Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2021, 04:19:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26000
  • Letzte: Rhys
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758819
  • Themen insgesamt: 60981
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 442
Gesamt: 443

Autor Thema: [erledigt] GPU Beschleunigung aktivieren  (Gelesen 1620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #15 am: 14.08.2021, 17:00:33 »
Ich habe scheinbar eine Lösung gefunden. Bei Youtube werden Videos standardmäßig mit dem von Google eingeführten VP9 Codec gestreamt. Der VA-API Treiber unterstützt die GPU Beschleunigung für VP9 aber erst ab der 7. Generation (Kaby Lake).
Hier die Lösung: Ich habe zunächst den MPV-Player installiert: sudo apt-get install mpv
In die Konfigurationsdatei ~/.config/mpv/mpv.conf habe ich folgendes eingetragen:#VP9 Codec vermeiden, beste Qualität:
ytdl-format="bestvideo[vcodec!=vp9]+bestaudio/best"
Dadurch werden die Videos automatisch mit GPU Beschleunigung im H.264 Codec in bester Qualität (max. 1080p) abgespielt.

Ein Video starte ich aus dem Terminal mit folgendem Befehl: mpv Video-URL
Die CPU Auslastung liegt bei ca. 20%. Ich werde das Ganze weiter beobachten und noch mal berichten.

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #16 am: 14.08.2021, 17:52:32 »
Hier die Lösung: Ich habe zunächst den MPV-Player installiert:
schalte doch die hardware unterstützung von mpv ein^^
mpv -vo=gpu <link>
oder
mpv -vo=vaapi <link>
als beispiel, meine mpv.conf:
--hwdec=auto
--vo=gpu
--hwdec-codecs=all
--save-position-on-quit
--profile=opengl-hq
--demuxer-thread=yes
--ytdl-raw-options=geo-bypass-country=bw,format=bestvideo[height<=?720]+bestaudio/best,merge-output-format=mp4
wie immer gilt:
man mpv

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #17 am: 15.08.2021, 01:20:58 »
Früher konnte der Totem-Mediaplayer oder VLC-Player den Video-Stream direkt im Browser-Video-Fenster anzeigen, wenn per NPAPI-Plugin "Gecko-Mediaplayer" oder "VLC-Videoplugin" installiert war.



Heute findet man per Synaptic noch "browser-plugin-vlc" und in der Beschreibung steht: Diese Erweiterung fügt allen Gecko-basierten Webbrowsern (Firefox, Galeon, usw.) Unterstützung für MPEG, MPEG2, DVD, DivX, Ogg/Vorbis und viele weitere Formate hinzu. Die Dekodierung wird durch VLC vorgenommen und das Ausgabefenster wird in eine Webseite oder direkt in das Browserfenster eingefügt.

Aber das funktioniert nicht mehr im Firefox und Seamonkey, weil dieses Plugin nicht erkannt/nicht verwendet wird. Die erforderliche NPAPI-Schnittstelle hat eigentlich noch der Pale-Moon-Browser.

Nachtrag:
 => https://packages.ubuntu.com/bionic/browser-plugin-vlc
 => http://linux.palemoon.org/
« Letzte Änderung: 19.08.2021, 23:45:06 von thebookkeeper »

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #18 am: 15.08.2021, 07:25:01 »
Also mein Synaptic findet das nicht.

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #19 am: 15.08.2021, 18:16:58 »
browser-plugin-vlc ist auch in Ubuntu 18.04/Mint 19.x noch enthalten, in Ubuntu 20.04/Mint 20.x aber nicht mehr.

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #20 am: 25.08.2021, 17:45:09 »
schalte doch die hardware unterstützung von mpv ein^^
Das nutzt auch nichts, wenn der Treiber den VP9 Codec nicht unterstützt.
Auf jeden Fall danke für deine Beispiel-Konfig! Ich habe noch ein wenig in den Manpages gelesen. Meine mpv.conf sieht momentan so aus, läuft erst mal ganz gut: #VP9 Codec vermeiden, beste Qualität:
ytdl-format="bestvideo[vcodec!=vp9]+bestaudio/best"
hwdec=yes

Außerdem habe ich den VAAPI Treiber in die Umgebungsvariabeln ~/.pam_environment eingetragen:LIBVA_DRIVER_NAME=i965Quelle: https://wiki.archlinux.org/title/Hardware_video_acceleration
« Letzte Änderung: 25.08.2021, 17:48:12 von skoopy »

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #21 am: 26.08.2021, 09:01:27 »
schalte doch die hardware unterstützung von mpv ein^^
Das nutzt auch nichts, wenn der Treiber den VP9 Codec nicht unterstützt.
youtube bietet die videos auch als mp4 an.
#das beste video, im format mp4
--ytdl-raw-options=format=bestvideo[height<=?720][ext=mp4]+bestaudio/best
man youtube-dl

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #22 am: 27.08.2021, 09:40:09 »
youtube bietet die videos auch als mp4 an.
Ich weiß. Das gleiche Ergebnis erreiche ich auch mit meinem Befehl aus Antwort #20. Alternativ hatte ich mir diesen Befehl notiert:ytdl-format="bestvideo[ext=mp4][height<=?1080]+bestaudio[ext=m4a]"

Re: GPU Beschleunigung aktivieren
« Antwort #23 am: 28.08.2021, 18:31:26 »
Da Youtube die Videos teilweise auch mit dem AV1 Codec streamt, habe ich meine mpv.conf noch mal angepasst. Die Angabe [ext=mp4] brachte nichts, da auch AV1 das MP4-Format nutzt. Also habe ich explizit den H264 Codec angegeben, die richtige Bezeichnung ist "avc1". Mit dieser Methode senden alle von mir getesteten Videoplattformen (Youtube, diverse Mediatheken) mit H264 (AVC1). Folgende Zeile führte zum Ziel:
ytdl-format="bestvideo[vcodec^=?avc1][height<=?1080]+bestaudio/best"