Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2021, 17:18:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759442
  • Themen insgesamt: 61015
  • Heute online: 644
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kernelmeldung ACPI region does not cover the entire  (Gelesen 193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Servus

Beim Start meiner Mints 20.2 kommt eine Kernelmeldung

ACPI region does not cover the entire
Was ist wenn ich in Grub die Option

acpi=off
setze?

Startet das System dann noch?

Das Problem tritt beim Desktop Tuxedo ASRock H170M Pro4, i7-7700K und beim HP ZBook 17 G3 auf, wo auch Win 10 installiert ist.

Könnte das ganze auch mit TMP zu tun haben?

Starten und funktionieren tun die Mints ja.

Gruß
Andi
« Letzte Änderung: 20.09.2021, 09:24:02 von Andi-S »

Re: Kernelmeldung ACPI region does not cover the entire
« Antwort #1 am: 20.09.2021, 09:13:45 »
Versuch mal TPM und ACPI im BIOS auszuschalten.

Re: Kernelmeldung ACPI region does not cover the entire
« Antwort #2 am: 20.09.2021, 09:29:19 »
Versuch mal TPM und ACPI im BIOS auszuschalten.

Was macht dann Windows?  ::)

Werde es versuchen  ;D

Re: Kernelmeldung ACPI region does not cover the entire
« Antwort #3 am: 20.09.2021, 11:12:20 »
Ich würde es erst mal nur mit Abschalten von TPM ("Trust Platform Technology") im BIOS versuchen.
siehe dazu
https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=263918#p143116

Re: Kernelmeldung ACPI region does not cover the entire
« Antwort #4 am: 20.09.2021, 11:14:08 »