Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.05.2021, 15:33:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25587
  • Letzte: Waber
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735002
  • Themen insgesamt: 59211
  • Heute online: 687
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme  (Gelesen 528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« am: 16.04.2021, 19:48:16 »
Hallo,
ich bin absoluter Neuling hier und hab es heute geschafft Linux Mint neben einer bestehenden Win7- Installation aufzuspielen.
Installation lief über DVD im UEFI- Modus.
Vorher hab ich Platz auf der Platte für Linux geschaffen und es funktionierte auch alles bei der Installation.
Wenn ich aus Linux heraus einen Neustart mache, kommt GRUB vers. 2.04 und fragt welches System gestartet werden soll.
Solange ich an dieser Stelle Linux wähle, funktioniert auch alles.
Wähle ich im Grub den Eintrag "Windows Boot Manager (auf /dev/sda1)"  startet Win7.
Führe ich jetzt einen Neustart aus Win7 heraus aus, kommt kein Grub mit Systemauswahl mehr, stattdessen startet Win7 direkt.
Wichtigste Frage: Was kann ich jetzt machen um wieder Linux laufen zu lassen, ohne Neuinstallation. Gibt es eine Möglichkeit von der DVD aus nur Grub zu starten?
Hab Linux jetzt wegen dem Fehler bereits 2mal neu installiert.

Hier das Ergebnis aus -efibootmgr
red@HPDesktop:~$ efibootmgr
BootCurrent: 0003
Timeout: 0 seconds
BootOrder: 0003,0001,0002,0008,0005,0006
Boot0001* USB Floppy/CD
Boot0002* USB Hard Drive
Boot0003* ubuntu
Boot0005* USB Floppy/CD
Boot0006* Hard Drive
Boot0008* CD/DVD Drive

Und das Ergebnis aus sudo parted --list:

red@HPDesktop:~$ sudo parted --list
[sudo] Passwort für red:           
Modell: ATA Samsung SSD 850 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  250GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe   Dateisystem  Name  Flags
 1      1049kB  106MB  105MB   fat32              boot, esp
 2      106MB   240MB  134MB                      msftres
 3      240MB   202GB  202GB   ntfs               msftdata
 4      202GB   250GB  48,2GB  ext4



Wie kriegt man das eigentlich hin, das die Konsolenausgabe so schön erscheint, wie in allen anderen Threads hier :-X ??

« Letzte Änderung: 18.04.2021, 08:51:50 von j.red »

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #1 am: 16.04.2021, 19:58:49 »
Hallo und Willkommen bei LMU @j.red!
Wie kriegt man das eigentlich hin, das die Konsolenausgabe so schön erscheint, wie in allen anderen Threads hier :-X ??
Das geht mit Codeblock, siehe Hilfe!
Das geht auch nachträglich!

red@HPDesktop:~$ sudo parted --list
[sudo] Passwort für red:           
Modell: ATA Samsung SSD 850 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  250GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe   Dateisystem  Name  Flags
 1      1049kB  106MB  105MB   fat32              boot, esp
 2      106MB   240MB  134MB                      msftres
 3      240MB   202GB  202GB   ntfs               msftdata
 4      202GB   250GB  48,2GB  ext4

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #2 am: 16.04.2021, 20:03:20 »
Für die Konsolen Ausgabe kann ich dir einen Tipp geben.
Du musst Code einfügen auswählen.

An dem Boot Problem bin ich auch dran.
Ich vermute mal, zumindest bei mir ist es so gewesen, meine alte Installation war im BIOS Modus.
Ich habe zwar die komplette SSD neu eingerichtet, formatiert und partitioniert, aber mein altes Mint welches wahrscheinlich noch im BIOS Modus installiert wurde,
ich weiß es gar nicht mehr genau, zurück gesichert zu haben.
Eventuell liegt es daran.
Versuch macht klug. ;-)

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #3 am: 16.04.2021, 20:05:39 »
Machst Du immer Neustart, oder fährst Du den Rechner mal runter und schaltest ihn wieder ein?
Ist Ubuntu aufgelistet, wenn Du beim Start die Taste zur Auswahl der Bootoptionen (meist F12) drückst?

Wie kriegt man das eigentlich hin, das die Konsolenausgabe so schön erscheint, wie in allen anderen Threads hier :-X ??
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #4 am: 16.04.2021, 20:11:19 »
So, dann fangen wir mal an:

1. wichtige Frage:

Windows 7 ist seit über einem Jahr ein totes Betriebssystem, das Weißt du!?

2. zeige bitte erst mal noch:
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOSund
inxi -Fz

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #5 am: 16.04.2021, 20:22:40 »
red@HPDesktop:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
UEFI

red@HPDesktop:~$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-72-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.8.6
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop System: Hewlett-Packard product: 500-228eg v: 1.00
  serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 2AF7 v: 1.03 serial: <filter> UEFI: AMI
  v: 80.07 date: 09/05/2013
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i5-4440 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 1059 MHz min/max: 800/3300 MHz Core speeds (MHz): 1: 1425 2: 1465
  3: 1547 4: 1568
Graphics:
  Device-1: AMD Oland [Radeon HD 8570 / R7 240/340 / Radeon 520 OEM]
  driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD OLAND (DRM 2.50.0 5.4.0-72-generic LLVM 11.0.0)
  v: 4.5 Mesa 20.2.6
Audio:
  Device-1: Intel 8 Series/C220 Series High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Oland/Hainan/Cape Verde/Pitcairn HDMI Audio [Radeon HD 7000
  Series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-72-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros AR9485 Wireless Network Adapter driver: ath9k
  IF: wlp3s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp4s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 2.96 TiB used: 560.75 GiB (18.5%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 850 EVO 250GB size: 232.89 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST1000DM003-1CH162 size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: Seagate model: ST2000DM001-1ER164
  size: 1.82 TiB
Partition:
  ID-1: / size: 43.97 GiB used: 16.04 GiB (36.5%) fs: ext4 dev: /dev/sda4
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: radeon temp: 38 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 207 Uptime: 1h 24m Memory: 15.58 GiB used: 2.35 GiB (15.1%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38


Zu Windows 7:
Das ist für mich kein Diskussionsstoff sondern ein (im Gegensatz zu WIN10) stabiles System.
Windows 10 ist für mich schlichtweg User-Bevormundung mit der seitens Microsoft durch eine irre Update-Politik versucht wird, die Leute in ein Abo zu zwingen.
Da ich aber die Argumente gegen Win7 auch nachvollziehen kann, habe ich mich jetzt entschlossen mal Linux als Alternative anzutesten

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #6 am: 16.04.2021, 20:31:39 »
Du hast da 3 Platten und zeigst nur eine.

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #7 am: 16.04.2021, 20:40:59 »
So, bin jetzt wieder unter Win7 hier >:(

- Die zweite Platte ist ne HDD und nur für DATEN.
- Die dritte Platte ist ne USB-HDD (Datengrab fürs heimnetzwerk)
- Die erste Platte soll ne reine Systemplatte sein

Was hab ich jetzt gemacht:
- Aus Linux heraus Neustart und im GRUB "Windows Boot Manager" gewählt => Win7 startet
- Win7 heruntergefahren (kein Neustart). Ne Minute gewartet. PC eingeschaltet => Win7 startet ohne GRUP oder Abfrage, welches System geladen werden soll.
- Neustart mit Taste "F9" (Bootquellen wählen)=> Dort gibt es in der UEFI Boot Quellen Übersicht den Eintrag "ubuntu" => Wenn man den wählt startet gar nix (Bootgerät nicht gefunden)

Wie komm ich jetzt wieder ins LINUX ohne das gesamte System neu zu installieren??
« Letzte Änderung: 16.04.2021, 20:54:56 von j.red »

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #8 am: 16.04.2021, 21:06:15 »
Nochmal "efibootmgr" (jetzt aus dem DVD-Linux heraus aufgerufen)

mint@mint:~$ efibootmgr
BootCurrent: 0009
Timeout: 0 seconds
BootOrder: 0000,0001,0002,0008,0005,0006,0009,0003
Boot0000* Windows Boot Manager
Boot0001* USB Floppy/CD
Boot0002* USB Hard Drive
Boot0003* ubuntu
Boot0005* USB Floppy/CD
Boot0006* Hard Drive
Boot0008* CD/DVD Drive
Boot0009* UEFI: hp      DVD A  DH16AESH

Die Bootreihenfolge hats mal richtig zerblasen. Kriegt man das über die Konsole wieder iregdnwie korrigiert?

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #9 am: 16.04.2021, 21:10:59 »
Die Bootreihenfolge hats mal richtig zerblasen. Kriegt man das über die Konsole wieder iregdnwie korrigiert?

Das kommt auf das Mainboard und das UEFI an.
Aber versuche mal:
sudo efibootmgr -o 0003,0001,0002,0008,0005,0006,0009,0000

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #10 am: 16.04.2021, 21:28:49 »
So langsam finde ich Geschmack an Linux :)

Auf dem DVD Betriebssystem ist auch ein Programm zur Reparatur des Bootbereiches: Boot-Repair
Das hat die Bootreihenfolge jetzt wieder hergestellt, so das ich jetzt nach Neustart wieder im echten Linux-System bin.
Angehängt habe ich mal 2 Textdateien, die aus dem Boot-Repair heraus erstellt wurden (Bootinfo)
Die Dateien sind
- vor der Reparatur
- nach der Reparatur
erstellt worden.
Das eigentliche Problem ist jetzt zwar noch nicht gelöst, aber ich habe zumindest wieder Zugriff aufs echte System.

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #11 am: 17.04.2021, 09:08:42 »
Guten Morgen zusammen,
habe die Lösung gefunden: Sie ist in den Protokollen von Boot-Repair dokumentiert.
Ich bekomme jetzt bei jedem Neustart des Rechners, egal aus welchem OS ich komme, immer die GRUB- Auswahl des zu startenden OS angezeigt.

Und so gehts:

1. Boot-Repair starten (von der LINUX-DVD)
2. Boot-Info erstellen lassen und speichern (Dateiname ist boot-info_DATUM_UHRZEIT.txt)

Ab hier, nur falls der Dualboot, wie bei mir, nicht funktioniert (ansonsten weiter mit 5.):
3. Boot-Repair laufen lassen (Boot- Fehler werden behoben)
4. Neue Boot-Info txt erstellen lassen & speichern

5. Neustart des PCs aus Linux=> GRUP bietet OS an => "Windows Boot Manager" auswählen => Windows startet
6. Im Windows eine Eingabeaufforderung (mit Admin- Rechten) öffnen und folgendes eingeben:
bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\****\shim****.efiDie Sternchen müsst Ihr mit Euren für Euch gültigen Parametern ersetzen (die bekommt Ihr aus der o.a. Boot-txt-Datei, je nach Eurem Fall aus der Datei unter 2. oder 4.)
Bei mir war das:
bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\shimx64.efi
Ich hoffe das hilft auch Anderen mit dem gleichen Problem weiter. Ich hab das Thema als "gelöst" markiert
« Letzte Änderung: 17.04.2021, 09:18:29 von j.red »

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #12 am: 17.04.2021, 10:08:52 »
bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\shimx64.efi
1. shimx64.efi heißt immer so.
2. ubuntu
Bei Linux Mint immer ubuntu.
Bei LMDE4 immer Debian.

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #13 am: 17.04.2021, 10:29:07 »
ch hab das Thema als "gelöst" markiert
Dabei hast du etwas übersehen - korrigiere das bitte - siehe oben Hilfe

Re: Dual Boot Win7 & Linux Mint macht Probleme
« Antwort #14 am: 17.04.2021, 10:59:22 »
Genau das war auch mein Problem.