Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.10.2021, 08:17:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25999
  • Letzte: Bob99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758690
  • Themen insgesamt: 60970
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Unterschiede KDE / Gnome bei suspend?  (Gelesen 986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Unterschiede KDE / Gnome bei suspend?
« am: 23.03.2012, 17:26:01 »
Hi zusammen,

ich war überaus beglückt das hibernate bei LM12-Gnome 32bit out-of-the-box lief und sehr überrascht, das bei der KDE-Version wieder nur blackscreen erscheint... (Vaio VGN-NR 11S/Z). Ist suspend to RAM / Disk unterschiedlich implementiert?

Bei sleep lässt sich bei beiden nach Reaktivierung keine WLAN-Verbindung (Intel Wireless PRO-Chipsatz) mehr aufbauen, unter Gnome konnte ich das bereits fixen (s. https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=2604.msg56545#msg56545), KDE hab ich grad probiert, funktioniert da auch.

TNX schonmal vorab.

« Letzte Änderung: 23.03.2012, 17:36:46 von barrio »

Re: Unterschiede KDE / Gnome bei suspend?
« Antwort #1 am: 24.03.2012, 11:38:07 »
Nach dem standbyfix geht jetzt plötzlich auch hibernate *cool* :D

Weiß dennoch jemand, ob suspend in den beiden Distris unterschiedlich umgesetzt sind?