Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.10.2021, 20:26:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26016
  • Letzte: enabler
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759797
  • Themen insgesamt: 61033
  • Heute online: 599
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Zugriff auf Smart von USB Festplatte mit smartctl  (Gelesen 1544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mayleen

  • Gast
Zugriff auf Smart von USB Festplatte mit smartctl
« am: 04.10.2009, 01:06:35 »
Hallo zusammen.

Folgende Eingabe
smartctl /dev/sdc -a -d ata -T verypermissive
erzählt mir das:
smartctl version 5.37 [i686-pc-linux-gnu] Copyright (C) 2002-6 Bruce Allen
Home page is http://smartmontools.sourceforge.net/

Smartctl: Device Read Identity Failed (not an ATA/ATAPI device)

=== START OF INFORMATION SECTION ===
Device Model: [No Information Found]
Serial Number:[No Information Found]
Firmware Version: [No Information Found]
Device is:    Not in smartctl database [for details use: -P showall]
ATA Version is:   1
ATA Standard is:  Exact ATA specification draft version not indicated
Local Time is:Sun Oct  4 00:54:26 2009 CEST
SMART is only available in ATA Version 3 Revision 3 or greater.
We will try to proceed in spite of this.
SMART support is: Ambiguous - ATA IDENTIFY DEVICE words 82-83 don\'t show if SMART supported.
              Checking for SMART support by trying SMART ENABLE command.
Error SMART Enable failed: Invalid argument
              SMART ENABLE failed - this establishes that this device lacks SMART functionality.
SMART support is: Ambiguous - ATA IDENTIFY DEVICE words 85-87 don\'t show if SMART is enabled.
              Checking to be sure by trying SMART RETURN STATUS command.
SMART support is: Unavailable


Der Versuch mit der Option -s on endete damit:
=== START OF ENABLE/DISABLE COMMANDS SECTION ===
Error SMART Enable failed: Invalid argument
Smartctl: SMART Enable Failed.

Nun gibt es vorliegend meiner bescheidenen Meinung nach zwei Möglichkeiten: Die Festplatte hat kein SMART ?( ³ (Gibt es sowas denn heute nocht?! Es handelt sich um eine Maxtor Basics mit 1GB die noch kein Jahr alt ist)
Oder das schon bekannte Problem (von dem ich eigentlich dachte es sei gelöst), dass die Smart Daten über USB nich abgefragt werden können - denke wegen des USB Controllers in dem Gehäuse der externen Platte.

Bin mal gespannt, was ihr dazu meint.

lG