Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2021, 04:05:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26000
  • Letzte: Rhys
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758819
  • Themen insgesamt: 60981
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 403
Gesamt: 404

Autor Thema: [erledigt] Kernel Nummerierung  (Gelesen 307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Kernel Nummerierung
« am: 22.09.2021, 20:14:30 »
Heute ist bei mir ein Kernel-Update (5.4.0-86) angekommen, das leider auch die CD-Schublade beim Start auf/zu macht. Deshalb bin ichwieder auf 5.4.0-81 zurückgegangen.
Dabei ist mir die Liste unter Aktualisierungsverwaltung -> Ansicht -> Linux-Kernel aufgefallen.
Welches ist den der aktuellste 5.4 oder 5.11?
Warum gibt es bei 5.8 keinen unterstützten mehr?

5.4.0-86         Wird unterstützt bis April 2025
5.4.0-84         Wurde ersetzt
5.4.0-81 Aktiv   Wurde ersetzt
...
5.8.0-xx         Wurde ersetzt
...
5.11.0-36        Wird unterstützt bis Februar 2022


System: Kernel: 5.4.0-81-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 9.3.0 Desktop: Cinnamon 5.0.5 wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 20.2 Uma base: Ubuntu 20.04 focal
Hardware: Acer Predator G3610 mit 6 GB RAM , einer 256 GB SSD für LM und 2 HDDs mit 8 NTFS-Partitions.
Da das Windows10 Home 20H1 in der Virtualbox Updates nicht lud, habe ich es auf den Laptop HP 4710s verschoben und bediene es über AnyDesk.

« Letzte Änderung: 23.09.2021, 10:33:41 von nochDau »

Re: Kernel Nummerierung
« Antwort #1 am: 22.09.2021, 21:06:45 »
Hallo
Welches ist den der aktuellste 5.4 oder 5.11
5.4 ist die aktuelle Standardlinie und 5.11 ist für neueste Hardware gedacht.

Warum gibt es bei 5.8 keinen unterstützten mehr?
Klick mal in der Akualisierungsverwaltung > Ansicht > Linux-Kernel und dort im Linken Feld auf 5.8 bei mir wird dort "Ende der Unterstützungsdauer" angezeigt. Wenn du es genauer wissen möchtest schau mal bei den Machern: https://www.kernel.org/category/faq.html

Heute ist bei mir ein Kernel-Update (5.4.0-86) angekommen, das leider auch die CD-Schublade beim Start auf/zu macht. Deshalb bin ichwieder auf 5.4.0-81 zurückgegangen.
Eigentlich sollte der Fehler mit dem 5.4.0-86 behoben sein. So kann man es dort ableiten: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1943616

Als vorübergehende Problemlösung soll man eine CD/DVD im Laufwerk belassen, siehe dortige Antwort #6 : https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1943616/comments/6

Zitat Übersetzt:
Zitat
Veron Rado (Junket) hat geschrieben am 15.09.2021:         #6
Als Problemumgehung scheint es, wenn Sie eine Disc im Laufwerk belassen, das unerwünschte Auswerfen zu stoppen.
« Letzte Änderung: 22.09.2021, 21:13:04 von kuehhe1 »

Re: Kernel Nummerierung
« Antwort #2 am: 22.09.2021, 21:10:19 »

Re: Kernel Nummerierung
« Antwort #3 am: 22.09.2021, 21:30:52 »
Bei meiner 10jährigen Hardware bin ich dann wohl besser bei 5.4 aufgehoben und kann 5.8 und 5.11 löschen.
Danke für den Tipp.


System: Kernel: 5.4.0-81-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 9.3.0 Desktop: Cinnamon 5.0.5 wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 20.2 Uma base: Ubuntu 20.04 focal
Hardware: Acer Predator G3610 mit 6 GB RAM , einer 256 GB SSD für LM und 2 HDDs mit 8 NTFS-Partitions.
Da das Windows10 Home 20H1 in der Virtualbox Updates nicht lud, habe ich es auf den Laptop HP 4710s verschoben und bediene es über AnyDesk.