Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.07.2021, 06:53:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25789
  • Letzte: Trobilo3
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747162
  • Themen insgesamt: 60092
  • Heute online: 186
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 126
Gesamt: 133

Autor Thema:  Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode  (Gelesen 1463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« am: 21.03.2019, 07:51:59 »
Hallo zusammen

bei mir läuft Linux Mint 19.1 Tessa Cinnamon 64bit auf meinem Computer.
Ich nutze Mint seit ca 1,5 Jahren und davor nur Windows.

Am Sonntag habe ich Mint in Standby (Suspend to RAM) geschickt, dabei hat er sich aufgehängt und als nach 5 Minuten immer noch der Login Screen zu sehen war (Maus und Tastatur haben nicht reagiert), habe ich ihn hart ausgeschaltet.
 
Als ich ihn am Montag wieder einschalten wollte, wurde ich nach der GRUB Auswahl (Win 10 ist noch parallel inst) wie folgt begrüßt:

Welcome to emergency mode! After logging in, type "journalctl -x" to view system

logs, "systemctl reboot" to reboot, "systemctl default" to try again to boot into

default mode....

seitdem komme ich nicht mehr in die GUI und kann nur noch die Konsole bedienen.
Habt ihr eine Idee was ich tun kann, um wieder vollständig ins System zu kommen?

Im Anhang sind ein paar Bilder von systemctl und fstab/ blkid

Vielen Dank!
Dennis

« Letzte Änderung: 25.03.2019, 08:34:50 von deklan »

Re: Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« Antwort #1 am: 21.03.2019, 08:52:45 »
würde mal versuchen:

1. anderer Kernel;
2. im Abgesicherten Modus zu Booten.

Re: Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« Antwort #2 am: 21.03.2019, 08:55:47 »
Auf dem letzten Bild sieht man in der oberen Hälfte einige Vorschläge, was man tun könnte.
Hast Du die mal ausprobiert?

Beim nächsten Mal besser:
Strg + Druck gedrückt halten, nacheinander S, U, B drücken (Restart) oder S, U, O (Poweroff).
Stecker ziehen ist die allerletzte Möglichkeit und sehr riskant.
« Letzte Änderung: 21.03.2019, 09:02:50 von aexe »

Re: Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« Antwort #3 am: 21.03.2019, 09:48:09 »
Ja, die Kernel (Auswahl im GRUB) und die Befehle die der Emergency Mode vorschlägt, hatte ich durchprobiert. Leider ohne Erfolg
Danke, für die Tastenkombinationen. Werde es mir merken :)

Re: Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« Antwort #4 am: 22.03.2019, 07:58:28 »
In Live CD booten und fsck ausführen hat geholfen.
Mint startet jetzt wieder von HD.

Re: Mint 19.1 startet nicht mehr - Emergency Mode
« Antwort #5 am: 03.06.2021, 13:49:15 »
@deklan ein ähnliches Problem habe ich in letzter Zeit auch öfters.
Benutze das VNC Programm Remmina und vermute hier den schwarzen Peter.
Jedenfalls kommt es dabei immer zu vollen Systemabstürzen,
was mir unter keiner Linux Installation vorher jemals passiert ist (bevor ich angefangen habe,
Remmina zu benutzen).
Bis jetzt hat fsck angewandt auf die HDD meiner HOME-Partition immer das Problem gelöst.
Würde mich aber mal interessieren, ob das fsck schon mal jmd das filesystem vollends zerstört hat,
denn iwo hab ich mal gehört das das u.U. durchaus passieren kann, wenn fsck irgendwas falsch macht.
Bin mir halt nicht sicher ob das fürs System gut ist,
wenn man das zu seiner Standardlösung macht und ständig anwenden muss.

LG