Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.12.2021, 00:22:22

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26125
  • Letzte: axelm
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 766468
  • Themen insgesamt: 61483
  • Heute online: 380
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  *.DVD kann nicht gebrannt werden  (Gelesen 2876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #15 am: 14.04.2015, 12:02:19 »
Verstehe ich eure Diskussion als User richtig, wenn ich feststelle, dass ich zum Brennen entweder K3b oder einen anderen Rechner nutze?

Diese *.DVD-Datei habe ich mit Openshot erstellt und funktioniert soweit, als dass z. B. VLC diese Datei wiedergeben kann.

Zimtluchs

Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #16 am: 14.04.2015, 13:08:59 »
Hallo.

DVDs braten: Ich komme mit Brasero eigentlich soweit schon klar. Dazu muss man aber alle angebotenen PLUGINS aus den Paketquellen mit dem "Synaptic Paketquellenistallationstool" nachladen.
War es das? Nein nicht ganz. Daneben sollte man K3b, Openshot und Rhythmbox mit installiert haben. Und zwar möglichst wieder komplett mit PlugIns. Selbst mit Banshee und Clementine geht was, wenn man auch noch "Kleinkram" nachinstalliert.

Daten und ISO Dateien sind dann kein Thema mehr. Musik und Video Dateien auch nicht.

Beste Grüße.

Frank

« Letzte Änderung: 14.04.2015, 13:12:48 von IknewsFh#65 »

Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #17 am: 14.04.2015, 13:11:55 »
.DVD Dateien sind nichts, was ein Brennprogramm als direkt unterstütztes Videoprojekt erkennt - auch K3b nicht. Daher wird es die Datei als solche auf eine Daten-DVD packen. Standalone Player können damit nichts anfangen, jedoch sollte der Dateimanager beim Einlegen der DVD die Daten-DVD als solches erkennen. Wenn dies nicht, dann hat der Brand nicht funktioniert.


Eine Video DVD kann man mit Brennprogrammen auf 3erlei Art erzeugen: als Video DVD Projekt, dann erwartet das Brennprogramm entweder eine DVD Struktur mit VIDEO_TS und AUDIO_TS Ordner oder zumindest eine MPEG2 Datei - oder als fertiges Image (.ISO oder .IMG)

Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #18 am: 14.04.2015, 13:13:24 »
.DVD Dateien sind nichts, was ein Brennprogramm als direkt unterstütztes Videoprojekt erkennt - auch K3b nicht. Daher wird es die Datei als solche auf eine Daten-DVD packen. Standalone Player können damit nichts anfangen, jedoch sollte der Dateimanager beim Einlegen der DVD die Daten-DVD als solches erkennen. Wenn dies nicht, dann hat der Brand nicht funktioniert.

Das stimmt! Wo er Recht hat, hat er Recht.  8)

Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #19 am: 14.04.2015, 13:30:34 »
Habe es aus Neugier mal installiert und nachvollzogen:
.DVD Dateien von Openshot sind lediglich ungewöhnlich benannte MPG2 Dateien. Irreführend, wie ich meine. Aber Brennprogramme könnten sich davon evtl. täuschen lassen (obwohl sich Linux normal nicht an Endungen, sondern dem Inhalt orientiert, daher kann VLC es auch abspielen). Im Zweifel sollte man die Datei in .MPG umbenennen und  mit einem DVD-Authoring-Programm in eine reguläre DVD Datenstruktur (s.o.) wandeln lassen, die Brasero dann direkt fressen dürfte.
Schneller und einfacher ist es , eine MPG direkt auf eine Daten-DVD zu brennen, damit sollten alle modernen Player klar kommen.
« Letzte Änderung: 14.04.2015, 13:33:46 von toffifee »

Re: *.DVD kann nicht gebrannt werden
« Antwort #20 am: 18.04.2015, 20:36:55 »
Die letzte Antwort hat mir geholfen. Immerhin konnte ich nach der Umbennenung von DVD nach MPG2 diese Datei ganz normal brennen und die CD wurde auch angenommen.

Danke euch

Zimtluchs