Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.09.2021, 08:21:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25931
  • Letzte: Erdfrau
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 754988
  • Themen insgesamt: 60692
  • Heute online: 431
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Erstinstallation HDD Partitionieren  (Gelesen 236 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erstinstallation HDD Partitionieren
« am: 13.09.2021, 13:19:25 »
Hallo zusammen,

von DOS/DR-DOS bis hin zu Windows 10 habe ich grundsätzlich 3 Partitionen erstellt C (System), D: (Programme) und E (Daten). Damit bin ich fast 30 Jahre perfekt gefahren.

Soweit so gut. Da Windows 10 das letzte Microsoft BS sein wird, habe ich mich für Tails entschieden wenn ich in der Öffentlichkeit unterwegs bin und Linux Mint 20.x für daheim.

Das Notebook welches ich benutze hat 2 Samsung SSD. Die zweite SSD soll ausschließlich für Virtuelle Maschinen reserviert bleiben. Wie eine sinnvolle Aufteilung der HDD unter Linux zu erfolgen hat; ist für einen Einsteiger, der mal vor langer Zeit ein wenig mit Solaris gearbeitet hat, schwierig. Zumal wohl nicht eindeutig geklärt ist wo welche Dateien abgelegt werden.

Im Internet habe ich eine Seite gefunden mit folgendem Vorschlag: /, /Boot, /home und swap. Weiterhin sollte / und /boot als Primär angelegt werden.
Soweit so gut Was ist mit /tmp, /var und /opt ?

Quelle:
https://pinguin.gws2.de/ubuntu-installation-festplatte-manuell-aufteilen-profitipps/

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Re: Erstinstallation HDD Partitionieren
« Antwort #1 am: 13.09.2021, 13:26:59 »
Von Tails hab ich keine Ahnung, dies ist ein Mint-Forum. ;)

Aber bei Mint gibt es keinen Bedarf für weitere Partitionen neben / und /home. Letzteres ist bereits optional. Für Swap wird eine Datei benutzt, wie auch bei Windows.
Programme und "System" sind bei Linux i.d.R. nicht trennbar (auch bei Windows ist das eigentlich nicht möglich, da ein Teil der Dateien im Windows-Verzeichnis installiert wird).
Auf Home liegen Konfigurationen und pers. Daten.

Re: Erstinstallation HDD Partitionieren
« Antwort #2 am: 13.09.2021, 18:50:35 »
Hi
Bei / und eigener /home scheiden sich die Geister . Einer mag es nicht , Andere sehr .
Ich gehöre zu letzteren .
/  muß sein , wäre unter Windows etwa C:
/home  wäre ne Mischung aus D: und E;
Normale Programme installieren sich nicht in /home , sondern legen dort nur ihre Einstellungen , usw.. ab .
Wie z.B. Browser (ihre Einstellungen , Lesezeichen, usw,, )  oder E-Mail Programme (z.B. Thunderbird , seine Einstellungen und die Mails falls gewünscht)
usw..
Vorteil den ich immer davon hatte : Schmiert das Betriebssystem mal richtig ab (hatte ich in den Jahren nur 2x) und man muß es Neuinstallieren , oder man macht 1 Versionssprung mal durch ne Neuinstallation , behalten alle Programme , die dann eh mit kommen , gleich ihre Einstellungen oder E-Mails .
Andere Programme müssen natürlich Neuinstalliert werden , bekommen aber danach auch wieder ihre alten Einstellungen .
Und in /Home kannst Du auch deine Daten ablegen , die werden in meinem Fall ja auch nicht gelöscht . (Wichtige Daten sollte man aber sowieso noch ext. speichern)
Wie gesagt . Ist Ansichtssache . Ich fahre seit OpenSuse 10.3 prima mit ner seperaten Home Partition.
Wichtig ist halt , das dann /  auch einigermaßen genug Speicher bekommt . Bei mir (momentan) so immer 50-60GB
MfG soyo

Re: Erstinstallation HDD Partitionieren
« Antwort #3 am: 13.09.2021, 19:33:47 »
Off-Topic:
Darf ich mich mal einschalten
Nein. :)
Bitte hänge dich nicht mit eigenen Fragen in fremde Themen, die zudem nicht passend sind! Mache deinen eigenen Faden auf.