Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.10.2021, 00:50:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26020
  • Letzte: Studycus
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759945
  • Themen insgesamt: 61042
  • Heute online: 390
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 368
Gesamt: 372

Autor Thema:  qt-fsarchiver  (Gelesen 9077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #120 am: 16.09.2021, 13:35:23 »
...Hatte gerade eine Sicherung gestartet. Wollte nochmal die Energieverwaltung kontrollieren. Dann versehentlich das FS-Archiver Fenster geschlossen...

Es soll auch leute geben die führen partitionssicherungen grundsätzlich per live-system durch.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #121 am: 16.09.2021, 13:41:00 »
Oh man,
Hatte gerade eine Sicherung gestartet. Wollte nochmal die Energieverwaltung kontrollieren. Dann versehentlich das FS-Archiver Fenster geschlossen.
Bei einer laufenden Sicherung das Fenster zu Schließen ist der (menschliche) Kardinalfehler schlechthin.

Was mich dabei interessiert ist:
"Wird denn bei laufender Sicherung / Rücksetzen beim Schließen des Fensters keine Warnung angezeigt?"

Aber Gut das du den Weg zur Reparratur / Wiederherstellen gezeigt hast. ;)
« Letzte Änderung: 16.09.2021, 16:18:34 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #122 am: 16.09.2021, 14:43:05 »
Aus Achtlosigkeit (Dummheit) PC komplett zerschossen.

Hatte ich auch schon einmal. Auch einen Absturz bei einer Livesicherung. Alles weg.

ABER, QT-FS ist nicht mein einziges Backupsystem. Ich mache sonntags noch eine Sicherung mit Clonezilla.

Somit war alles wieder nach 15 Minuten da, halt ein paar Tage alt.


Re: qt-fsarchiver
« Antwort #123 am: 16.09.2021, 14:43:59 »
Bei meinem Arch-Linux läuft das Livebackup einwandfrei. Keine Fehler...! Ich kann nur keine Sprache einstellen. Aber das geht auch ohne diese.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #124 am: 16.09.2021, 15:12:00 »
Dann versehentlich das FS-Archiver Fenster geschlossen.
Fsarchiver läuft aber trotzdem weiter und ist durch nichts zu stoppen. Hätte eine Stunde warten müssen - es wäre wohl nichts passiert-
Richtig.
Der Klick auf das [ x ] schließt das Fenster, beendet nicht immer auch das Programm.
Das musst Du auf andere Weise "erledigt" haben.
Wie lang das Programm noch läuft kann man aber sehen, z.B. in der Systemüberwachung unter Prozesse oder an der Aktivität der CPU. Dann muss keine Stunde auf das Ende gewartet werden, denn so lang dauert die Sicherung normalerweise nicht.
Aber ist nicht schön, dass sich das GUI so einfach wegklicken lässt.
 

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #125 am: 16.09.2021, 17:49:44 »
Bei meinem Arch-Linux läuft das Livebackup einwandfrei. Keine Fehler...! Ich kann nur keine Sprache einstellen. Aber das geht auch ohne diese.
Du könntest es auch mit einer Live-DVD.iso versuchen, abgelegt auf (m)einem Ventoy-USB-Stick kann ich davon Booten, qt-fsarchiver auswählen und als Live-Version starten, ist generell in deutscher Sprache und basiert auf Ubuntu.

Dort werden verschiedene Versionen zum Download angeboten:
https://sourceforge.net/projects/qt-fsarchiver/files/Live-DVD/

Diese hier ist für Focal in deutsch:
https://sourceforge.net/projects/qt-fsarchiver/files/Live-DVD/Focal/de/
« Letzte Änderung: 16.09.2021, 22:30:13 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #126 am: 16.09.2021, 19:38:29 »
Aber ist nicht schön, dass sich das GUI so einfach wegklicken lässt.

Ja eine Warnmeldung wäre sicher gut. In meinem Fall wollte ich das Fenster der Energieverwaltung schließen und habe aber das von FS-Archiver erwischt.
Der PC hat keine HD LED, sonst hätte ich auch gewartet. Es waren bei beiden Linux Partitionen die Home Verzeichnisse kpl. leer.

Die Wiederherstellung hätte ich auch mit der FS-Archiver DVD machen können. Fehlt dann aber trotzdem Grub. Mit der Super Grub CD hat es nicht geklappt wegen dem Dateisystem und Secure boot etc.

Ein Voll Profi hätte es sicher anders lösen können. Da habe ich aber keine Geduld für mich komplett einzulesen.
Vielleicht ein USB Stick welcher mit GPT Festplatten klar kommt wäre für Notfälle nicht schlecht!

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #127 am: 17.09.2021, 17:37:25 »
Off-Topic:
Der PC hat keine HD LED, sonst hätte ich auch gewartet.
Dafür gibt es eine Lösung: conky
Damit kann man sich anzeigen lassen, womit der Rechner gerade hauptsächlich beschäftigt ist (ProzessID, CPU- und RAM-Auslastung).

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #128 am: 17.09.2021, 18:50:49 »
Oder man installiert sich ein Leisten Applet, das die LED nachbildet.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #129 am: 17.09.2021, 19:17:14 »
Off-Topic:
@rj5156
z.B. dieses über: re-Klick > Leiste: Kontext Applets >  Herunterladen (ggf. auffrischen)

Disk read and write speed (disk-read-and-write-speed@cardsurf)

Info: https://cinnamon-spices.linuxmint.com/applets/view/301

« Letzte Änderung: 19.09.2021, 08:00:20 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #130 am: 18.09.2021, 12:19:43 »

Du könntest es auch mit einer Live-DVD.iso versuchen, abgelegt auf (m)einem Ventoy-USB-Stick kann ich davon Booten, qt-fsarchiver auswählen und als Live-Version starten, ist generell in deutscher Sprache und basiert auf Ubuntu.


Hallo und Danke für den Tipp.

ich habe auf meinem 64 GB Stick, Mint Live DVD, QT-Fsarchiver DVD und die Ventoy CD momentan drauf.

Welche nützlichen ISOs kannst Du noch empfehlen?

LG Ronald

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #131 am: 18.09.2021, 13:51:25 »
Off-Topic:
@rj5156,
als Alternative zum Backup ganzer Laufwerke verwende ich einmal die Woche rescuezilla:
Diskutiert: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=63641.0
Download: https://rescuezilla.com/download.html

gParted gibts auch als Live-ISO:
https://gparted.org/download.php
https://www.chip.de/downloads/GParted-Live-64-Bit-ISO-Image_66494624.html

Boot-Repair habe ich selbst noch nicht genutzt und ob es die selbe Version ist wie auf der LM20.2.iso weiß ich nicht:
https://sourceforge.net/p/boot-repair-cd/home/Home/

Auf Windows Ebene zwecks Backup und Partitionierung gäbe es noch:
Mini-Tool: https://de.minitool.com/
AOMEI Backupper: https://www.ubackup.com/de/?ab

Edit: Gramatik und Links
« Letzte Änderung: 19.09.2021, 07:59:12 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #132 am: 19.09.2021, 09:19:19 »
Auf Windows Ebene zwecks Backup und Partitionierung gäbe es noch:
Mini-Tool: https://de.minitool.com/
AOMEI Backupper: https://www.ubackup.com/de/?ab


http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #133 am: 19.09.2021, 09:38:00 »
Hallo kuehhe1
Hallo coin

danke für die Infos. Ich konnte mir so einen 64GB ventoy Stick einrichten mit zur Zeit 9 Iso-Images darauf.
Der nächste Unfall kommt bestimmt!

Vielen Dank
Ronald

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #134 am: 19.09.2021, 10:23:57 »
Der nächste Unfall kommt bestimmt!
Vorher unbedingt an bzw. mit einem Reservelaufwerk mal üben damits auch beim "Unfall" funktioniert.  8)