Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.05.2021, 20:31:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734465
  • Themen insgesamt: 59174
  • Heute online: 627
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  MINT 17.1 erkennt Windows nicht.  (Gelesen 9884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #30 am: 25.12.2014, 15:08:47 »
Das sollte eigentlich eine msdos-Partitionstabelle sein.

Ich hab aber keine Ahnung wie und ob man das ohne Neuinstallation reparieren kann.

Auf die schnelle gefunden:
http://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung#Spezialfall-MBR-GPT-Mischmasch
Und da dann dieser Absatz

oder:
Hier eine Lösung die anscheinend unter Windows funktioniert:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/installation-neben-windows-7-nicht-moeglich/2/#post-4024397

Allerdings beides ohne Gewähr, ich hab sowas noch nie gemacht.

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #31 am: 25.12.2014, 15:11:15 »
Ich bin leider ein nichts könner und verstehe diese anleitungen nicht ganz, oder bessergesagt was muss ich machen? :D

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #32 am: 25.12.2014, 15:13:41 »
Habe in einem Link von deinem letzten Post das gefunden wo einer das Problem "gelöst" hat:

HA!

Ich freue mich, mitteilen zu können, dass ich das anfängliche Problem endgültig lösen und somit auch jetzt schon von Ubuntu hier posten konnte ;)

Lösungsweg:

FixParts downloaden, mit Adminrechten unter Windows in einer Konsole starten und die richtige Festplatte auswählen (man muss nur Zahlen beginnend bei Null im Format '0:' eingeben, die Platte mit Windows war bei mir allerdings '1:', daher aufpassen und ggf. mehrmals ausprobieren!
Wenn FixParts etwas von GPT-Resten sagt und vorschlägt, diese zu entfernen :arrow: JA
Anschließend sollte einer weiteren Installation nichts mehr im Wege stehen, bei mir lief's dann noch folgendermaßen ab:

Windows-Partition mittels windows-internem Datenträgermanagement verkleinern, den freien Speicher unformatiert lassen
Von der Ubuntu-CD gebootet
Auswahl dass man Ubuntu neben Win7 installieren will
Den Rest erledigt der Installer im Alleingang: Er erkennt den freien Speicher neben Win7, nutzt ihn voll aus erstellt auch entsprechende Einträge in GRUB2.

Ich markiere den Thread somit als gelöst. Danke für die vielen Hinweise, die letztlich zum Erfolg geführt haben!  :-D

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #33 am: 25.12.2014, 15:16:05 »
... da Linux auf dem stick ein wenig buggt und ich kann nicht zwischen den Fenstern wechseln...
Auch keine gute Grundlage für eine Installation von LinuxMint ...

An einer endgültigen Lösung habe ich leichte Zweifel, aber für mich ist das Thema jetzt erledigt, beendet, nicht mehr von Interesse.
Zu viel heiße Luft und nix gwisses woaß ma net ...
« Letzte Änderung: 25.12.2014, 15:26:48 von aexe »

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #34 am: 25.12.2014, 15:18:22 »
Du ließt aber schnell... (oder du gibst zu schnell auf)

Ich würde es unter Windows mal damit versuchen:
Zitat
Lösungsweg:

FixParts downloaden, mit Adminrechten unter Windows in einer Konsole starten und die richtige Festplatte auswählen (man muss nur Zahlen beginnend bei Null im Format '0:' eingeben, die Platte mit Windows war bei mir allerdings '1:', daher aufpassen und ggf. mehrmals ausprobieren!

Wenn FixParts etwas von GPT-Resten sagt und vorschlägt, diese zu entfernen → JA
Oder du wartest bis sich jemand meldet der Ahnung davon hat...

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #35 am: 25.12.2014, 15:20:47 »
Habe in einem Link von deinem letzten Post das gefunden wo einer das Problem "gelöst" hat:
Deswegen hab ich den Link ja gepostet...
Sag ich doch, lesen hilft... ;D

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #36 am: 25.12.2014, 15:22:13 »
Ja bin das am versuchen... nur weiss ich nicht was ich da genau zu tun habe wenn ich das Programm gestartet habe.

Beim öffnen des Programmes kommt CMD und sagt mir: FixParts 0.8.4
                                                                              Type device filename, or press <Enter> to exit:

Und jetzt muss ich was eingeben. Bei 0 und 1 schliesst sich die Konsole.

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #37 am: 25.12.2014, 15:23:25 »
Dann versuch doch mal
0:so wie in dem Link angegeben.

Und hast du auch
Zitat
mit Adminrechten unter Windows in einer Konsole starten
beachtet?

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #38 am: 25.12.2014, 15:27:17 »
Passiert das selbe. Ich drücke auf enter und die Konsole schliesst sich sofort.


Habs aufgenommen wie sich das Programm schliesst und dann die stelle gesucht im video und da steht :

Loading MBR data from 0:
Problem opening \\.\physicaldrive0 for reading!
Unable to read MBR data form '0:'! Exiting!


was hat das zu bedeuten
« Letzte Änderung: 25.12.2014, 15:34:58 von cybrog19 »

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #39 am: 25.12.2014, 15:37:29 »
Ok hat geklappt... sorry bin ein kleiner Idiot :D


So habe die GPT-Reste entfernt.

Sollte ich jetzt booten und versuchen zu installieren?

« Letzte Änderung: 25.12.2014, 15:40:35 von cybrog19 »

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #40 am: 25.12.2014, 16:43:02 »
Ja, probier das mal.

Bin gespannt ob dein Windows jetzt erkannt wird.

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #41 am: 25.12.2014, 17:16:52 »
So, habs geschaft dass Mint läuft.. nur wie dus erahnt hast kann ich Windows nicht mehr booten... habe keine auswahl. Kann man das beheben? Daten von Windows sind noch da.

Re: MINT 17.1 erkennt Windows nicht.
« Antwort #42 am: 25.12.2014, 17:34:20 »
Habe ein "Programm" gefunden, nur habe ich keine ahnung was ich da genau machen muss.. habe das "Programm" gedownloaded und es hat automatisch im "/boot" ein verzeichnins erstellt mit den Dateien.

GRUB: http://www.martin-bock.de/pc/pc-0108.html