Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.07.2021, 23:22:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25776
  • Letzte: joba48
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 746690
  • Themen insgesamt: 60054
  • Heute online: 375
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel  (Gelesen 624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« am: 20.06.2021, 18:00:00 »
Hallo,
habe gestern Linux 20.1 parallel zu Win 10 auf einer Festplatte installiert. Installation hat auch geklappt, aber beim Neustart erscheint der Bootmanager nicht und es wird sofort Windows gestartet.
Kann man dies nachträglich noch ändern?

LG Hansi
« Letzte Änderung: 26.06.2021, 13:50:34 von hansimay »

EAE

  • ***
Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #1 am: 20.06.2021, 18:39:03 »
Moin,
Geh mal ins UEFI/BIOS, guck ma ob du unter BOOT die Startoptionen im #1 Eintrag ändern kannst, also wenn du da drauf gehst und auswählst, ob dann Ubuntu und Windows zur Verfügung steht, dann setzt auf Ubuntu.

C.

EAE

  • ***
Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #2 am: 20.06.2021, 20:04:03 »
Ganz vergessen:

https://www.linux-bibel-oesterreich.at/2021/06/20/windows-10-11-im-dualboot-mit-linux-tipp/

Hat mich auch mal geärgert, ist bei mir in der Routine so drin, das ich es schon wieder vergessen hatte.

C.

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #3 am: 21.06.2021, 09:20:36 »
Poste bitte einmal die Terminalausgaben von
inxi -Fzund
sudo parted --listund
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo "Installed in UEFI mode"|| echo "Installed in BIOS mode"alle Angaben wenn möglich aus dem installierten Linux - ansonsten mit dem Livesystem (Installationsmedium)
ermitteln und hier im Codeblock einstellen - Infos zum Codeblock - siehe oben - Hilfe.
« Letzte Änderung: 21.06.2021, 09:33:04 von billyfox05 »

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #4 am: 22.06.2021, 06:51:11 »
Schönen Morgen,
@hansimay
falls es dir nicht gelingen sollte die Bootreihenfolge im UEFI/BIOS zu ändern gibt es noch eine Möglichkeit reinzukommen nämlich über den UEFI/BIOS Bootmanager. Da ich deinen Rechner nicht kenne, weiß ich auch nicht welche Taste das ist, ein Blich ins Handbuch bringt Klärung. Im Bootmanager wählst du dann den Ubuntu Eintrag aus und startest Mint. Dort machst du dann die Abfragen von @billyfox05 und falls bei der UEFI/BIOS Abfrage UEFI rauskommt dazu

efibootmgr
auch im Codeblock.
« Letzte Änderung: 22.06.2021, 09:15:37 von woolfman »

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #5 am: 25.06.2021, 09:56:55 »
Das mit dem BIOS ändern hat wunderbar geklappt.

Folgende Terminalausgaben konnte ich dann machen:

 Topology: Quad Core model: Intel Core i5-6400 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 900 MHz min/max: 800/3300 MHz Core speeds (MHz): 1: 900 2: 900
  3: 900 4: 900
  Flags: 3dnowprefetch abm acpi adx aes aperfmperf apic arat arch_perfmon
  art avx avx2 bmi1 bmi2 bts clflush clflushopt cmov constant_tsc cpuid
  cpuid_fault cx16 cx8 de ds_cpl dtes64 dtherm dts epb ept ept_ad erms est
  f16c flexpriority flush_l1d fma fpu fsgsbase fxsr ht hwp hwp_act_window
  hwp_epp hwp_notify ibpb ibrs ida intel_pt invpcid invpcid_single lahf_lm
  lm mca mce md_clear mmx monitor movbe mpx msr mtrr nonstop_tsc nopl nx pae
  pat pbe pcid pclmulqdq pdcm pdpe1gb pebs pge pln pni popcnt pse pse36 pti
  pts rdrand rdseed rdtscp rep_good sdbg sep smap smep ss ssbd sse sse2
  sse4_1 sse4_2 ssse3 stibp syscall tm tm2 tpr_shadow tsc tsc_adjust
  tsc_deadline_timer vme vmx vnmi vpid x2apic xgetbv1 xsave xsavec xsaveopt
  xsaves xtopology xtpr



Modell: ATA ST1000DM003-1ER1 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem  Name                          Flags
 1      1049kB  106MB   105MB   fat32        EFI system partition          boot, esp
 2      106MB   240MB   134MB                Microsoft reserved partition  msftres
 3      240MB   934GB   934GB   ntfs         Basic data partition          msftdata
 4      934GB   935GB   524MB   ntfs         Basic data partition          versteckt, diag
 5      935GB   999GB   64,4GB  ntfs         Basic data partition          msftdata
 6      999GB   1000GB  1074MB  fat32        Basic data partition          versteckt


Modell: ATA WDC WD10EZEX-00B (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe  Dateisystem  Name                          Flags
 1      17,4kB  134MB   134MB               Microsoft reserved partition  msftres
 2      135MB   694GB   693GB  ntfs         Basic data partition          msftdata
 3      694GB   694GB   538MB  fat32        EFI System Partition          boot, esp
 4      694GB   1000GB  306GB  ext4


Installed in UEFI mode


BootCurrent: 0002
Timeout: 1 seconds
BootOrder: 0002,0000,0003
Boot0000* Windows Boot Manager
Boot0002* ubuntu
Boot0003* ubuntu


Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #6 am: 25.06.2021, 10:01:28 »
Hallo @hansimay,
bitte schau dir mal hier: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag an, wie man einen Codeblock erstellt.
Unter der Überschrift
Zitat
Wie erstelle ich einen Codeblock?
wird das erklärt.
Dann ist das für die Helfer besser lesbar und nimmt auch nicht so viel Platz ein.

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #7 am: 25.06.2021, 10:14:11 »
und der erste Befehl lautet
inxi -FzDas ist ein grosses F. Die Befehle bitte einfach mit der Maus markieren, kopieren und im Terminal einfügen. Dann spart man sich solche Tippfehler.
Auffallend finde ich, dass du zwei Bootpartitionen hast. Du wirst bei der Installation von Linux dabei einen Fehler gemacht haben.
Mein erster Versuch wäre das Livemedium zu nutzen und dort das Programm Boot-Repair durchlaufen zu lassen. Grub sollte nach sda1 geschrieben werden (ich geb aber zu, dass ich dabei auch nicht der sattelfesteste bin).

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #8 am: 26.06.2021, 13:49:06 »
Vielen Dank an alle für die guten Ratschläge. Inzwischen funktioniert alles wunderbar.
LG

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #9 am: 26.06.2021, 19:30:45 »
Und wo war der Fehler?
Bzw. wie hast du das Problem gelöst?
Wäre für jemanden der ähnliche Probleme hat interessant.

Re: Win 10 und Mint Ulyana cinnamon parallel
« Antwort #10 am: 06.07.2021, 10:16:11 »
Habe nur im UEFI die Startoption #1 auf Ubuntu geändert. Jetzt kommt das Bootmenü.