainline10
 
Hier bitte mit "OK" bestätigen.

Nach dem Download der Datei, erscheint folgendes Bild:
 
Mainline11
Mainline11
 
Hier bitte auf "Paket installieren" klicken und dann das "sudo - Password" eingeben.
Und das Paket wird installiert.
 
Wobei aber die Installation von Linux Mint Tools zu empfehlen ist, da man jetzt ein grafisches
Werkzeug zur Hand hat, um die installierten Kernel zu sehen und wenn nötig oder gewünscht auch zu deinstallieren.
 
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Mainline_Kernel_in_der_Aktualisierungsverwaltung
 
Das System kann jetzt neu gestartet werden.
Und der neue Mainline - Kernel sollte starten.
 

inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.8.0-050800rc7-generic x86_64 bits: 64 Desktop: MATE 1.24.0
  Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:
  Type: Virtualbox System: innotek product: VirtualBox v: 1.2
  serial: <filter>
  Mobo: Oracle model: VirtualBox v: 1.2 serial: <filter> UEFI: innotek
  v: VirtualBox date: 12/01/2006
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 49.5 Wh condition: 50.0/50.0 Wh (100%)
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i7-3630QM bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 2395 MHz min/max: N/A Core speeds (MHz): 1: 2395 2: 2395 3: 2395
  4: 2395
Graphics:
  Device-1: VMware SVGA II Adapter driver: vmwgfx v: 2.18.0.0
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: vmware
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1024x768~60Hz
  OpenGL: renderer: SVGA3D; build v: 2.1 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel 82801AA AC97 Audio driver: snd_intel8x0
  Sound Server: ALSA v: k5.8.0-050800rc7-generic
Network:
  Device-1: Intel 82540EM Gigabit Ethernet driver: e1000
  IF: enp0s3 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: Intel 82371AB/EB/MB PIIX4 ACPI type: network bridge
  driver: piix4_smbus
Drives:
  Local Storage: total: 20.00 GiB used: 9.45 GiB (47.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: VirtualBox model: VBOX HARDDISK size: 20.00 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 19.47 GiB used: 9.44 GiB (48.5%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
Sensors:
  Message: No sensors data was found. Is sensors configured?
Info:
  Processes: 181 Uptime: 4m Memory: 976.3 MiB used: 649.6 MiB (66.5%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38

Warum aber weder UKUU noch Linux Mint Tools in Linux Mint nicht funktionieren, kann ich nicht sagen.