Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2021, 04:32:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26000
  • Letzte: Rhys
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758819
  • Themen insgesamt: 60981
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 396
Gesamt: 397

Autor Thema:  Wo wird im Linux Dateisystem eigentlich Anwendersoftware abgelegt?  (Gelesen 1281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich habe entdeckt, dass es einen schönen CD-Ripper auch für Linux gibt (http://www.freac.org/index.php/de/downloads-mainmenu-33). Er kommt als fertig compilierte Software und muss nur entpackt und nicht weiter installiert werden. Unter Windows gibt es dafür den "program files" bzw. "Programme" Ordner.  Wo legt man das denn unter Linux richtigerweise ab?
Danke
Axel

Sauron

  • Gast
Da gibt es kein richtig oder falsch. Selbst lauffähige Anwendngen habe ich auf einer eigenen kleinen Partition. Auf die können alle Pinguine zugreifen. Eigens kompilierte Software wird für gewöhnlich nach /opt oder /usr/local installiert.

Hier ist für Ubuntu und seine Derivate die Verzeichnisstruktur sehr schön erklärt.

Danke. Dann ist wohl /opt der passende Ort.
Schönes Wochenende!
Axel

Susi

  • Gast
echo $PATHzeigt die üblichen Orte an.