LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Hardware => Hardware stellt sich quer? => Thema gestartet von: jara01 am 22.02.2021, 19:23:31

Titel: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 22.02.2021, 19:23:31
Hallo,

ich habe einem alten Notebook per Mint 19.3 neues Leben eingehaucht. Das WLAN-Modul ist defekt.
Ich probiere es mit einem WLAN-Stick TL-WN823N (Hersteller. tp-link). Laut Aufdruck ist er tauglich für Kernel 2.6.18-3.10.10 .
Der Kernel auf dem Notebook ist 5.4.0 . Momentan wird der Stick nicht erkannt.

lsusb ergibt Bus 001 Device 003: ID 2357:0109

Gibt es einen Möglichkeit, ihn zum Leben zu erwecken?
Falls nicht: Welchen Stick soll ich stattdessen verwenden?


Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 22.02.2021, 19:43:31
Hallo,
eine eher schlechte Wahl. Vor dem Kauf fragen! Der Stick sollte eigentlich mit dem verwendeten Kernel direkt unterstützt werden, funktioniert erfahrungsgemäß aber eher unbefriedigend.

Hast Du die int. Karte, auch wenn defekt deaktiviert? Sonst wirkt sich das negativ auf den Stick aus.

Was zeigt:
inxi -F
iwconfig
rfkill list
lsmod
modprobe -c | grep -i "3257.*0109"

Siehe auch https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/TP-Link/ (separate Treiberinstallation funktioniert ggf. nicht mehr mit dem 5.4-Kernel)
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 22.02.2021, 21:07:33
1) Wie deaktiviere ich das interne WLAN?

2) Verstehe ich die Liste https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/TP-Link/ also richtig, demnach TL-WDN3200 'out of the box' an USB funktionieren sollte?
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 22.02.2021, 23:14:06
Zitat
Wie deaktiviere ich das interne WLAN?
Du musst das Treibermodul für die int. Karte sperren.
Zitat
verstehe ich die Liste ... 'out of the box' an USB funktionieren sollte?
Genau, sagte ich ja auch bereits.

Ich vermute, die int. Karte ist möglicherweise gar nicht defekt, sondern nur abgeschaltet. Zeige die Ausgaben der Abfragen, dann braucht niemand zu raten.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 07:18:13
Wie kann ich das Treibermodul für die interne Karte sperren bzw. die Karte einschalten?

(Mit den Ergebnissen der Befehle melde ich mich nicht vor heute Abend.)

Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 19:51:32
Was zeigt:
inxi -F
iwconfig
rfkill list
lsmod
modprobe -c | grep -i "3257.*0109"

Das hier ist das Ergebnis:

schueler_aiv@aiv-010-MOBILE-1510:~$ inxi -F
System:
  Host: aiv-010-MOBILE-1510 Kernel: 5.4.0-65-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Machine:
  Type: Kvm System: Wortmann AG product: MOBILE 1510 v: Rev 1
  serial: <root required>
  Mobo: Wortmann AG model: MOBILE 1510 v: Rev 1 serial: <root required>
  BIOS: Phoenix v: 4.06 date: 09/01/2009
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 38.0 Wh condition: 38.0/47.5 Wh (80%)
CPU:
  Topology: Single Core model: AMD Athlon TF-20 bits: 64 type: UP
  L2 cache: 512 KiB
  Speed: 1600 MHz min/max: 800/1600 MHz Core speed (MHz): 1: 1600
Graphics:
  Device-1: AMD RS690M [Radeon Xpress 1200/1250/1270] driver: radeon
  v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: ATI RS690 v: 2.1 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: AMD SBx00 Azalia driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD RS690 HDMI Audio [Radeon Xpress 1200 Series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-65-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8191SEvB Wireless LAN driver: rtl8192se
  IF: wlp15s0 state: down mac: 00:01:38:fc:c2:e1
  Device-2: JMicron JMC260 PCI Express Fast Ethernet driver: jme
  IF: enp21s0f5 state: up speed: 100 Mbps duplex: full
  mac: 00:90:f5:95:72:ec
  IF-ID-1: wlx28ee520bee22 state: down mac: 28:ee:52:0b:ee:22
Drives:
  Local Storage: total: 931.51 GiB used: 22.31 GiB (2.4%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST1000LM014-1EJ164 size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 91.35 GiB used: 22.31 GiB (24.4%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 47.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 187 Uptime: 4m Memory: 3.60 GiB used: 1016.2 MiB (27.6%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
schueler_aiv@aiv-010-MOBILE-1510:~$ iwconfig
lo        no wireless extensions.

wlx28ee520bee22  IEEE 802.11  ESSID:off/any 
          Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=0 dBm   
          Retry short limit:7   RTS thr=2347 B   Fragment thr:off
          Power Management:on
         
enp21s0f5  no wireless extensions.

wlp15s0   IEEE 802.11  ESSID:off/any 
          Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=off   
          Retry short limit:7   RTS thr=2347 B   Fragment thr:off
          Power Management:on
         
schueler_aiv@aiv-010-MOBILE-1510:~$ rfkill list
0: phy0: Wireless LAN
Soft blocked: no
Hard blocked: yes
1: phy1: Wireless LAN
Soft blocked: no
Hard blocked: no
schueler_aiv@aiv-010-MOBILE-1510:~$ lsmod
Module                  Size  Used by
snd_hda_codec_hdmi     61440  1
edac_mce_amd           32768  0
kvm_amd                98304  0
ccp                    86016  1 kvm_amd
kvm                   655360  1 kvm_amd
input_leds             16384  0
serio_raw              20480  0
uvcvideo               94208  0
videobuf2_vmalloc      20480  1 uvcvideo
videobuf2_memops       20480  1 videobuf2_vmalloc
videobuf2_v4l2         24576  1 uvcvideo
videobuf2_common       53248  2 videobuf2_v4l2,uvcvideo
videodev              217088  3 videobuf2_v4l2,uvcvideo,videobuf2_common
k8temp                 16384  0
mc                     53248  4 videodev,videobuf2_v4l2,uvcvideo,videobuf2_common
rtl8xxxu              126976  0
rtl8192se              73728  0
rtl_pci                28672  1 rtl8192se
rtlwifi                90112  2 rtl_pci,rtl8192se
snd_hda_codec_realtek   126976  1
snd_hda_codec_generic    81920  1 snd_hda_codec_realtek
ledtrig_audio          16384  2 snd_hda_codec_generic,snd_hda_codec_realtek
snd_hda_intel          49152  4
snd_intel_dspcfg       24576  1 snd_hda_intel
mac80211              851968  4 rtl_pci,rtlwifi,rtl8xxxu,rtl8192se
snd_hda_codec         135168  4 snd_hda_codec_generic,snd_hda_codec_hdmi,snd_hda_intel,snd_hda_codec_realtek
snd_hda_core           90112  5 snd_hda_codec_generic,snd_hda_codec_hdmi,snd_hda_intel,snd_hda_codec,snd_hda_codec_realtek
snd_hwdep              20480  1 snd_hda_codec
snd_pcm               102400  4 snd_hda_codec_hdmi,snd_hda_intel,snd_hda_codec,snd_hda_core
snd_seq_midi           20480  0
snd_seq_midi_event     16384  1 snd_seq_midi
snd_rawmidi            36864  1 snd_seq_midi
snd_seq                69632  2 snd_seq_midi,snd_seq_midi_event
cfg80211              712704  2 rtlwifi,mac80211
snd_seq_device         16384  3 snd_seq,snd_seq_midi,snd_rawmidi
snd_timer              36864  2 snd_seq,snd_pcm
jmb38x_ms              24576  0
memstick               20480  1 jmb38x_ms
snd                    86016  19 snd_hda_codec_generic,snd_seq,snd_seq_device,snd_hda_codec_hdmi,snd_hwdep,snd_hda_intel,snd_hda_codec,snd_hda_codec_realtek,snd_timer,snd_pcm,snd_rawmidi
libarc4                16384  1 mac80211
soundcore              16384  1 snd
mac_hid                16384  0
sch_fq_codel           20480  6
parport_pc             40960  0
ppdev                  24576  0
lp                     20480  0
parport                53248  3 parport_pc,lp,ppdev
ip_tables              32768  0
x_tables               40960  1 ip_tables
autofs4                45056  2
btrfs                1241088  0
xor                    24576  1 btrfs
zstd_compress         163840  1 btrfs
raid6_pq              114688  1 btrfs
libcrc32c              16384  1 btrfs
dm_mirror              24576  0
dm_region_hash         20480  1 dm_mirror
dm_log                 20480  2 dm_region_hash,dm_mirror
radeon               1454080  5
i2c_algo_bit           16384  1 radeon
ttm                   102400  1 radeon
drm_kms_helper        184320  1 radeon
syscopyarea            16384  1 drm_kms_helper
sysfillrect            16384  1 drm_kms_helper
sysimgblt              16384  1 drm_kms_helper
psmouse               151552  0
fb_sys_fops            16384  1 drm_kms_helper
pata_acpi              16384  0
i2c_piix4              28672  0
pata_atiixp            16384  0
drm                   491520  9 drm_kms_helper,radeon,ttm
sdhci_pci              53248  0
ahci                   40960  1
jme                    36864  0
libahci                32768  1 ahci
mii                    16384  1 jme
cqhci                  28672  1 sdhci_pci
sdhci                  65536  1 sdhci_pci
wmi                    32768  0
video                  49152  0
schueler_aiv@aiv-010-MOBILE-1510:~$ modprobe -c | grep -i "2357.*0109"
alias usb:v2357p0109d*dc*dsc*dp*icFFiscFFipFFin* rtl8xxxu

Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 20:15:18
Ja, WLAN ist abgeschaltet (Hard blocked: yes). Funktioniert die Sondertaste für WLAN Fn + F11 nicht?

Wenn Du über die Serviceklappe auf der Geräteunterseite an die WLAN-Karte herankommst, kann der entsprechende Anschlusspinn isoliert werden. Dann ist WLAN dauerhaft eingeschaltet.
Siehe dazu z.B. hier: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=67349.msg876863#msg876863 (Antwort #11)

Treibermodul der int. Karte ansonsten sperren:
echo "blacklist rtl8192se" | sudo tee /etc/modprobe.d/blacklist_rtl8192se.confNach Neustart funktioniert der WLAN-Stick direkt. Wie gut/schlecht ...?
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 20:17:49
Fn + F11 bringt gar nichts.  :(

Antwort 11 ist eine kleine Bastelei..
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 20:46:57
Treibermodul der int. Karte ansonsten sperren:
echo "blacklist rtl8192se" | sudo tee /etc/modprobe.d/blacklist_rtl8192se.confNach Neustart funktioniert der WLAN-Stick direkt. Wie gut/schlecht ...?

Also..

..nachdem ich das Treibermodul der internen Karte gesperrt habe, wird über den WLAN-Stick das gewünschte WLAN angezeigt.

Aber..

..nach der Eingabe des WLAN-Schlüssels schlägt die Verbindung in das WLAN fehl.

Ich bin -natürlich- ratlos  :( .
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 20:56:02
Umgebungsscan durchführen (Terminalfenster weit aufziehen, sonst wird die Ausgabe abgeschnitten) und Regionseinstellung abfragen:
nmcli dev wifi list
iw reg get
Benenne dein eigenes Netz. Keine Angaben verfälschen, das sind sowieso alles öffentliche Informationen.

Verbindungsversuch starten und danach das Ereignisprotokoll abfragen (mit Filter für WLAN-Ereignisse)
journalctl -b -u wpa_supplicant.service | grep -A5 SUBNET
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 21:04:52
Umgebungsscan durchführen (Terminalfenster weit aufziehen, sonst wird die Ausgabe abgeschnitten) und Regionseinstellung abfragen:
nmcli dev wifi list
iw reg get
Benenne dein eigenes Netz. Keine Angaben verfälschen, das sind sowieso alles öffentliche Informationen.

Da eigene Netz ist   FRITZ!Box 7530 TW.

aiv_010@aiv-010-MOBILE-1510:~$ nmcli dev wifi list
IN-USE  SSID               MODE   CHAN  RATE        SIGNAL  BARS  SECURITY
        FRITZ!Box 7530 TW  Infra  11    130 Mbit/s  74      ▂▄▆_  WPA2     
        666                Infra  1     195 Mbit/s  42      ▂▄__  WPA2     
        666 Gast           Infra  1     195 Mbit/s  40      ▂▄__  WPA2     
        FRITZ!Box 7530 TW  Infra  6     130 Mbit/s  15      ▂___  WPA2     
aiv_010@aiv-010-MOBILE-1510:~$ iw reg get
global
country 00: DFS-UNSET
(2402 - 2472 @ 40), (N/A, 20), (N/A)
(2457 - 2482 @ 20), (N/A, 20), (N/A), AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
(2474 - 2494 @ 20), (N/A, 20), (N/A), NO-OFDM, PASSIVE-SCAN
(5170 - 5250 @ 80), (N/A, 20), (N/A), AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
(5250 - 5330 @ 80), (N/A, 20), (0 ms), DFS, AUTO-BW, PASSIVE-SCAN
(5490 - 5730 @ 160), (N/A, 20), (0 ms), DFS, PASSIVE-SCAN
(5735 - 5835 @ 80), (N/A, 20), (N/A), PASSIVE-SCAN
(57240 - 63720 @ 2160), (N/A, 0), (N/A)

Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 21:08:41
Verbindungsversuch starten und danach das Ereignisprotokoll abfragen (mit Filter für WLAN-Ereignisse)
journalctl -b -u wpa_supplicant.service | grep -A5 SUBNET

Diese Abfrage liefert kein bzw. ein leeres Ergebnis, ohne irgendeinde Fehlermeldung.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Bernibär am 23.02.2021, 22:11:03
Vorrausgesetzt das Passwort stimmt, fehlt in der Fritz.Box evtl. der Haken bei "Alle neuen WLAN-Geräte zulassen"?
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 22:14:23
Regionseinstellung korrigieren und auf "DE" einstellen:
sudo sed -i "s/REGDOMAIN=/REGDOMAIN=DE/g" /etc/default/crda
Zitat
Da eigene Netz ist   FRITZ!Box 7530 TW.
Wieso doppelt? Ist das Gastnetzwerk aktiv, oder ein Repeater Repeater oder zufällig ein zweiter Router  mit identischem Namen?
Ändere die ESSID (Namen). Verwende nicht die Werkseinstellung. Deaktiviere das WLAN-Gastnetzwerk falls nicht benötigt/aktiviert.
Kanal 6 oder 11 sind ok wenn es der eigene Router ist, nur Kanal 1 scheint ansonsten bereits belegt zu sein.

Andere Protokollabfrage direkt nach Verbindungsversuch:
tail -n350 /var/log/syslog | egrep -i 'net|err|fail'
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 22:15:45
Ich melde momentan ständig neue Geräte an, daran wird es nicht liegen.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 22:16:32
Zitat
Ich melde momentan ständig neue Geräte an, daran wird es nicht liegen.
Das hat damit gar nichts zu tun.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 22:29:18
Andere Protokollabfrage direkt nach Verbindungsversuch:
tail -n350 /var/log/syslog | egrep -i 'net|err|fail'

aiv_010@aiv-010-MOBILE-1510:~$ sudo sed -i "s/REGDOMAIN=/REGDOMAIN=DE/g" /etc/default/crda
[sudo] password for aiv_010:               
aiv_010@aiv-010-MOBILE-1510:~$ tail -n350 /var/log/syslog | egrep -i 'net|err|fail'
Feb 23 22:26:41 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  912.965341] WARNING: CPU: 0 PID: 1319 at /build/linux-hwe-5.4-LvX3KP/linux-hwe-5.4-5.4.0/net/mac80211/rx.c:4607 ieee80211_rx_napi+0x3e7/0xb00 [mac80211]
Feb 23 22:26:41 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  912.965545]  common_interrupt+0xf/0xf
Feb 23 22:26:45 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  916.846144] WARNING: CPU: 0 PID: 0 at /build/linux-hwe-5.4-LvX3KP/linux-hwe-5.4-5.4.0/net/mac80211/rx.c:4607 ieee80211_rx_napi+0x3e7/0xb00 [mac80211]
Feb 23 22:26:45 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  916.846349]  common_interrupt+0xf/0xf
Feb 23 22:26:48 aiv-010-MOBILE-1510 gnome-terminal-[2112]: g_menu_insert_item: assertion 'G_IS_MENU_ITEM (item)' failed
Feb 23 22:26:51 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  922.244783] WARNING: CPU: 0 PID: 0 at /build/linux-hwe-5.4-LvX3KP/linux-hwe-5.4-5.4.0/net/mac80211/rx.c:4607 ieee80211_rx_napi+0x3e7/0xb00 [mac80211]
Feb 23 22:26:51 aiv-010-MOBILE-1510 kernel: [  922.245189]  common_interrupt+0xf/0xf

Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 22:32:49

Zitat
Da eigene Netz ist   FRITZ!Box 7530 TW.
Wieso doppelt? Ist das Gastnetzwerk aktiv, oder ein Repeater Repeater oder zufällig ein zweiter Router  mit identischem Namen?
Ändere die ESSID (Namen). Verwende nicht die Werkseinstellung. Deaktiviere das WLAN-Gastnetzwerk falls nicht benötigt/aktiviert.
Kanal 6 oder 11 sind ok wenn es der eigene Router ist, nur Kanal 1 scheint ansonsten bereits belegt zu sein.

Im Keller hängt die FritzBox, im Obergeschoss arbeitet ein Repeater mit identischem Namen.
Namen ändern?
Gastzugang war nicht aktiviert.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 22:34:00
Die Änderung der Regionseinstellung wird erst nach entladen/laden des Treibers oder Neustart übernommen. Dann könntest Du es mit einem aktuelleren 5.8-Kernel versuchen. Aktualkisierungsverwaltung - Menü - Kernel - 5.8 aktivieren und installieren

Wie gesagt, der Stick/Gerätetyp funktioniert erfahrungsgemäß schlecht. Die int. Karte ist auch nicht das "gelbe vom Ei", behalte das mit Pin 20 zur Aktivierung der Karte im Gedächtnis und versuche es mal umzusetzen. Könnte der einfachere Weg zum Erfolg sein.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 23.02.2021, 22:44:58
Die Änderung der Regionseinstellung wird erst nach entladen/laden des Treibers oder Neustart übernommen. Dann könntest Du es mit einem aktuelleren 5.8-Kernel versuchen. Aktualkisierungsverwaltung - Menü - Kernel - 5.8 aktivieren und installieren

Wie gesagt, der Stick/Gerätetyp funktioniert erfahrungsgemäß schlecht. Die int. Karte ist auch nicht das "gelbe vom Ei", behalte das mit Pin 20 zur Aktivierung der Karte im Gedächtnis und versuche es mal umzusetzen. Könnte der einfachere Weg zum Erfolg sein.

Kernel 5.8 wird mir nicht angeboten.

Ich werde es mit der Aktivierung über Pin 20  der internen Karte versuchen.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 23.02.2021, 23:18:33
Zitat
Kernel 5.8 wird mir nicht angeboten.
Das liegt an dem rel. alten System Linux Mint 19.3 Tricia (basiert auf Ubuntu 18.04 aus 2018). Habe ich übersehen/nicht mehr dran gedacht. Wird zwar noch unterstützt, aktuell wäre aber Mint 20.1 Ulyssa.

Nachtrag: Cinnamon auf dem alten schwachen System funktioniert nicht. Installiere maximal Mint 20/20.1 Mate oder besser etwas mit XFCE Desktop oder die Debian-Edition (LMDE). Keine Meldungen im Log: da findet anscheinend kein Verbindungsversuch statt.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: tommix am 24.02.2021, 07:56:52
Wenn es weiter LM 19.3 sein soll, versuche es mit dem Mainline Kernel 5.10er (LTS bis 10/2023) oder 5.11er.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Das_PPA_Mainline_mit_UMKI (https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Das_PPA_Mainline_mit_UMKI)
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: Flash63 am 24.02.2021, 08:25:36
Wenn es weiter LM 19.3 sein soll, versuche es mit dem Mainline Kernel 5.10er (LTS bis 10/2023) oder 5.11er.
Das macht IMHO keinen Sinn bei dem System: uralte Singlecore TF20 Notebook CPU 1,6GHz, max. 2GB RAM, alte Radeon Grafik - da braucht es etwas "leichtgewichtiges" - besser Neuinstallation mit einer für die Hardware anspruchslosen Edition.
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: tommix am 24.02.2021, 08:32:34
Du hast recht: @Flash63!!!!!!

deshalb ja auch versuche
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: jara01 am 24.02.2021, 08:33:49
Wenn es weiter LM 19.3 sein soll, versuche es mit dem Mainline Kernel 5.10er (LTS bis 10/2023) oder 5.11er.
Das macht IMHO keinen Sinn bei dem System: uralte Singlecore TF20 Notebook CPU 1,6GHz, max. 2GB RAM, alte Radeon Grafik - da braucht es etwas "leichtgewichtiges" - besser Neuinstallation mit einer für die Hardware anspruchslosen Edition.

Zum Bleistift?
Titel: Re: Welcher WLAN Stick ist geeignet?
Beitrag von: tommix am 24.02.2021, 08:38:17
Weil man bei der Hardware eher einen uralten Kernel, Mainline - LTS - Kernel empfiehlt.
Und nicht Kernel für hochmoderne Hardware.