LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: Boelcke am 23.12.2013, 11:06:57

Titel: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 23.12.2013, 11:06:57
Guten Tag zusammen!

So, wollte heute Windows XP durch Mint 13 ersetzen, gibt aber Probleme:
Habe  die ISO Datei von hier runtergeladen (linuxmint-13-mate-dvd-32bit-de.iso) und mit Md5Sum gecheckt, war ok. Dann die Datei mit imgburn auf DVD gebrannt und verifiziert, auch ok. In den DVD Schacht gesteckt, kam Mint-Auswahlfenster (Installation/testen), Knöpfchen gedrückt, Bildschirm wurde schwarz, dann in der oberen linken Ecke weisses Rechteck, danach tat sich nichts mehr. DVD liess im Schacht nur noch leises Ruckeln von sich hören. DVD wieder raus, erschien Liste auf Bildschirm, dass Sektoren oder so was nicht gelesen werden konnten.
An anderem PC ausprobiert, gleiches Spiel, also vielleicht DVD mit Fehlern gebrannt. ISO Datei daher auf anderen PC kopiert, neue DVD diesmal mit Nero gebacken (beide Male mit langsamer Geschwindigkeit), wieder Test und dasselbe Theater.
Was kann da falsch laufen? Ich möchte nicht noch mehr DVD Rohlinge verplempern, sollte ich eine fertige Installations DVD kaufen (hatte ich doch hier irgendwo angeboten gesehen)? Oder Installation von USB Stick aus? Habe aber hier gelesen, dass dies komplizierter ist. Gibt's denn dafür eine punktgenaue Anleitung, damit auch echte Laien eine Installation vom USB aus hinbekommen können?
 
Beste Grüsse
Boelcke
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Marco77 am 23.12.2013, 11:16:13
Installation von USB-Stick ist ganz einfach:

Das Tool "Unetbootin" herunterladen z.B. hier: http://www.chip.de/downloads/UNetbootin_34673960.html (http://www.chip.de/downloads/UNetbootin_34673960.html)
Das dann starten und im unteren Teil des Fensters das schon heruntergeladene ISO auswählen.
Dann einen (leeren) USB-Stick auswählen und OK drücken.

Danach funktioniert die Installaton genau gleich wie von DVD, nur das eben von USB gebootet werden muß.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 23.12.2013, 12:08:40
OK, vielen Dank für die Auskunft, scheint ja auch für mich beherrschbar zu sein. Dann werde ich das jetzt mal ausprobieren.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 23.12.2013, 12:35:20
Da stimmt immer noch was nicht: habe dieses Unetboot installiert, und das fängt auch ordentlich an, die Datein auf den USB Stick zu entpacken, bleibt dann aber bei 13 von 30 Dateien hängen (43%) und geht keinen Schritt mehr weiter. Mysteriös. Md5Sum der iso Datei stimmt aber. Woran kann das nun haken?
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Marco77 am 23.12.2013, 12:39:25
Dauert manchmal ein bisschen, da wird ja immerhin über 1GB auf den Stick kopiert...

Unter Linux bleibt der bei mir auch manchmal hängen, läuft aber dann wieder weiter. Mit Windows hab ich schon lange keinen Stick mehr erstellt, kann es sein das man da Adminitrator-Rechte braucht?
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 23.12.2013, 13:19:40
Immer noch wie verhext. Die Iso Datei habe ich also nun auf dem Stick, wenn ich boote, kommt zuerst die Mint Auswahl wo ich "Mint testen" wählte. Dann passiert erst mal lange gar nichts und der Schirm bleibt schwarz. Nach einer Minute kam dann folgende Nachricht:

"Als Server-Authentifizierungsverzeichnis (daemon/servAuthDir) wurde /var/lib/mdm festgelegt, der Besitzer ist jedoch nicht Benutzer 116 und Gruppe 128. Bitte korrigieren Sie die Besitzerrechte oder die MDM-Konfiguration und starten Sie MDM neu."

Da hätte mir jemand auch ein Gedicht auf Chinesisch aufsagen können, ich hätte genausoviel davon verstanden.
Ich habe aber das dumpfe Gefühl, dass diese alte Windows XP-Kiste (früheres Firmengerät) ehemals für mehrere Benutzer eingerichtet worden ist. Ob es damit zusammenhängt, dass ich darauf Mint nicht ans Laufen bekommen kann? Falls niemand einen besseren Vorschlag hat, müsste ich mit der Brechstange rangehen und die Festplatte neu formatieren und dann versuchen, Mint zu installieren.
Für weniger rabiate Vorschläge wäre ich Euch aber sehr dankbar.

Gruss
Boelcke
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Marco77 am 23.12.2013, 13:22:59
Versuch doch erstmal die Festplatte "nur" auszustecken, ist weniger rabiat.

Ansonsten hab ich so eine Fehlermeldung noch nie gesehen.

BIOS zurücksetzen würde ich auch mal probieren...
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 23.12.2013, 16:18:24
Also an der Kiste liegt es nicht, ich hab's bei einem anderen Apparat probiert und da klappt es auch nicht:
F9 Taste zur Bootauswahl drücken > Boot von USB > Mint-Auswahl erscheint > Mint ausprobieren gewählt  >  Bildschirm wird schwarz und bleibt auch so  >  nach 5 Minuten entnervt abgebrochen.
Also mit DVD und USB Stick an 2 verschiedenen PC's getestet und die Installation läuft einfach nicht an.
Was bleibt als Grund dafür übrig? Klingt zwar unwahrscheinlich, aber ob in der Datei der Wurm steckt? Obwohl die M5Sum übereinstimmte?
Ich werde mal von einer anderen Quelle die Datei runterladen und wieder auf den Stick speichern. Das muss doch irgendwie zum Laufen gebracht werden können!
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Marco77 am 23.12.2013, 16:25:56
Nimm das ISO direkt von Linuxmint.
von hier: http://www.linuxmint.com/release.php?id=18 (http://www.linuxmint.com/release.php?id=18)
oder das hier (deutsche Version): https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=7312.0 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=7312.0)

Beim zweiten Link hast du den Vorteil das das Iso aktueller und gleich deutsch ist. Beim Original von Mint hast du nach der Installation erstmal ein Update mit 600MB, das fällt bei dem anderen (fast) weg.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 23.12.2013, 16:28:59
Man könnte es mal mit der Bootoption nomodeset versuchen.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Boelcke am 24.12.2013, 11:33:01
Ich hatte jetzt die ISO neu heruntergeladen, und zwar wie vorgeschlagen die deutsche Version. Einen dritten PC zum Testen hatte ich auch noch aufgetrieben. USB ausprobiert: bei allen 3 Kisten wieder dasselbe Theater: klappte einfach nicht.
Also überlegt: an den Geräten kann's nicht liegen, denn die laufen mit Windows XP einwandfrei, die ISO Datei wird auch in Ordnung sein, die Übertragung derselben auch, da mit Md5Sum gecheckt. Das einzigste, was nicht kontrolliert wurde war das Speichern der Datei auf den Stick durch dieses "Unetbootin" Tool. Gegoogelt für alternatives Tool, dabei eine hilfreiche Seite mit Tutorial gefunden:
http://www.computersnyou.com/211/2012/05/making-linuxt-mint-13-maya-live-usb/ (http://www.computersnyou.com/211/2012/05/making-linuxt-mint-13-maya-live-usb/)
Da wird das Tool "Universal USB Installer" empfohlen. Dieses runtergeladen, dann mit dessen Hilfe die ISO auf den USB übertragen, wieder Test UND:
Simsalabim!! Funktioniert! Könnte vor lauter Freude weinen!
Der Wurm war also in diesem "Unetbootin".
Egal, jetzt läuft Mint auf einer der Kisten und ich werde mich mal ans Lernen geben.
Danke und beste Grüsse
Boelcke
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 11:35:38
Sehr gediegen, ich arbeite nur mit Unetbootin und hatte noch nie Probleme.
Allerdings immer unter Linux.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: toffifee am 24.12.2013, 13:12:44
meiner Erfahrung nach kontrolliert unetbootin nicht, ob der Stick passend formatiert ist. wenn nicht, klappt das Booten nicht trotz korrekt kopierter Daten.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 13:21:51
Es steht doch geschrieben, das er Fat32 sein soll und leer, wo ist das Problem.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: Thomas73 am 24.12.2013, 13:25:33
@toffifee: Genauso ist es.
Ich hatte vor wenigen Tagen das gleiche Problem. Unetbootin hatte zwar einen bootfähigen Stick erstellt, der sich aber nicht starten ließ. Erst nachdem ich auf dem Stick eine 2GB Partition eingerichtet und mit fat16 formatiert hatte, lief es wie geschmiert.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 13:29:24
Es soll aber Fat 32 sein und funktioniert auch, ich mach das hier ständig.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: aexe am 24.12.2013, 13:50:00
Boot-Flag muss auch gesetzt werden.
Ich bilde mir ein, irgendwo gelesen zu haben, dass Unetbootin neuerdings auch mit ext2 zurechtkommt.
Hab aber den Link nicht gespeichert bzw finde ihn nicht mehr.
Weiss jemand da mehr oder hat es schon mal versucht ?

Edit:
http://wiki.ubuntuusers.de/unetbootin#Partitionierung (http://wiki.ubuntuusers.de/unetbootin#Partitionierung)
Hier steht :
Zitat
Prinzipiell ist der Partitionstyp für die Installation egal. Es gibt allerdings Vor- und Nachteile bei den unterschiedlichen Typen. Das Linux-Standard-Format ext3 (oder auch ext2) kann von fast jedem Linux gelesen und beschrieben werden. Allerdings sind zum Schreiben Root-Privilegien erforderlich, da UNetbootin standardmäßig den Besitzer der Dateien auf Root festlegt (das zu ändern wird auch nicht empfohlen!). Außerdem kann auf den Stick dann von Windows aus nicht mehr zugegriffen werden (außer man hat einen ext-Treiber installiert, was auf den wenigsten Rechnern der Fall sein sollte).

Ein unproblematisches Format ist FAT. Hiervon gibt es verschiedene Ausprägungen, empfohlen wird VFAT32.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 14:04:44
Zitat
Boot-Flag muss auch gesetzt werden.
Stimmt nicht, Linux braucht das nicht.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: aexe am 24.12.2013, 16:56:37
Ich mein, der USB Live-Stick startet damit schon zuverlässiger den Rechner.

Edit:
Zitat
Weiterhin ist darauf zu achten, dass für die Partition, auf die UNetbootin die Distribution installieren soll, das Boot-Flag gesetzt werden muss!
Link steht oben
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 16:57:15
Ich mein, der USB Live-Stick startet damit schon zuverlässiger den Rechner.
Nein ist unerheblich.
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: aexe am 24.12.2013, 17:02:46
ich habe da andere Erfahrungen gemacht ... (Es geht um Live-System auf USB-Stick)
Auch wenn psalmos meint : "Blödsinn, Festplatte ist Festplatte"  ;D
Titel: Re: Mint 13 Mate, Installations- DVD springt nicht an
Beitrag von: DocHifi am 24.12.2013, 17:05:18
Off-Topic:
Diskussion beendet. ;D