Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.05.2021, 06:07:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734705
  • Themen insgesamt: 59190
  • Heute online: 412
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 356
Gesamt: 360

Autor Thema:  Brother-Scanner MFC-J220: Keine Verbindung (z.B mit Simple-scan)  (Gelesen 1262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Forum,

ich bin neu hier und verwende Linux Mint 16 mit KDE.
Vor längerer Zeit hatte ich den Drucker des Multifunktionsgerätes zum Laufen gebracht, nur der Scanner reagiert nicht.
In Synaptic jedoch sind sämtliche sane-Pakete ect installiert. Im Forum habe ich schon gesucht und den erwähnten Befehl
dpkg -l | grep Brother angewendet. Ergebnis wie im Beitrag:

ii  brother-udev-rule-type1                     1.0.0-1                                 all          Brother udev rule type 1
ii  brscan-skey                                 0.2.4-1                                 amd64        Brother Linux scanner S-KEY tool
ii  brscan3                                     0.2.13-1                                amd64        Brother Scanner Driver
ii  mfcj220cupswrapper                          1.1.3-1                                 i386         Brother CUPS Inkjet Printer Definitions
ii  mfcj220lpr                                  1.1.3-1                                 i386         Brother lpr Inkjet Printer Definitions
ii  printer-driver-ptouch                       1.3-6                                   amd64        printer driver Brother P-touch label printers

brscan3 ist laut Synaptic installiert, jedoch Dateigröße 0 Bytes??!

Gruß
martin8101



Hallo Forum,

ich bin neu hier und verwende Linux Mint 16 mit KDE.
Erstmal Willkommen im Forum.
LM16 ist mausetot. Seit Juli 2014 gibt es keine Updates mehr.

Du solltest auf LM 17.2 KDE aktualisieren. Die deutschen Isos findest Du unter https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=28228.0

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zeitnahen Antworten! Ich hatte gestern einen Bekannten um Hilfe gebeten, ich selbst kenne mich zu wenig aus.
Ich werde ihm eure Vorschläge zeigen und mich nochmals mit ihm zusammensetzen.
Die beiden Wiki-Seiten sehen aber schon mal vielversprechend aus...  :)

Gruß
martin8101

hi martin,

hatte jetzt einen ähnlichen MFC von brother zwischen.

drei fallen, danach gings:

1. ich hatte das brotherscript als echter root laufen lassen, also mit su gewechselt, statt es mit sudo als normalnutzer zu starten.
daher lief simple-scan und dem nachinstallierten xsane nur mit rootrechten. - teste das bitte bei dir.

2. in einer spezialdatei - s.u. zitat aus dem ubuntuwiki; bei mir hat die 40-libsane geholfen, trotz mint 17.2 - musste der brother, der gar nicht aufgeführt war, ergänzt werden.

3. gruppe scanner angelegt und den nutzer hinzugefügt + neustart.


lg, seltenheit

-----
Zitat
Ubuntu 10.10 und aktueller

Brother stellt eine Datei mit den benötigten Änderungen bereit. Diese könnt ihr auf der Download-Seite [1] von Brother herunterladen.
Variante 40-libsane.rules für Ubuntu 9.10 bis 12.10

In einem Editor öffnet man die Datei /lib/udev/rules.d/40-libsane.rules mit Root-Rechten und fügt den folgenden Eintrag an das Ende der Geräte Liste (vor der Zeile "# The following rule will disable ...") und speichert ab.

# Brother scanners
ATTRS{idVendor}=="04f9", ENV{libsane_matched}="yes"

Danach die Einstellungen mit Root-Rechten neu einlesen [5]:

sudo service udev restart

bzw.

sudo /etc/init.d/udev restart

Wer sicher gehen möchte, startet den Rechner und den Scanner neu bzw. schaltet letzteren aus und wieder ein.
« Letzte Änderung: 20.09.2015, 02:25:17 von seltenheit »

Eugen

  • Gast
hab da gerade zufällig was in meinen Unterlagen entdeckt.

entferne die alten Scannertreiber
sudo apt-get purge brscan*installier dir ein vernünftiges Programm zu Scannen
sudo apt-get install sane-utils xsane xsane-common gimperstelle ein Downloadverzeichnis und wechsle dort hin
mkdir -p ~/Downloads/brother/mfc-j220/
cd ~/Downloads/brother/mfc-j220/
Hol dir die Scannertreiber (wir nehmen mal die für 32-Bit, das ist Absicht)
wget http://www.brother.com/pub/bsc/linux/dlf/brscan3-0.2.11-4.i386.deb
wget http://www.brother.com/pub/bsc/linux/dlf/brscan-skey-0.2.4-1.i386.deb
wget http://www.brother.com/pub/bsc/linux/dlf/brother-udev-rule-type1-1.0.0-1.all.deb
installiere die neuen Treiber
sudo dpkg -i --force-architecture brscan*.deb brother-udev-rule*.debdanach mal den Rechner neu starten, ebenso das Brothergerät - danach (nach dem Neustart!!!) starte mal "xsane" aus dem Terminal heraus mit
xsaneund berichte